Start > News zu Liquid Crystal Displays

News zu Liquid Crystal Displays

Eine Flüssigkristallanzeige oder ein Flüssigkristallbildschirm ist eine Anzeige oder ein Bildschirm, dessen Funktion darauf beruht, dass Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht beeinflussen, wenn ein bestimmtes Maß an elektrischer Spannung angelegt wird.
LCDs bestehen aus Segmenten, die unabhängig voneinander ihre Transparenz ändern können. Dazu wird mit elektrischer Spannung in jedem Segment die Ausrichtung der Flüssigkristalle gesteuert. Damit ändert sich die Durchlässigkeit für polarisiertes Licht, das mit einer Hintergrundbeleuchtung und Polarisationsfiltern erzeugt wird.
Soll ein Display beliebige Inhalte darstellen können, sind die Segmente in einem gleichmäßigen Raster angeordnet. Bei Geräten, die nur bestimmte Zeichen darstellen sollen, haben die Segmente oft eine speziell darauf abgestimmte Form, so insbesondere bei der Sieben-Segment-Anzeige zur Darstellung von Zahlen.
Eine Weiterentwicklung ist das Aktiv-Matrix-Display, das zur Ansteuerung eine Matrix von Dünnschichttransistoren enthält. Bei Flachbildschirmen dominiert diese Technik seit etwa 2005.

E-Paper-System von ZBD im Gesundheitsbereich

Berlin – ZBD, führender Anbieter vollgrafischer E-Paper-Auszeichnungssysteme für Handels- und Industrieanwendungen, hat mit der Installation in den vier Apotheken der SaniPlus Apotheken Lauterbach e.K. seine Bounce ESL Lösung erfolgreich im Bereich Apotheken platziert. Die vier Apotheken sind im Ballungszentrum München angesiedelt und zählen als Vorreiter in Sachen elektronischer Auszeichnung. Das …

Jetzt lesen »