Start > News zu lotterie

News zu lotterie

Enorme Lücke zwischen Tätigkeitsfeldern bei Verdiensten

Bei den durchschnittlichen Verdiensten in Deutschland klafft zwischen den Tätigkeitsfeldern eine enorme Lücke von rund 4.000 Euro pro Monat. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Demnach hätten im Jahr 2018 Beschäftigte im Spiel-, Wett- und Lotterie-Wesen …

Jetzt lesen »

„Bildungslotterie“ stellt Ende August Betrieb ein

Bildungslotterie stellt Ende August Betrieb ein 310x205 - "Bildungslotterie" stellt Ende August Betrieb ein

Die im Frühjahr 2018 gestartete "Bildungslotterie" stellt Ende August ihren Betrieb zunächst ein – und will mit einem neuen Vertriebspartner Anfang 2020 neu starten. Die vorerst letzte Ziehung des Projektes von Stifterverband, SOS-Kinderdörfer und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung findet am 27. August statt, berichtet das "Handelsblatt". Man habe feststellen …

Jetzt lesen »

Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

Milliarden Jackpot in den USA geknackt 310x205 - Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

In den USA ist der Rekord-Jackpot von 1,6 Milliarden US-Dollar (circa 1,4 Milliarden Euro) der Mega-Millions-Lotterie geknackt worden. Auf einem Tippschein in South Carolina wurden als einziger die richtigen Zahlen angekreuzt, teilte Mega Millions am Mittwoch mit. Die Chance auf den Jackpot-Gewinn lag bei etwa eins zu 260 Millionen. Die …

Jetzt lesen »

Zahl der atypisch Beschäftigten auf 7,7 Millionen gestiegen

Zahl der atypisch Beschäftigten auf 77 Millionen gestiegen 310x205 - Zahl der atypisch Beschäftigten auf 7,7 Millionen gestiegen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind in Teilzeit- und Minijobs, in der Leiharbeit oder befristet angestellt. Die Zahl der Arbeitnehmer in sogenannter atypischer Beschäftigung stieg seit 1997 um 2,5 Millionen auf 7,7 Millionen, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben) unter Berufung auf die Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion. …

Jetzt lesen »

Ex-CDU-Generalsekretär Polenz kritisiert CSU im Asylstreit

Ex CDU Generalsekretär Polenz kritisiert CSU im Asylstreit 310x205 - Ex-CDU-Generalsekretär Polenz kritisiert CSU im Asylstreit

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Ruprecht Polenz hat die CSU für ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik kritisiert. "Es war nicht hilfreich, dass die CSU den Streit über die Flüchtlingspolitik zwei Jahre befeuert hat. Damit hat sie das Thema in den Schlagzeilen gehalten. Das trägt zur Hysterie bei", sagte Polenz dem Nachrichtenportal T-Online. …

Jetzt lesen »

Wirtschaft startet Bildungslotterie

Bildungslotterie 310x205 - Wirtschaft startet Bildungslotterie

Die deutsche Wirtschaft startet eine "Bildungs-Chancen-Lotterie", die mittelfristig dreistellige Millionenbeträge für Bildungsprojekte einspielen soll. Ab Herbst sollen bundesweit die ersten Projekte gefördert werden. Initiator der neuen Online-Soziallotterie ist der Stifterverband der Wirtschaft, der sich dafür mit den SOS-Kinderdörfern weltweit und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zusammengetan hat. "Wenn wir den …

Jetzt lesen »

Gesetzentwurf zu Familiennachzug derzeit in Ressortabstimmung

gesetzentwurf zu familiennachzug derzeit in ressortabstimmung 310x205 - Gesetzentwurf zu Familiennachzug derzeit in Ressortabstimmung

Ein Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten befindet sich derzeit in der Ressortabstimmung. Das bestätigte Stephan Mayer (CSU), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, der "Passauer Neue Presse" ("PNP" / Donnerstagausgabe). Dieser solle die entsprechenden Vorgaben des Koalitionsvertrags umsetzen. "Der auf der Koalitionsvereinbarung fußende Gesetzentwurf trifft eine sachgerechte …

Jetzt lesen »

40 Prozent der klagenden Flüchtlinge gewinnen vor Gericht

40 prozent der klagenden fluechtlinge gewinnen vor gericht 310x205 - 40 Prozent der klagenden Flüchtlinge gewinnen vor Gericht

Fast jeder zweite Flüchtling, der wegen einer Ablehnung vor Gericht geht, obsiegt gegen das Asyl-Bundesamt. In durchschnittlich gut 40 Prozent der Fälle, in denen im vergangenen Jahr Verwaltungsgerichte über Asylklagen inhaltlich entschieden, wurde der ablehnende Bescheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zugunsten der Flüchtlinge korrigiert. Bei Flüchtlingen aus …

Jetzt lesen »

Jusos wollen „globales Recht auf Migration“ und Greencard-Lotterie

jusos wollen globales recht auf migration und greencard lotterie 310x205 - Jusos wollen "globales Recht auf Migration" und Greencard-Lotterie

Die Bundesvorsitzende der Jungsozialisten (Jusos) in der SPD, Johanna Uekermann, hat sich gegen Abschiebungen von Migranten ohne Bleibeperspektive ausgesprochen. Mit Blick auf Forderungen aus der SPD, solche Ausländer konsequent abzuschieben, sagte Uekermann im Interview der "Welt": "Mir wäre es lieber, wenn alle bleiben könnten. Die Jusos sind für ein globales …

Jetzt lesen »