Start > News zu Lukas Siebenkotten

News zu Lukas Siebenkotten

Lukas Siebenkotten ist ein deutscher Jurist. Er ist seit dem 1. September 2008 Direktor des Deutschen Mieterbundes.

Mieterbund will Verdoppelung der Förderung von sozialem Wohnungsbau

Ein Bündnis aus Mieterbund, Caritas und Gewerkschaften fordert in einem "Akutplan sozialer Wohnungsbau", die Förderung für den sozialen Wohnungsbau zu verdoppeln. "Wir müssen es schaffen, bis zum Jahr 2030 den Bestand an Sozialwohnungen auf zwei Millionen zu erhöhen", sagte Mieterbund-Präsident Lukas Siebenkotten der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Das Bündnis wolle seinen vom …

Jetzt lesen »

Mieterbund fürchtet CO2-Preis: Vermieter sollen zahlen

Mieterbund fuerchtet CO2 Preis Vermieter sollen zahlen 310x205 - Mieterbund fürchtet CO2-Preis: Vermieter sollen zahlen

Nach der Empfehlung der Wirtschaftsweisen, das Heizen in Gebäuden aus Gründen des Klimaschutzes zu verteuern, hat der Mieterbund vor einer Belastung von Mietern gewarnt. "Es kann nicht sein, dass die dadurch entstehenden Kosten im Bereich der Heizung auf die Mieter umgelegt werden", sagte der Präsident Lukas Siebenkotten, den Zeitungen der …

Jetzt lesen »

Mieterbund sieht Lambrechts Enteignungs-Vorstoß mit Skepsis

Mieterbund sieht Lambrechts Enteignungs Vorstoss mit Skepsis 310x205 - Mieterbund sieht Lambrechts Enteignungs-Vorstoß mit Skepsis

Der Deutsche Mieterbund hat mit Skepsis auf den Vorstoß von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) reagiert, private Wohnungsunternehmen notfalls zu enteignen, um drastischen Mietsteigerungen einen Regel zu vorzuschieben. "Die entscheidende Frage bleibt, wie man zu bezahlbarem und genügend vorhandenem Wohnraum kommt. Und da ist durch Vergesellschaftungen aktuell nichts gewonnen", sagte Mieterbund-Direktor …

Jetzt lesen »

Seehofer sieht in hohen Mieten „die soziale Frage unserer Zeit“

Seehofer sieht in hohen Mieten die soziale Frage unserer Zeit 310x205 - Seehofer sieht in hohen Mieten "die soziale Frage unserer Zeit"

Der für die Bautätigkeit zuständige Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Wohnungsnot zu einem zentralen Problem in Deutschland erklärt. "Die Wohnungsfrage ist die soziale Frage unserer Zeit", sagte Seehofer zu "Bild am Sonntag". "Trotz einer beachtlichen Steigerung der Bautätigkeit bleibt die Wohnungsmarktsituation in den wirtschaftsstarken Regionen deutlich angespannt." Lukas Siebenkotten, …

Jetzt lesen »

Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor 310x205 - Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Angesichts des Frühjahresgutachtens der "Immobilienweisen", wonach Mieten und Immobilienpreise auf ein Rekordniveau geklettert sind, hat der Deutsche Mieterbund (DMB) der Bundesregierung Versagen vorgeworfen: "Das Baukindergeld hat sich als wohnungspolitisch wirkungslos entpuppt. Nicht der Wohnungsneubau, sondern der Kauf von Immobilien wird befeuert und treibt die Preise in die Höhe", sagte DMB-Bundesdirektor …

Jetzt lesen »

Mieterbund fordert Mietpreisbremse für ganz Deutschland

Mieterbund fordert Mietpreisbremse für ganz Deutschland 310x205 - Mieterbund fordert Mietpreisbremse für ganz Deutschland

Der Deutsche Mieterbund hält die von der Bundesregierung geplante Verschärfung der Mietpreisbremse für unzureichend. Angesichts immer weiter steigender Mieten auch in kleineren Städten müsste man "die Mietpreisbremse auf ganz Deutschland beziehen und nicht die Landesregierungen ermächtigen, die Gebiete selbst zu definieren", sagte der Direktor des Deutschen Mieterbunds (DMB), Lukas Siebenkotten, …

Jetzt lesen »

Mieterbund freut sich über Urteil zur Grundsteuer

Mieterbund freut sich über Urteil zur Grundsteuer 310x205 - Mieterbund freut sich über Urteil zur Grundsteuer

Der Direktor des Deutschen Mieterbunds, Lukas Siebenkotten, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer begrüßt. "Was bisher war, war so ungerecht, dass das Gericht nur zu diesem Schluss kommen konnte", sagte Siebenkotten dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND). Das Verfassungsgericht in Karlsruhe hatte die bisherigen Vorschriften zur Einheitsbewertung für die Bemessung der …

Jetzt lesen »

Wohnen in Großstädten wird deutlich teurer

Wohnungsmarkt Berlin 310x205 - Wohnen in Großstädten wird deutlich teurer

Laut dem Mieterbund ist die Nachfrage nach Immobilien weiterhin ungebrochen, doch gleichzeitig wird zu wenig gebaut. Aus diesem Grund können Mieter auch in 2018 weiterhin mit deutlich höheren Mieten rechnen. Seit 2007 boomt der Immobilienmarkt Bereits seit 2007 dauert der Immobilienboom an und es hat den Anschein, dass kein Ende …

Jetzt lesen »

Mieterbund: Sechs Milliarden Euro jährlich für Sozialwohnungen nötig

mieterbund sechs milliarden euro jaehrlich fuer sozialwohnungen noetig 310x205 - Mieterbund: Sechs Milliarden Euro jährlich für Sozialwohnungen nötig

Der Neubau von Sozialwohnungen muss nach Auffassung des Deutschen Mieterbundes mit jährlich bis zu sechs Milliarden Euro gefördert werden. "Wir brauchen bis auf Weiteres 80.000 neue Sozialwohnungen pro Jahr", sagte Mieterbund-Direktor Lukas Siebenkotten der "Welt" (Mittwoch). "Dafür müsste der Bund 2,5 bis drei Milliarden Euro bereitstellen, die Länder müssten noch …

Jetzt lesen »

Mieterbund zieht nach vier Jahren Großer Koalition gemischte Bilanz

mieterbund zieht nach vier jahren grosser koalition gemischte bilanz 310x205 - Mieterbund zieht nach vier Jahren Großer Koalition gemischte Bilanz

Nach vier Jahren Großer Koalition zieht der Deutsche Mieterbund eine gemischte Bilanz. So sei die Einführung des Bestellerprinzips bei den Maklergebühren positiv und veringere die Kosten für die Mieter, sagte Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes (DMB), der Tageszeitung "Neues Deutschland". "Anders sieht es bei der Mietpreisbremse aus. Die funktioniert …

Jetzt lesen »

Deutscher Mieterbund will besseren Kündigungsschutz

deutscher mieterbund will besseren kuendigungsschutz 310x205 - Deutscher Mieterbund will besseren Kündigungsschutz

Vor einem wegweisenden Urteil des Bundesgerichtshofs hat der Deutsche Mieterbund einen "besseren Kündigungsschutz" für Mieter gefordert. Lücken im Gesetz müssten gestopft werden, sagte Mieterbunds-Direktor Lukas Siebenkotten der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch): "Der Staat kann Mieter nur dann besser schützen, wenn er die Kündigungsrechte des Vermieters einschränkt." Er verlangte, den Kreis …

Jetzt lesen »