Stichwort zu Ladefläche

Minibagger brennt in Gaiberg auf Lastwagen vollständig aus

Gaiberg/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Gegen 14:00 Uhr am gestrigen Donnerstag kam es auf Grund eines technischen Defekts zum Brand eines Minibaggers in der Straße In den Krautäckern. Dieser war kurz zuvor auf die Ladefläche eines Lkw aufgefahren worden. Der Bagger wurde durch den Brand zerstört, am Lkw platzten durch die hohen Temperaturen zwei Reifen. Insgesamt entsteht ein Sachschaden von mehreren …

Jetzt lesen »

LKW kracht auf A24 bei Fehrbellin gegen Autobahnbrücke und kippt dabei um

Der Fahrer des LKW Scania hatte vergessen im Gewerbegebiet die Mulde wieder einzufahren und fuhr los. Im Anschluss geschah dann auf der Autobahn 24 das unvermeidbare, es kam zum Crash. Ladefläche donnerte gegen die Stahlkonstruktion, anschließend gegen die Betonstützen, bis der Kipplaster auf die Fahrbahn umkippte. Der Fahrer selbst konnte sich verletzt aus dem Führerhaus befreien. Nun ist die Richtungsfahrbahn …

Jetzt lesen »

Studie: Wirtschaftskrise in China gefährdet deutsches Wachstum

Die Omikron-Variante des Coronavirus könnte China in eine Wirtschaftskrise stürzen, die auch in Deutschland zu einem Wachstumseinbruch führen würde. Das ergibt sich aus einer Simulationsrechnung des Analyse- und Beratungsunternehmens Prognos, aus dem die „Süddeutsche Zeitung“ zitiert. Gehe man davon aus, dass Omikron Chinas Wirtschaft ähnlich schwer träfe wie die Alpha-Variante gleich zu Pandemiebeginn, so die Forscher, würde das Bruttoinlandsprodukt der …

Jetzt lesen »

Röttgen lehnt Sanktionen gegen China ab

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hält die China-Drohungen der designierten Außenministerin Annalena Baerbock für nutzlos bis schädlich. „Das wird keinen Effekt haben. Wir erreichen so nichts außer einer Sanktionsspirale und einer Verschlechterung der Beziehungen“, sagte er den Zeitungen der „Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft“ (Freitagausgaben). Er reagierte damit auf Forderungen der Grünen-Politikerin, Importverbote für Produkte aus der chinesischen Region Xinjiang zu erwägen. Der …

Jetzt lesen »

Der neue Volkswagen Tiguan Allspace – Neue Bedien- und Assistenzsysteme für den Bestseller

Seit dem Produktionsstart der Langversion im Jahr 2017 wurden weltweit rund 1,5 Millionen Exemplare der Long Wheel Base-Variante (LWB) verkauft. Die in Europa als Tiguan Allspace angebotene Version kann optional mit einer dritten Sitzreihe bestellt werden – eine besondere Ausstattungsoption in diesem Segment. Dieses Feature macht ihn zum perfekten Partner für Familien und Menschen mit aktiver Freizeitgestaltung. Nach dem großen …

Jetzt lesen »

Der neue Renault Kangoo – Das Interieurdesign

Im Innenraum finden bis zu fünf Personen komfortabel Platz. Der Zugang zum Fond erfolgt über Schiebetüren auf der rechten und linken Fahrzeugseite. Die im Verhältnis 1/3 : 2/3 geteilte Rücksitzbank lässt sich einzeln oder gleichzeitig umklappen, so dass sie mit dem Kofferraumboden eine ebene Ladefläche bildet, und das Ladevolumen von 519 auf 2.031 Kubikdezimeter steigt. Hinzu kommt zu einem späteren …

Jetzt lesen »

Der neue Jeep® Gladiator – Ausstattungsstufen

Kunden können den neuen Jeep Gladiator in den Ausstattungslinien Sport, Overland, 80th Anniversary und zum Marktstart auch in der besonders umfangreich bestückten Launch Edition haben. Die limitierte Launch Edition ist all jenen vorbehalten, die den neuen Pickup zuerst bestellen und sie ist vollgepackt mit allem, was Kunden von einer Top-Ausstattung ihres Gladiator erwarten. Zum Lieferumfang gehören zum Beispiel 18 Zoll …

Jetzt lesen »

„Club of Rome“ für CO2-Abgabe auf chinesische Produkte

Der Präsident des „Club of Rome“ in Deutschland, Majib Latif, zeigt sich besorgt über die durch China verursachte Umweltverschmutzung und mahnt Konsequenzen an. „Alleine China produziert fast 30 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen. Wenn es Europa und der neue US-Präsident Joe Biden ernst meinen mit einem ambitionierten Klimaschutz, dann müssen Sie Druck auf China aufbauen“, sagte er der „Heilbronner Stimme“. Und …

Jetzt lesen »

Röttgen: Investitionsabkommen mit China „alarmierend“

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Norbert Röttgen, hat erhebliche Bedenken gegen das Investitionsabkommen zwischen China und der Europäischen Union. Die vereinbarten Regelungen zur Zwangsarbeit seien „alarmierend“, sagte der Kandidat für den CDU-Parteivorsitz dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). In diesem Bereich dürfe es keine Toleranz von europäischer Seite geben, zumal klar sei, dass es dabei um die Arbeitslager in der westchinesischen …

Jetzt lesen »

Umzug – auf diese Punkte sollten Sie bei Vorbereitung und Transport achten

Wenn der Umzug in eine neue Wohnung oder in ein neues Haus ansteht, gilt es im Vorfeld viele wichtige Dinge zu beachten. Wer mit einem Umzug konfrontiert wird, gerät oftmals in Stress. Dies ist allerdings nicht nötig, da durch die richtige Vorbereitung der Umzug völlig reibungslos über die Bühne gehen kann. An dieser Stelle finden Sie wichtige Punkte, die Sie …

Jetzt lesen »