Los Cabos

Los Cabos ist die südlichste Gemeinde des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur mit 238.487 Einwohnern, die sich auf einer Fläche von 3760 km² verteilen. Wichtigster Wirtschaftsfaktor der Gemeinde ist der Tourismus. Sitz der Gemeindeverwaltung ist San José del Cabo; eine weitere bedeutende Stadt der Gemeinde ist Cabo San Lucas. Das Municipio grenzt im Norden an das Municipio La Paz.
Das Ferienzentrum Los Cabos wird gebildet aus Cabo San Lucas und dem 32 km weiter östlich gelegenen Badeort San José del Cabo. Zwischen den beiden Orten befinden sich hauptsächlich elegante Hotelanlagen. Die Region von Los Cabos besticht durch die pittoreske Kombination von hohen Bergketten, kargen Sandwüsten, hübschen Stränden und tiefblauem Ozean. Los Cabos ist bekannt für seine Felsformationen, genannt El Arco, wo der Pazifik die warmen Gewässer des Golfs von Kalifornien trifft.
Cabo San Lucas hat sich in den letzten Jahren nach Acapulco, Puerto Vallarta und Cancún zum viertmeistbesuchten Badeort Mexikos entwickelt, den auch immer mehr Ausländer, vor allem US-Amerikaner aufsuchen.

News

Tropensturm „Bud“ bedroht mexikanische Urlaubsregion

Der Tropensturm "Bud" bedroht die mexikanische Urlaubsregion rund um den Badeort Los Cabos in Baja California. Der Katastrophenschutz rief die…

Weiterlesen
News

Mexiko verzeichnet Touristenrekord in 2016

Der mexikanische Tourismusverband Mexico Tourism Board legte heute die Tourismuszahlen von 2016 vor: Mit 35 Millionen internationalen Besuchern in Mexiko…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"