Start > News zu LKA

News zu LKA

Sri Lanka, bis 1972 Ceylon, ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, 237 km östlich der Südspitze des Indischen Subkontinents, und zählt 20,3 Millionen Einwohner. Die kleinste Entfernung zwischen Indien und Sri Lanka beträgt 54,8 Kilometer.
Durch ihre Lage bildete die Insel von der Antike bis zur Moderne einen strategischen Knotenpunkt für die Seefahrt zwischen West- und Südostasien. Der Süden und die Gebiete um Anuradhapura waren eines der Zentren des antiken Buddhismus, wohingegen im Norden und Osten hinduistische Tempelkomplexe existierten. Heute ist das Land eine multireligiöse und multiethnische Nation, in der neben dem Buddhismus und dem Hinduismus, das Christentum und der Islam bedeutende Religionen sind. Die Singhalesen machen den größten Teil der Bevölkerung aus. Die Tamilen stellen die größte Minderheit. Andere ethnische Minderheiten sind die Moors, Malaien, Burgher und die sri-lankischen Ureinwohner, die Veddas.
Sri Lanka ist bekannt für die Produktion und den Export von Tee, Kaffee, Kautschuk und Kokosnüssen. Die Insel ist aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit und ihres reichen Kulturerbes ein beliebtes Touristenziel.

Niedersachsen: Hunderte Verfahren gegen Clanmitglieder

Niedersachsen Hunderte Verfahren gegen Clanmitglieder 310x205 - Niedersachsen: Hunderte Verfahren gegen Clanmitglieder

Die Polizei in Niedersachsen hat im vergangenen Jahr 822 Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Clankriminalität eingeleitet. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Angaben des Landeskriminalamtes. 2017 waren es laut LKA noch 880 Ermittlungsverfahren. Wie die NOZ unter Berufung auf Sicherheitskreise schreibt, soll die Zahl im ersten Halbjahr 2019 …

Jetzt lesen »

LKA Niedersachsen prüfte 1.550 Hinweise zu Ex-RAF-Terroristen

LKA Niedersachsen prüfte 1.550 Hinweise zu Ex RAF Terroristen 310x205 - LKA Niedersachsen prüfte 1.550 Hinweise zu Ex-RAF-Terroristen

Im Rahmen jahrelanger Ermittlungen gegen drei frühere Linksterroristen hat das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) seit Mai 2016 insgesamt 1.550 Hinweise verfolgt. Das bestätigte ein LKA-Sprecher der "Welt" (Montagsausgabe). Ein neuer Fahndungsaufruf nach den drei früheren Mitgliedern der Roten Armee Fraktion (RAF) hatte ab dem vergangenen Monat erneut rund 50 neue Hinweise …

Jetzt lesen »

Personen auf „Nordkreuz“-Liste werden nur oberflächlich informiert

Personen auf Nordkreuz Liste werden nur oberflaechlich informiert 310x205 - Personen auf "Nordkreuz"-Liste werden nur oberflächlich informiert

In Mecklenburg-Vorpommern werden Betroffene sogenannter Feindeslisten der rechtsextremen Prepper-Gruppe "Nordkreuz" nur oberflächlich darüber informiert. Das berichtet die "taz" unter Berufung auf ein Schreiben des Landeskriminalamtes. Demnach sei in dem Schreiben des LKA-Direktors weder erwähnt, dass es sich um das "Nordkreuz"-Verfahren handelt noch gebe es eine Angabe zu den Beschuldigten. Ebenso …

Jetzt lesen »

Große Unterschiede im Umgang mit „Feindeslisten“

Große Unterschiede im Umgang mit quotFeindeslistenquot 310x205 - Große Unterschiede im Umgang mit "Feindeslisten"

Die Polizei hat noch immer keine einheitlichen Regeln zum Umgang mit sogenannten "Feindeslisten". Das berichtet das ARD-Magazin "Fakt" unter Berufung auf eigene Recherchen. Auf einer solchen Liste hatte unter anderem auch der getötete Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke gestanden. Die Recherchen des Magazins zeigen, dass es in den Bundesländern gravierende Unterschiede …

Jetzt lesen »

