Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Die Linke

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Die Linke

Die Linke ist eine politische Partei in Deutschland, die am 16. Juni 2007 durch Verschmelzung von WASG und Linkspartei.PDS entstand. Sie leitet ihren Namen aus dem Anspruch einer linken politischen Orientierung her und zielt auf die Überwindung des Kapitalismus hin zu einem „demokratischen Sozialismus“.
In den neuen Bundesländern hat die Partei je nach Region den Charakter einer Volkspartei und ist dort in allen Landesparlamenten vertreten. In Brandenburg ist sie seit 2009 Juniorpartner einer Rot-roten Koalition und in Thüringen stellt sie seit 2014 mit Bodo Ramelow, in einer Rot-rot-grünen Koalition erstmals den Ministerpräsidenten in einem deutschen Bundesland. In den Parlamenten der alten Bundesländer ist sie in Hamburg, Bremen, Hessen sowie im Saarland vertreten.
Im Deutschen Bundestag stellt sie die größere der beiden Oppositionsfraktionen. Sie ist Mitglied der Europäischen Linken und wirkt im Forum der Neuen Europäischen Linken mit.

Emnid-Umfrage: Großer Koalition drohen empfindliche Verluste

Der Großen Koalition drohen bei der Bundestagswahl empfindliche Verluste: Im “Sonntagstrend”, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die “Bild am Sonntag” erhebt, liegen beide großen Parteien in der Wählergunst deutlich unter ihren Wahlergebnissen von 2013. Die Union verliert gegenüber der Vorwoche einen Zähler und fällt auf 35 Prozent. Sie liegt …

Jetzt lesen »

AfD löst Linke in Forsa-Umfrage als drittstärkste Kraft ab

Im Endspurt des Wahlkampfs vor dem Urnengang am Sonntag löst die AfD einer Forsa-Umfrage zufolge die Linke als drittstärkste Kraft ab. Im “Stern”-RTL-Wahltrend klettert die AfD um gleich zwei Zähler auf elf Prozent, die Linke einen halben Punkt ein auf nun 9,5 Prozent. Die Union aus CDU und CSU stabilisiert …

Jetzt lesen »

Wissenschaftliche Dienste: Unklare rechtliche Grundlage für Grenzöffnung

Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags sehen eine unklare rechtliche Grundlage für Grenzöffnung durch die Bundesregierung im Herbst 2015. Die Juristen des Parlaments stellen laut eines Berichts der “Welt” (Freitag) in einem Gutachten fest, dass die Bundesregierung bis heute nicht erklärt hat, auf welcher Rechtsgrundlage sie damals entschied. Unter Verweis auf …

Jetzt lesen »

Allensbach: Volksparteien verlieren, kleine Parteien legen zu

Kurz vor der Bundestagswahl verlieren die beiden Volksparteien weiter an Zustimmung, während die kleinen Parteien in der Wählergunst hinzugewinnen: Das geht aus einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach vom 6. bis 14. September im Auftrag der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Mittwoch) hervor. Demzufolge stehen die Union bei 36,5 Prozent und …

Jetzt lesen »

Institut prognostiziert 686 Sitze im neuen Bundestag

Der nächste Bundestag könnte laut einer Prognose des Meinungsforschungsinstituts Yougov 686 Sitze haben und damit 56 Sitze mehr als bislang. Die AfD wird demnach deutlich die drittstärkste Kraft. Im Gegensatz zu den meisten anderen Instituten hat Yougov dafür nicht nur die Wahlabsicht für die Zweitstimme, sondern auch für die Erststimme …

Jetzt lesen »

Forsa-Umfrage: Union verliert weiter

Wenige Tage vor der Bundestagswahl am Sonntag lässt die Union laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiter in der Wählergunst nach: Im Wahltrend, den das Institut für das Magazin “Stern” und den Fernsehsender RTL erstellt, büßt sie im Vergleich zur Vorwoche einen weiteren Punkt ein und kommt jetzt auf 36 …

Jetzt lesen »

Altmaier findet Nichtwähler besser als AfD-Wähler

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hält es für besser, nicht zu wählen, statt die AfD zu wählen. “Aber selbstverständlich!”, antwortete Altmaier am Dienstag in der “Bild”-Sendung “Lilly live” auf die Frage, ob ein Nichtwähler besser sei als ein AfD-Wähler. “Die AfD spaltet unser Land. Sie nutzt die Sorgen und die Ängste …

Jetzt lesen »

INSA-Umfrage: Koalitionsparteien verlieren, Grüne legen zu

Die Koalitionspartien verlieren dem Meinungsforschungsinstitut INSA zufolge leicht: Im aktuellen Meinungstrend für die “Bild” (Dienstag) verlieren CDU/CSU (36 Prozent) im Vergleich zur Vorwoche einen halben Punkt, die SPD (22 Prozent) verliert eineinhalb Punkte. Die Linke (elf Prozent) legt einen halben Punkt zu, die Grünen (sieben Prozent) einen ganzen Punkt. FDP …

Jetzt lesen »

Linke will gesetzliche Rente auch für Kanzler und Bundespräsidenten

Die Linke will auch Bundespräsidenten und Bundeskanzler dazu verpflichten, in die gesetzliche Rentenversicherung einzuzahlen. “Es ist höchste Zeit, klare Signale für die Stärkung des sozialen Zusammenhalts zu geben”, sagte Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Montagsausgabe). Höhn forderte eine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung außerdem für die Mitglieder der …

Jetzt lesen »