Start > News zu Land Brandenburg

News zu Land Brandenburg

Wolfsschäden übersteigen Millionengrenze

Wolfsschaeden uebersteigen Millionengrenze 310x205 - Wolfsschäden übersteigen Millionengrenze

Seit der ersten Sichtung des Wolfs in Deutschland haben die Bundesländer Nutztierhaltern knapp 1,1 Millionen Euro als Ausgleich für gerissene Tiere gezahlt. Die Summe der sogenannten Billigkeitsleistungen sei damit im Vergleich zum Vorjahr um rund 340.000 Euro gestiegen, berichtet das Nachrichtenportal T-Online unter Berufung auf Zahlen des Umweltministeriums. Bis Mitte …

Jetzt lesen »

Parteienrechtler hält Frauen im Bundestag für „überrepräsentiert“

Parteienrechtler haelt Frauen im Bundestag fuer ueberrepraesentiert 310x205 - Parteienrechtler hält Frauen im Bundestag für "überrepräsentiert"

Frauen sind nach Ansicht des Rechtswissenschaftlers Martin Morlok im Bundestag keineswegs in zu geringer Zahl vertreten, sondern im Verhältnis zu ihrem Anteil in den Parteien vielmehr "überrepräsentiert". "Gleichberechtigung heißt nicht Ergebnisgleichheit, sondern Chancengleichheit", sagte Morlok den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). "Die ist in vielen Parteien in Übermaß gegeben: Eine Frau, …

Jetzt lesen »

Wolfsschäden nehmen rasant zu

Wolfsschäden nehmen rasant zu 310x205 - Wolfsschäden nehmen rasant zu

Die durch Wölfe in Deutschland verursachten Schäden sind binnen eines Jahres sprunghaft angestiegen. Das berichtet das Portal t-online.de unter Berufung auf Angaben der Landesumweltministerien. Demnach erstatteten die Bundesländer den Nutztierhaltern innerhalb der letzten zwölf Monate fast 210.000 Euro für Wolfsschäden. Bis August 2017 hatten Wölfe seit der ersten Sichtung in …

Jetzt lesen »

Brandenburgs Innenminister sieht reale Terror-Gefahr

Brandenburgs Innenminister sieht reale Terror Gefahr 310x205 - Brandenburgs Innenminister sieht reale Terror-Gefahr

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) sieht auch für sein Bundesland eine reale Terror-Gefahr. Potentielle Attentäter hätten inzwischen nicht mehr unbedingt nur "exponierte Ziele" wie den Berliner Reichstag im Visier, sagte Schröter am Dienstag im "RBB-Inforadio". Man wisse heute, "dass es weiche Ziele gibt, die schneller angegriffen werden können und dadurch …

Jetzt lesen »

Dienstwagen-Affäre: Brandenburgs Justizminister tritt zurück

Dienstwagen Affäre Brandenburgs Justizminister tritt zurück 310x205 - Dienstwagen-Affäre: Brandenburgs Justizminister tritt zurück

Brandenburgs Justizminister Helmuth Markov tritt zurück. Das berichteten übereinstimmend der RBB und die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" am Freitag unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach werde Markov noch am Freitag Ministerpräsident Dietmar Woidke um seine Entlassung bitten. Der Linken-Politiker war zuletzt wegen einer "Dienstwagen-Affäre" ins Rampenlicht gerückt. Markov hatte im Sommer …

Jetzt lesen »

Dietmar Woidke zum Tod von Klaus Ness: Ein prägender Kopf

Dietmar Woidke, SPD-Landesvorsitzender in Brandenburg, hat den am Freitag verstorbenen Parteikollegen Klaus Ness einen prägenden Kopf der Brandenburger Sozialdemokraten genannt. "Die Brandenburger SPD trauert um Klaus Ness. Wir sind tief geschockt vom plötzlichen und viel zu frühen Tod unseres Fraktionsvorsitzenden, Genossen und Freund Klaus Ness". erklärte Woidke am Freitag. "Unsere …

Jetzt lesen »

Programm für Projekte im Europäischen Meeres- und Fischereifonds in Brandenburg gesichert

Agrarminister Jörg Vogelsänger wird für das Land Brandenburg auch ab 2015 Projektanträge im Rahmen des Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) genehmigen können. Vogelsänger: „Wir haben beim EMFF erfolgreich verhandelt. Nachdem Brandenburg im früheren Fischereifonds in den Jahren 2007 bis 2013 insgesamt knapp 9 Millionen Euro für 260 Projekte zur Verfügung …

Jetzt lesen »

BER-Nachtflugverbot: CDU- Bundestagsabgeordnete stützen Mehdorn

dts image 5847 jiafnbrqff 2171 445 33421 310x205 - BER-Nachtflugverbot: CDU- Bundestagsabgeordnete stützen Mehdorn

Berlin - Der Berliner Flughafenchef Hartmut Mehdorn erhält für seine kritischen Äußerungen zum Nachtflugverbot für den Großflughafen Berlin-Brandenburg (BER) Unterstützung aus der CDU. "Ein noch strengeres Nachtflugverbot würde dem Wirtschaftsstandort schaden", sagte der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann "Handelsblatt-Online". "Ich schlage dagegen genaue Regeln und Flugrouten in den Randzeiten vor." Wenn …

Jetzt lesen »

Mehdorn: Bei Ausweitung des Nachtflugverbots hat BER keinen Sinn mehr

dts image 5848 koanjebhfd 2172 445 3341 310x205 - Mehdorn: Bei Ausweitung des Nachtflugverbots hat BER keinen Sinn mehr

Berlin - Bei einer einer Ausweitung des Nachtflugverbots für den neuen Großflughafen Berlin-Brandenburg (BER), wie vom Land Brandenburg gefordert, hat nach den Worten von BER-Chef Hartmut Mehdorn das ganze Projekt keinen Sinn mehr. "Eine Ausweitung des nächtlichen Flugverbots halten wir nicht für erforderlich", sagte Mehdorn der "Bild am Sonntag". "Sollte …

Jetzt lesen »

Zukunftstechnologie Optik mit dynamischer Entwicklung in Berlin

Optik ist seit Oktober 2011 eines von fünf länderübergreifenden Themenfeldern der Hauptstadtregion, das sich in den vergangenen Jahren sehr dynamisch entwickelt hat. Als Querschnittstechnologie ist sie Impulsgeber für zahlreiche Innovationen. Bei der Clusterkonferenz Optik in der Technischen Universität Berlin diskutierten heute, am 8. August 2013, rund 120 Vertreter aus Wirtschaft …

Jetzt lesen »

Lärmschutzbereich für den Flughafen Berlin Brandenburg festgelegt

Berlin kommt der Vorgabe des Fluglärmschutzgesetzes des Bundes nach, für Flughäfen einen Lärmschutzbereich festzusetzen. Der Senat hat dazu auf Vorlage von Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Michael Müller die Verordnung über die Festsetzung des Lärmschutzbereichs für den Verkehrsflughafen Berlin Brandenburg (BER) erlassen. Sie ersetzt als Erweiterung den Schutzbereich für den Flughafen Berlin-Schönefeld …

Jetzt lesen »