Start > News zu LNG

News zu LNG

Als Flüssigerdgas wird durch Abkühlung auf −164 bis −161 °C verflüssigtes Erdgas bezeichnet. LNG weist etwa ein 600stel des Volumens von Erdgas in Gasform auf.
Besonders zu Transport- und Lagerungszwecken hat LNG/GNL große Vorteile. Technisch verliert das Erdgas dadurch seine Eigenschaft der Leitungsgebundenheit und kann somit als spezielles Flüssiggut in besonderen Transportbehältern auf der Straße, der Schiene und auf dem Wasser transportiert werden. Bislang spielte diese Art der Beförderung nur eine untergeordnete Rolle, da insbesondere für die aufwändige Verflüssigung etwa 10 bis 25 Prozent des Energieinhaltes des Gases benötigt werden. Liegen die zu überbrückenden Entfernungen zwischen Erdgasquelle und Verbraucher unter 2.000 Kilometern, sind der Transport per Erdgas-Pipeline bzw. als verdichtetes Erdgas wirtschaftlicher.

Grüne fordern Gas-Ausstieg bis 2050

Die Grünen wollen nicht nur auf Liquid-Gas aus den USA und auf das Pipeline-Projekt Nord-Stream II verzichten, sondern Deutschland „bis 2030 gänzlich erdgasunabhängig von Russland“ machen. „Europa könnte unabhängig sein von Energieimporten und bis 2050 sogar zu 100 Prozent auf erneuerbare Energien umgestellt sein“, sagte Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen …

Jetzt lesen »

Altmaier verteidigt Nord Stream 2

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat den Bau der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 verteidigt. „Wir haben in den letzten 40 Jahren jederzeit die Versorgungssicherheit gewährleistet. Wir waren zu keinem Zeitpunkt erpressbar. Aber: wenn der Gasbedarf für eine Anzahl von Jahren steigt, dann müssen wir die Frage stellen, was es denn bedeutet, …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2: Russischer Botschafter kritisiert USA

Russlands Botschafter Sergej Netschajew hat den diplomatischen Druck kritisiert, mit dem die USA den Bau der Pipeline Nord Stream 2 kurz vor Fertigstellung noch verhindern wollen. Dass die US-Warnungen vor einer russischen „Energiewaffe“ aufrichtig seien, halte er für fragwürdig, sagte Netschajew der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Vielmehr strotzten sie vor Widersprüchlichkeit. …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2: Wirtschaft fürchtet Veto aus Frankreich

Nach Signalen, dass die französische Regierung bei einer Abstimmung auf EU-Ebene für eine Verschärfung europäischer Gasrichtlinien votieren könnte, wächst in der deutschen Wirtschaft die Sorge um das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2. „Wir halten es für sehr bedenklich, dass ein ökonomisch sinnvolles Projekt, an dem Unternehmen aus mehreren europäischen Ländern, darunter …

Jetzt lesen »

Aida prüft alternative Antriebe für künftige Schiffsgeneration

Die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises prüft den Einsatz von Elektromotoren und Brennstoffzellen auf ihren künftigen Urlaubsschiffen, um den Schadstoffausstoß zu senken. „Wir haben auch Batterieantriebe und Brennstoffzellen im Blick. Alles, was technisch möglich ist, werden wir sorgfältig prüfen“, sagte der Aida-Chef Felix Eichhorn der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Die Reederei hatte …

Jetzt lesen »

Umweltministerin Hendricks fordert Energiewende auf See

Um „Dreckschleudern“ auf See zu stoppen, will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) den erneuerbaren Energien auch auf Schiffen zum Durchbruch verhelfen. „Langfristig sind strombasierte Kraftstoffe im Seeverkehr nötig, und zwar auf Basis erneuerbarer Energien“, sagte Hendricks der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Diese Option greife auch der Klimaschutzplan 2050 auf, den das …

Jetzt lesen »

Ulm: Flüssigerdgas-Tankstelle für LKW eröffnet

Bedeutender Schritt beim klimaschonenden Schwerlastverkehr: In Ulm wurde heute die erste Flüssigerdgas-Tankstelle für LKW eröffnet. Verflüssigtes Erdgas (LNG) ist eine effiziente und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kraftstoffen. LKW erreichen aufgrund der hohen Energiedichte mit LNG, je nach Fahrzeugkonfiguration, die drei- bis vierfache Reichweite im Vergleich zu komprimiertem Erdgas (CNG). Sie …

Jetzt lesen »

Meyer Werft und AIDA Cruises bauen weiteres Kreuzfahrtschiff

AIDA Cruises setzt seine langjährige strategische Partnerschaft mit der Meyer Werft in Papenburg fort und hat den Auftrag für zwei weitere Neubauten der nächsten AIDA Schiffsgeneration erteilt. Die Schiffe mit einem Volumen von über 180.000 gt und einer Kapazität von jeweils mehr als 2.500 Kabinen werden 2019 und 2020 die …

Jetzt lesen »

US-Energieminister kündigt Export von flüssigem Erdgas für 2016 an

dts_image_4139_ibimnbsmai_2171_445_3341

Die USA wollen zum weltgrößten Exporteur von verflüssigtem Erdgas (LNG) werden: „Anfang nächsten Jahres werden wir anfangen, LNG auszuführen“, kündigte US-Energieminister Ernest Moniz im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ an. „Die Chancen stehen gut, dass wir bis Ende des Jahrzehnts das Niveau von Katar erreichen, dem größten LNG-Exporteur der …

Jetzt lesen »