Start > News zu Laurent Fabius

News zu Laurent Fabius

Laurent Fabius ist ein französischer Politiker und seit Mai 2012 Außenminister von Frankreich. Vom 17. Juli 1984 bis zum 20. März 1986 war er Premierminister von Frankreich. Von 1992 bis 1993 war er Erster Sekretär der Sozialistischen Partei. Von 1988 bis 1992 sowie von 1997 bis 2000 war er Präsident der Nationalversammlung. Von 2000 bis 2002 war er Minister für Wirtschaft, Finanzen und industrielle Entwicklung.

Klimaschutz: USA ratifizieren Abkommen von Paris

Klimaschutz USA ratifizieren Abkommen von Paris 310x205 - Klimaschutz: USA ratifizieren Abkommen von Paris

Nur Stunden nach der Volksrepublik China haben auch die Vereinigten Staaten das Klimaschutzabkommen von Paris ratifiziert. Beide Staaten sind zusammen für rund 40 Prozent der weltweit produzierten Treibhausgase verantwortlich. US-Präsident Barack Obama und sein chinesischer Kollege Xi Jinping übergaben die entsprechenden Dokumente in Hangzhou am Samstag an UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. …

Jetzt lesen »

Valls: Lokale Bodentruppen entscheidend im Syrien-Krieg

dts_image_10205_jejgcnbsnj_2171_701_526.jpg

Nach Einschätzung des französischen Premierministers Manuel Valls kann der Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) nur mit lokalen Bodentruppen gewonnen werden. "Die Bodenoffensive dieser lokalen Truppen - und auch gewisser arabischer Länder, sofern sie sich dazu entschließen - ist entscheidend, und sei es nur, um die zurückeroberten Stellungen zu …

Jetzt lesen »

EU baut Ärztekorps für Einsätze in Epidemie-Gebieten auf

dts_image_8397_sfktshnesg_2171_701_526.jpg

Im Kampf gegen Epidemien wie Ebola und weitere medizinische Krisenfälle will die Europäische Union künftig ein Ärztekorps (`European Medical Corps`) einsetzen. Die neue medizinische Krisenhilfe, die neben Ärzteteams auch Labore, mobile Krankenhäuser, Laboreinrichtungen und Flugzeuge zur Evakuierung von Schwerkranken umfasst, soll am kommenden Montag in Brüssel aus der Taufe gehoben …

Jetzt lesen »

Frankreich: Außenminister Fabius gibt Posten ab

dts_image_8256_kfehadmttp_2171_701_526.jpg

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius gibt seinen Posten ab. Er habe zum letzten Mal an einer Sitzung des Ministerrats teilgenommen, erklärte Fabius am Mittwoch. Es wird erwartet, dass der französische Staatspräsident François Hollande noch am Mittwoch die Ernennung Fabius‘ zum Vorsitzenden des Verfassungsrates verkünden wird. Er wird jedoch voraussichtlich für ein …

Jetzt lesen »

Weltklimagipfel einigt sich auf Abkommen gegen Erderwärmung

dts image 1880 ijebpprkjd 2171 701 5262 310x205 - Weltklimagipfel einigt sich auf Abkommen gegen Erderwärmung

Die UN-Klimakonferenz hat sich am Samstag in Paris auf ein historisches Klimaschutzabkommen geeinigt. Alle Staaten der Welt billigten ein Abkommen, dass die Erderwärmung auf weniger als zwei Grad begrenzen soll. "Die Pariser Vereinbarung für das Klima ist angenommen", sagte der französische Außenminister und Leiter der Konferenz, Laurent Fabius. Die Einigung …

Jetzt lesen »

Fabius stellt Abschlusstext für Klimaabkommen vor

dts image 8257 jcdjcncibj 2171 701 526 1 310x205 - Fabius stellt Abschlusstext für Klimaabkommen vor

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat am Samstag den Abschlusstext für das geplante internationale Klimaabkommen vorgestellt. Es handele sich um ein ehrgeiziges und ausgewogenes Projekt, betonte Fabius bei der UN-Klimakonferenz in Le Bourget bei Paris. Der Text biete das größtmögliche Gleichgewicht. Der Entwurf für ein verbindliches Abkommen sieht unter anderem …

Jetzt lesen »

Klimavertrag: Habeck gibt Berlin Mitschuld am Fehlen des Dekarbonisierungsziels

dts image 3872 gfhqenotge 2171 701 526 1 310x205 - Klimavertrag: Habeck gibt Berlin Mitschuld am Fehlen des Dekarbonisierungsziels

Die Grünen geben der Bundesregierung eine Mitschuld daran, dass das Ziel der Dekarbonisierung im letztvorliegenden Entwurf des neuen Weltklimavertrags nicht mehr enthalten ist. "Dass es unter anderem Deutschland nicht gelungen ist, die Dekarbonisierung mit in den Vertrag reinzubekommen, muss man der Bundesregierung wohl auch selbst zuschreiben", sagte Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert …

Jetzt lesen »

Kampf gegen IS: Frankreich erwägt Zusammenarbeit mit Assads Truppen

dts image 6979 gectqpcqap 2171 701 5262 310x205 - Kampf gegen IS: Frankreich erwägt Zusammenarbeit mit Assads Truppen

Frankreichs Außenminister Laurent Fabius hat im Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) eine Zusammenarbeit mit den syrischen Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad nicht ausgeschlossen. Bei dem Kampf gegen den IS gebe es zwei Maßnahmen: "Bombardierungen und Bodentruppen", sagte der französische Außenminister am Freitag dem Radiosender RTL. Paris könne keine Bodentruppen …

Jetzt lesen »

Bericht: NSA-Untersuchungsausschuss darf BND-Selektorenliste einsehen

Der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages wird Einblick in eine geheime Selektorenliste des Bundesnachrichtendienstes (BND) bekommen. Dies teilte laut NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" das Kanzleramt am Montagnachmittag dem Ausschuss mit. Die Liste soll dem Vorsitzenden des Ausschusses und den Obleuten den drei Medien zufolge ab Montag der nächsten Woche im Kanzleramt …

Jetzt lesen »

Hollande verlangt Aufklärung in BND-Affäre

Frankreichs Präsident François Hollande hat von Deutschland Aufklärung in der BND-Abhöraffäre gefordert. Hintergrund sind Berichte, denen zufolge der französische Außenminister Laurent Fabius vom Bundesnachrichtendienst abgehört worden sei: "Wir verlangen, dass uns alle Informationen zur Verfügung gestellt werden", sagte Hollande am Donnerstag am Rande des EU-Afrika-Gipfels in Malta. Zugleich verurteilte der …

Jetzt lesen »

Bericht: BND hörte Frankreichs Außenminister Fabius ab

dts image 8257 jcdjcncibj 2171 701 5261 310x205 - Bericht: BND hörte Frankreichs Außenminister Fabius ab

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat nach Informationen des rbb den französischen Außenminister Laurent Fabius abgehört. Hinzu kommen dem Bericht zufolge weitere Spionage-Ziele: Dazu gehören der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag, Unicef, die Weltgesundheitsorganisation WHO, das FBI sowie zahlreiche europäische und US-Firmen, darunter auch Rüstungsunternehmen. Nach Informationen des rbb Inforadios wurde zudem …

Jetzt lesen »