Stichwort zu Laptop

Bär rechnet mit Digitalministerium in nächster Wahlperiode

Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) geht davon aus, dass die Digitalpolitik der Bundesregierung in der nächsten Legislaturperiode in einem Ressort gebündelt wird. „Es wird definitiv ein Digitalministerium geben“, sagte Bär dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Ein neues Ressort mache aber nur Sinn, wenn klar sei, welche Inhalte es abdecken soll. „Da müssen dann auch die Strukturen mit den entsprechenden thematischen Verantwortlichkeiten stimmen, zum …

Jetzt lesen »

Kipping will Schul-Laptops mit mobilem Internet für alle Kinder

Linken-Chefin Katja Kipping hat die Zuschüsse der Bundesregierung zur Anschaffung von Digitalgeräten für Schüler als nicht ausreichend kritisiert und Schul-Laptops mit mobilem Internetzugang für alle Kinder gefordert. „Die Förderung zur Geräteanschaffung ist nicht ausreichend und wenig zielführend“, sagte Kipping der „Rheinischen Post“. Die Schulen würden dadurch mit einem Chaos verschiedener Software und daraus folgenden Datenschutz- und Kompatibilitätsproblemen kämpfen. Zudem habe …

Jetzt lesen »

Sozialverband fürchtet verschärfte Bildungsungleichheit

Der Sozialverband VdK hat vor einer weiteren Verschärfung von Ungleichheit im Bildungssystem als Langzeitfolge der Coronakrise gewarnt. „Die Chancen auf eine gute Bildung und damit auf einen guten Job sind in Deutschland sehr ungleich verteilt“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Dies zeige der am Dienstag veröffentlichte Bildungsbericht wieder einmal sehr deutlich. „Fast jedes dritte Kind hat bereits …

Jetzt lesen »

Linke kritisiert Konjunkturpaket als „teure Schönheitsreparatur“

Linken-Chefin Katja Kipping hat das Konjunkturpaket, von dem Teile am Freitag in einer Sondersitzung des Bundeskabinetts beschlossen werden sollen, als „verpasste Chance“ und „teure Schönheitsreparatur“ bezeichnet. An der strukturellen sozialen Ungleichheit ändere sich auch durch die versprochenen 130 Milliarden Euro nichts, sagte Kipping der „Rheinischen Post“. Und weiter: „Mit 130 Milliarden hätten wir das notwendige sozial-ökologische Umsteuern einleiten können.“ Herausgekommen …

Jetzt lesen »

„Totaler Verrat“: Luisa Neubauer macht Wirtschaftsminister Vorwürfe

Klima-Aktivistin Luisa Neubauer kritisiert die kommerzielle Inbetriebnahme des Kohlekraftwerks Datteln 4 scharf. „Es wurde ein Kohleausstieg beschlossen, und es wurde genauso beschlossen, dass dieses Kraftwerk nicht ans Netz geht“, sagte sie dem Nachrichtenportal Watson. „Die Bundesregierung widersetzt sich hier ganz bewusst einem Beschluss, den sie selbst als Friedensangebot an die Zivilgesellschaft gehypt hat.“ Neubauer machte besonders Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) …

Jetzt lesen »

8 Tipps für effektives Arbeiten im Homeoffice

Immer mehr Menschen arbeiten aufgrund der Corona-Pandemie aus dem Homeoffice heraus. Bei vielen anderen ist das der Normalzustand. Viele Arbeitnehmer stellen sich die Arbeit im Homeoffice als Paradies vor, denn was gibt es Schöneres als in den eigenen vier Wänden zu arbeiten? Daran kann doch wirklich nichts schwer sein, oder? Arbeiten im Homeoffice – es erscheint wie Luxus… ….aber kommt …

Jetzt lesen »

Richterbund sorgt sich um Technikrückstand

In vielen Bundesländern fehlt es laut einer Abfrage der Landesjustizministerien durch den Deutschen Richterbund (DRB) an technischer Ausstattung für ein effektives Arbeiten in der Coronakrise. Laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ haben etwa in Sachsen-Anhalt gerade einmal 20 von mehr als 700 Richtern und Staatsanwälten die Möglichkeit, mit einem Dienstrechner aus dem Homeoffice zu arbeiten. „Die Ausnahmesituation der Pandemie …

Jetzt lesen »

Fernbehandlung: Weg frei für die Telemedizin

Bereits seit einigen Jahren ist die Telemedizin auf dem Vormarsch. Diese neue Lösung der Gesundheitsversorgung bietet Online-Sprechstunden und Video-Diagnosen für alle Kassenpatienten hierzulande. Von der Telemedizin wird sich gewünscht, dass sie jede Menge Probleme aus dem Weg räumt. Denn im Land herrscht ein Ärztemangel, die Wege ins nächste Krankenhaus sind lang und dazu kommen noch volle Notaufnahmen – eben diese …

Jetzt lesen »

Grüne rufen zu Laptop-Spenden für bedürftige Schüler auf

Die netzpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Tabea Rößner, hat zu Laptop-Spenden für bedürftige Schüler aufgerufen: Hintergrund ist die Sorge, dass bestimmte Schüler abgehängt werden könnten, wenn zu Hause keine Geräte wie Laptops, PCs oder Tablets vorhanden sind. „So wie ich meinen alten Laptop spenden werde, rufe ich Unternehmen und Privatpersonen auf, ebenfalls ihre alten Laptops zu spenden und damit einen Beitrag …

Jetzt lesen »

FH Köln sieht digitalen Durchbruch wegen Coronakrise

Der Präsident der Fachhochschule Köln, Martin Wortmann (FDP), sieht durch die Coronakrise große Fortschritte in der Digitalisierung. „Wir haben durch diese Krise eigentlich einen Durchbruch geschaffen. Das heißt, wo ich sagen würde, da braucht man noch fünf Jahre, damit man auf ein Niveau kommt, was wir jetzt heute haben in der Digitalisierung, das haben wir wirklich jetzt in den letzten …

Jetzt lesen »

Grünen-Fraktionschefin verlangt Noten-Stopp an Schulen in Coronakrise

Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Schulen aufgefordert, angesichts der Coronakrise vorläufig auf die Benotung von Leistungen zu verzichten. „Die Lernvoraussetzungen in den Familien sind zu unterschiedlich, um eine faire Notengebung zu ermöglichen“, sagte Göring-Eckardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Man solle die Zeit, in denen Zuhause gelernt werden müsse, nicht in die Bewertung einfließen lassen. Zugleich appellierte …

Jetzt lesen »