Start > News zu Luftwaffe

News zu Luftwaffe

Panne bei Regierungsflieger: Seehofer sitzt drei Stunden fest

Eine erneute Panne bei der Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums hat die Rückreise von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aus Athen verzögert. Laut des Berichtes der "Bild am Sonntag" war der Boardcomputer des Regierungs-Airbus A319 defekt, so dass Seehofer drei Stunden in der griechischen Hauptstadt fest saß. Der griechische EU-Kommissar für Migration, Dimitris …

Jetzt lesen »

Merkel und AKK fliegen zeitgleich in getrennten Flugzeugen gen USA

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) fliegen zwei Tage nach der Verabschiedung des Klimapakets der Großen Koalition am heutigen Sonntag fast zeitgleich in zwei Maschinen der Luftwaffe an die Ostküste der USA. Merkel soll mit dem Regierungsairbus A340 um 15:30 Uhr ab Berlin-Tegel zum UN-Klimagipfel in New …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit aus Klimaschutzgründen gegen zwei Regierungssitze

Die große Mehrheit der Bundesbürger hält die zwei bestehenden Regierungssitze Berlin und Bonn unter umweltpolitischen Gesichtspunkten nicht mehr für zeitgemäß. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin "Focus". Demnach sind 76 Prozent der Befragten gegen die Aufteilung vieler Ministerien auf die Dienstsitze Bonn und Berlin, lediglich …

Jetzt lesen »

Bundeswehr-Generalinspekteur plant Strukturreform

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, plant eine Strukturreform der deutschen Streitkräfte. Eine "Anpassung der nationalen Führungsorganisation" sei nötig, heißt es in internen Papieren der Abteilungen Planung und Führung Streitkräfte des Verteidigungsministeriums, die Zorn unterstellt sind, über welche die "Welt" (Freitagsausgabe) berichtet. Die Bundeswehr sei für die Auslandseinsätze "optimiert", es …

Jetzt lesen »

Netanjahu wollte 2012 Angriff auf Iran

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wollte 2012 laut eines Zeitungsberichts einen Angriff auf den Iran anordnen, um das Land daran zu hindern, zur Atommacht aufzusteigen. Das berichten die Wochenzeitung "Die Zeit" und die "New York Times" unter Berufung auf eigene Recherchen. Der damalige israelische Verteidigungsminister Ehud Barak hätte die Armee bereits …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 25.08.2019

Gipfeltreffen: Trump verspricht Johnson Handelspakt nach Brexit +++ Brandkatastrophe: Brasiliens Luftwaffe fliegt Einsätze gegen Flammenmeer +++ Rettungsversuch: Forscher wollen bedrohte Nashorn-Art retten

Jetzt lesen »

SPD will Ausbildungseinsatz im Irak beenden

In der Koalitionsdebatte über die Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Irak und Syrien plädiert die SPD für eine Veränderung der Mission der deutschen Soldaten. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben). Besonders eine Fortsetzung der Ausbildung von irakischen und kurdischen Sicherheitskräften durch die Bundeswehr sieht die SPD demnach skeptisch. "Es gibt keine …

Jetzt lesen »

Opposition gegen Verlängerung des Irak-Einsatzes der Bundeswehr

Die Initiative von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu einer Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes im Kampf gegen den IS stößt auf ein geteiltes Echo. Die Opposition ist größtenteils gegen eine Verlängerung des aktuellen Mandats im Irak und in Jordanien, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann hält die Aufklärungsflüge der …

Jetzt lesen »