Start > News zu Libanon

News zu Libanon

2.114 Grenzübertritte trotz Ablehnung, Abschiebung oder Sperre

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 sind insgesamt 2.114 abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber oder kriminelle Migranten mit Einreisesperren von Bundespolizisten aufgegriffen worden. Das geht aus einer Statistik der Bundespolizei hervor, über die die "Bild am Sonntag" berichtet. 736 von ihnen wurden an der deutschen Außengrenze zurückgewiesen. Nach der …

Jetzt lesen »

CDU-Innenpolitiker will Grenzkontrollen im Schengen-Raum

Angesichts der illegalen Einreise von Clanchef Ibrahim Miri aus dem Libanon nach Deutschland wird in der Union die Forderung nach Grenzkontrollen im Schengen-Raum laut. "Dieser Fall beweist ein weiteres Mal, wie wichtig es wäre, nicht nur in Bayern, sondern an allen deutschen See-, Luft- und Landgrenzen lageangepasst und flexibel Grenzkontrollen …

Jetzt lesen »

EU-Haushaltskommissar will der Türkei künftig Gelder kürzen

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) fordert, dass die Europäische Union ihre Hilfe zur Unterstützung von syrischen Flüchtlingen in der Türkei künftig zurückfährt. "Ich denke, dass die EU bei der nächsten Tranche an die Türkei nicht mehr so hohe Zahlungen leisten sollte wie bisher", sagte er der "Welt am Sonntag". Viele Flüchtlinge …

Jetzt lesen »

Proteste im Libanon halten an

Am siebten Tag in Folge sind im Libanon Menschen gegen die Regierung auf die Straße gegangen. Die Armee versuchte derweil, eine Reihe wichtiger Verkehrsadern wieder zu öffnen, die Demonstranten seit Tagen blockiert halten.

Jetzt lesen »

Kurden in Deutschland erwarten Fluchtbewegung nach NRW

Die Kurdische Gemeinde in Deutschland (KGD) rechnet mit einer großen Flüchtlingsbewegung von Kurden nach Nordrhein-Westfalen. "Viele Flüchtlinge aus Nordsyrien haben Angehörige in NRW, die seit Jahrzehnten in Deutschland zu Hause sind. Sie sind für die Flüchtlinge natürlich jetzt die wichtigsten Ansprechpartner", sagte Geschäftsführer Cahit Basar dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe). "NRW …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer will Bundeswehrmissionen im Ausland besuchen

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will noch in diesem Jahr alle größeren deutschen Bundeswehr-Missionen im Ausland besucht haben. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der "Welt" (Mittwochsausgabe) am Rande der Afrikareise der Ministerin. Die CDU-Politikerin wolle sich ein eigenes Bild von der Truppe machen und mit den Soldaten ins Gespräch kommen. …

Jetzt lesen »

Berlins Innensenator für energisches Vorgehen gegen Clan-Kriminalität

vorerst keine rueckkehr deutscher polizisten in den suedsudan 310x205 - Berlins Innensenator für energisches Vorgehen gegen Clan-Kriminalität

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hält ein entschiedenes Vorgehen gegen kriminelle arabischstämmige Clans für entscheidend, damit die Bürger nicht den Glauben daran verlieren, dass der Staat Gesetze auch durchsetzt. "Die Gefährlichkeit dieser Clans besteht darin, dass sie den Glauben der Menschen an den Rechtsstaat aushöhlen", sagte Geisel der "Frankfurter Allgemeinen …

Jetzt lesen »

US-Botschafter: Deutschland soll Hisbollah verbieten

Der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, fordert, die islamistische Terrororganisation Hisbollah in Deutschland zu verbieten. "Ungeachtet der Haltung der EU könnte die Bundesrepublik - wie die Niederlande und Großbritannien - für Deutschland ein vollständiges Verbot aussprechen", schreibt Grenell in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Freitagsausgabe). Dies würde die Hisbollah "nicht …

Jetzt lesen »

Wehrbeauftragter scheitert mit Visite bei KSK-Soldaten in Niger

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels (SPD), ist mit dem Versuch gescheitert, im Rahmen seiner Afrikareise eine Ausbildungsmission von Spezialkräften der Bundeswehr in Niger zu besuchen. "Ich hätte unsere Soldaten gern an ihrem Einsatzort, einige Hundert Kilometer von der Hauptstadt Niamey entfernt, besucht", sagte Bartels der "Welt" (Freitagsausgabe). Dies sei …

Jetzt lesen »

Rekorde, Siege und beeindruckende Leistungen: Rhiannan Iffalnd (AUS) und Gary Hunt (GBR) gewinnen den fünften Stopp im Libanon – Iris Schmidbauer (GER) sichert sich den vierten Platz!

Rekorde Siege und beeindruckende Leistungen Rhiannan Iffalnd AUS und Gary Hunt GBR gewinnen den fünften Stopp im Libanon – Iris Schmidbauer GER sichert sich den vierten Platz 1563336099 310x205 - Rekorde, Siege und beeindruckende Leistungen: Rhiannan Iffalnd (AUS) und Gary Hunt (GBR) gewinnen den fünften Stopp im Libanon – Iris Schmidbauer (GER) sichert sich den vierten Platz!

Neue Location, gleiche Sieger! Vor Beirut’s Küste von den sogenannten Pigeon Rocks zeigten die besten Klippenspringer ihre Athletik und am Ende standen die beiden Ausnahmesportler Rhiannan Iffland (AUS) und der Gary Hunt (GBR) ganz oben auf dem Treppchen. Der Brite stellte außerdem noch einen Rekord auf: Von allen Judges gab …

Jetzt lesen »

Neue Location, neue Herausforderung: Klippenspringen vor der Küste von Beirut (LBN) – Gary Hunt (GBR) und Rhiannan Iffland greifen nach nächstem Sieg!

Neue Location neue Herausforderung Klippenspringen vor der Küste von Beirut LBN Gary Hunt GBR und Rhiannan Iffland greifen nach nächstem Sieg 1563336107 310x205 - Neue Location, neue Herausforderung: Klippenspringen vor der Küste von Beirut (LBN) - Gary Hunt (GBR) und Rhiannan Iffland greifen nach nächstem Sieg!

Klippenspringen im Libanon! Für den fünften Stopp der Red Bull Cliff World Series 2019 reisen die Athleten zu einer neuen Location: Vor der Küste von Beiruts Stadtteil Raouché heißt es für die Gary Hunt (GBR) und Rhiannan Iffland (AUS) einmal mehr die Konzentration zu wahren und den Spitzenplatz im Gesamtranking …

Jetzt lesen »