Rechtes Terrornetzwerk „Nordkreuz“ plante politische Morde

Rechtes Terrornetzwerk Nordkreuz plante politische Morde 310x205 - Rechtes Terrornetzwerk "Nordkreuz" plante politische Morde

Das rechtsextremistische Netzwerk "Nordkreuz" hat auf seinen "Todeslisten" Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das geht aus Vernehmungsprotokollen des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben) berichtet. Demnach geht die Bundesanwaltschaft davon aus, dass die Rechtsextremen aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg nicht nur Personendaten aus …

Jetzt lesen »

Rechtsextreme Gruppe bereitete Angriffe auf politische Gegner vor

Rechtsextreme Gruppe bereitete Angriffe auf politische Gegner vor 310x205 - Rechtsextreme Gruppe bereitete Angriffe auf politische Gegner vor

Eine Gruppe von Rechtsextremisten in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg hat für Angriffe auf politische Gegner rund 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellen wollen. Das berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben) unter Berufung auf Kreise des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV). Der Bundestag habe demnach vom Inlandsnachrichtendienst vor wenigen Wochen eine entsprechende Materialliste …

Jetzt lesen »

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex RAF Trio 310x205 - Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio

Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. "Die arbeiten wir derzeit ab", sagte Niedersachsens LKA-Präsident Friedo de Vries der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Zielfahndung laufe. "Wir lassen nicht locker, klopfen jeden Hinweis ab, drehen jeden Stein um." Die …

Jetzt lesen »

Regierungspräsident Walter Lübke tot in seinem Haus aufgefunden

Regierungspräsident Walter Lübke tot in seinem Haus aufgefunden 1559527982 310x205 - Regierungspräsident Walter Lübke tot in seinem Haus aufgefunden

Regierungspräsident Walter Lübke hier in der Mitte des Bildes in einer Archivaufnahme zu sehen ist tot. Er wurde am frühen Sonntagmorgen in seinem Wohnhaus in einem Stadtteil von Wolfhagen tot aufgefunden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Kassel ist die Todesursache aktuell noch unklar. Unbestätigten Meldungen zur Folge wurde der 65-jährige mit …

Jetzt lesen »

NRW: Zahl der Ermittler gegen Kinderpornografie wird verdoppelt

NRW Zahl der Ermittler gegen Kinderpornografie wird verdoppelt 310x205 - NRW: Zahl der Ermittler gegen Kinderpornografie wird verdoppelt

Die NRW-Landesregierung will die Zahl der Ermittler gegen Kinderpornografie im Landeskriminalamt (LKA) mehr als verdoppeln. Bislang sind zwölf Beamte vorwiegend mit der Sichtung und Bewertung von Fotos und Filmen mit kinderpornografischem Inhalt zuständig. In Kürze sollen es 32 sein, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" in seiner Montagausgabe berichtet. Für die 20 …

Jetzt lesen »

Clan-Kritiker Ghadban hat bisher 80 Hass-Botschaften erhalten

BDK fordert deutlich haertere Bekaempfung der Clankriminalitaet 310x205 - Clan-Kritiker Ghadban hat bisher 80 Hass-Botschaften erhalten

Der Berliner Politikwissenschaftler und Autor Ralph Ghadban hat bisher rund 80 Hassbotschaften erhalten. Das Landeskriminalamt (LKA) habe sie jetzt ausgewertet, berichtet die "Welt am Sonntag". Dabei sei die Polizei auch auf mehr oder minder unverhüllte Morddrohungen gestoßen. Darunter war etwa die Aufforderung: "Überall, wo ihr ihn findet, seid mit ihm …

Jetzt lesen »

Versuchte Geldautomaten Sprengung ohne Erfolg

Versuchte Geldautomaten Sprengung ohne Erfolg 1557540916 310x205 - Versuchte Geldautomaten Sprengung ohne Erfolg

Ein lauter Knall war am Freitagmorgen (10.05.2019) in Bayreuth zu hören. Dort hatten zwei Täter versucht einen Geldautomaten mit Gas zu sprengen. Die Unbekannten konnten kein Bargeld entwenden und begaben sich mit einem #Motorroller auf die Flucht. Die Fahndung der Polizei ergab noch keinen Erfolg. Beamte des Bayerischen LKA mussten …

Jetzt lesen »