Start > News zu Luca Cordero

News zu Luca Cordero

Luca Cordero di Montezemolo ist ein italienischer Manager und Unternehmer.
Er ist Verwaltungsratsvorsitzender von Ferrari, Mitglied des Verwaltungsrates der Fiat Group, dessen Vorsitzender er von Mai 2004 bis zum 20. April 2010 war, Präsident der Libera Università Internazionale degli Studi Sociali Rom, Mitglied des Verwaltungsrates der Zeitung La Stampa in Turin, PPR in Paris, von Tod’s und Mitglied des Citigroup International Advisory Board.
Vom Juli 2008 bis zum 19. Januar 2010 war Montezemolo Präsident der Formula One Teams Association, die sich als Partner der Fédération Internationale de l’Automobile und der Vermarktungsgesellschaft Formula One Management bei der Gestaltung der Formel 1 versteht.
In der Vergangenheit war Montezemolo Präsident der FIEG, der italienischen Vereinigung der Zeitungsherausgeber, des Industriellenverbandes der Provinz Modena, Mitglied des Verwaltungsrates der Bankengruppe Unicredit und des Fernsehsenders TF1 sowie Geschäftsführer von Ferrari und Maserati, RCS Video, des Getränkeherstellers Cinzano International und der ITEDI, einer Holding der Fiat Group, die z. B. die Zeitung La Stampa kontrolliert.

Ferrari-Chef Montezemolo will sich politisch engagieren

Maranello – Der Chef des italienischen Sportwagenherstellers Ferrari, Luca Cordero di Montezemolo, will sich in der italienischen Politik engagieren. „Ich möchte dazu beitragen, dass die politische Klasse Italiens erneuert wird“, sagte Montezemolo dem „Manager Magazin“. Er wolle „Ideen beisteuern, Impulse geben, Menschen für das Thema begeistern“. Bei der von ihm …

Jetzt lesen »