Stichwort zu KVB

Feuer in Kölner U-Bahnhof: Mehrere Menschen werden

Bei einem Feuer im U-Bahnhof am Ebertplatz in Köln sind Samstag ersten Informationen zufolge mehrere Menschen verletzt worden, wie in den Medien berichtet wird. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort am Brandort. Dieser wurde komplett gesperrt. Offenbar hat eine KVB-Bahn der Linie 18 Feuer gefangen. Augenzeugenaufnahmen zeigen den verrauchten Bahnhof und, wie Rauch aus den Zugängen dringt.

Jetzt lesen »

Bayerische Kassenärzte werfen Spahn Sabotage der Impfkampagne vor

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine Sabotage der Impfkampagne vorgeworfen. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, hat die Vertreterversammlung der KVB am Samstag einstimmig eine „Resolution gegen erneute Sabotage der Corona-Impfkampagne“ beschlossen. Darin heißt es: „Die gravierende Fehlentscheidung des BMG unter der geschäftsführenden Führung von Bundesgesundheitsminister Spahn ab 30.11.21 nur noch 30 Dosen Biontech-Pfizer Impfstoff …

Jetzt lesen »

Fernbehandlung: Weg frei für die Telemedizin

Bereits seit einigen Jahren ist die Telemedizin auf dem Vormarsch. Diese neue Lösung der Gesundheitsversorgung bietet Online-Sprechstunden und Video-Diagnosen für alle Kassenpatienten hierzulande. Von der Telemedizin wird sich gewünscht, dass sie jede Menge Probleme aus dem Weg räumt. Denn im Land herrscht ein Ärztemangel, die Wege ins nächste Krankenhaus sind lang und dazu kommen noch volle Notaufnahmen – eben diese …

Jetzt lesen »

Köln setzt auf Busse – WLAN verhindert Vandalismus

Die neue Chefin der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), Stefanie Haaks, will verstärkt auf Busse setzen, um den öffentlichen Nahverkehr auszubauen. Das sagte sie dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe). „Ich glaube nicht, dass man überall Bahnen hinbauen muss. Es gibt sicherlich auch Viertel, in denen eine engere Taktung der Busse möglich wäre“, sagte Haaks. Die Busse benötigten dafür aber auch eigene Spuren, damit …

Jetzt lesen »

Bald fahren die weltweit ersten E-Gelenkbusse durch Köln

Rund sechs Millionen Euro – einen Teil davon trägt das Land – lässt sich die KVB die Umstellung der Linie 133 auf E-Busse kosten. Am Freitag wurde der Vertrag mit dem niederländischen Hersteller VDL unterzeichnet. In 52 Wochen soll der erste von insgesamt acht E-Gelenkbussen geliefert werden, der ganz nach den Wünschen der KVB konstruiert wird. Für den Fahrgast soll …

Jetzt lesen »

Zusätzliche Fahrradboxen an Kölner S-Bahn-Haltestellen

Mit der Aufstellung von 242 Fahrradboxen an 21 S-Bahn-Haltestellen wird eine weitere Stufe des Bike-and-ride-Konzeptes der Stadt Köln umgesetzt (dritte Ausbaustufe, Teil I). Die neuen Fahrradboxen sollen die steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Fahrradabstellanlagen, insbesondere an den S-Bahn-Haltestellen, weiter decken. Damit wird die Verknüpfung von Fahrrad und öffentlichem Nahverkehr weiter gefördert. Die Kosten für den Bau der 242 neuen Plätze …

Jetzt lesen »