Stichwort zu Malta

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino sowie auf die unbewohnten Kleinstinseln Cominotto, Filfla, St. Paul’s Islands und Fungus Rock.
Die Hauptinsel Malta ist in zwei Regionen mit fünf Bezirken gegliedert. Gozo und Comino bilden zusammen die dritte Region und den sechsten Bezirk. Der Name Malta geht auf die punische Bezeichnung für einen Zufluchtsort malet zurück, die Griechen nannten die Inseln Melite, bei den Römern hieß sie Melita.
Malta war britische Kolonie und wurde am 21. September 1964 unabhängig. Am 1. Mai 2004 wurde es Mitglied der Europäischen Union und ist seitdem deren kleinster Mitgliedsstaat. Am 1. Januar 2008 wurde in Malta der Euro eingeführt.

Euroraum-Inflationsrate sinkt auf 10,0 Prozent

Die Inflationsrate im Euroraum ist im November 2022 auf 10,0 Prozent gesunken. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch nach einer Schnellschätzung mit. Im Oktober war die jährliche Inflation noch auf 10,6 Prozent geklettert. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass „Energie“ im November erneut die höchste jährliche Rate aufweist (34,9 Prozent, gegenüber 41,5 Prozent …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate klettert auf 10,7 Prozent

Die Inflationsrate im Euroraum ist im Oktober 2022 deutlich auf 10,7 Prozent gestiegen. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag nach einer Schnellschätzung mit. Im September war die jährliche Inflation auf 9,9 Prozent geklettert. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass „Energie“ im Oktober erneut die höchste jährliche Rate aufweist (41,9 Prozent, gegenüber 40,7 Prozent …

Jetzt lesen »

„Hanfverband“ mit Plan zur Cannabis-Legalisierung unzufrieden

Der sogenannte „Hanfverband“ (DHV) kritisiert die am späten Dienstagabend bekannt gewordenen Eckpunkte zur Legalisierung von Cannabis aus dem Gesundheitsministerium. Die von der Bundesregierung skizzierten Grundzüge seien „nicht geeignet, den Schwarzmarkt zurückzudrängen“, wie es in einer Erklärung am Mittwoch hieß. Die geplante THC-Obergrenze von 15 Prozent schließe einen Großteil des aktuell existierenden Marktes für Haschisch aus. Konzentrate würden sogar komplett ausgeschlossen. …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber und Gewerkschaften gegen automatisches Inflationsplus

Arbeitgeber und Gewerkschaften in Deutschland erteilen einer automatischen Lohnanpassung an die Inflationsrate, wie es sie in einigen EU-Ländern gibt, eine Absage. Der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeber (BDA), Steffen Kampeter, sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstag), eine solche Lohnindexierung sei ein „Schönwetterinstrument, aber kein Modell für Deutschland.“ Sozialpartnerschaftliche Verhandlungen seien besser für die Menschen als statische Formeln, sowohl in Zeiten …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate steigt über 9-Prozent-Marke

Die Inflationsrate im Euroraum ist im August 2022 auf 9,1 Prozent gestiegen. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch nach einer Schnellschätzung mit. Im Juli war die jährliche Inflation auf 8,9 Prozent gestiegen. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass „Energie“ im August die höchste jährliche Rate aufweist (38,3 Prozent, gegenüber 39,6 Prozent im Juli). …

Jetzt lesen »

EU einigt sich offenbar auf Gas-Notfallplan

Es ist ein Signal der Geschlossenheit. Im Notfall kann man hoffen, dass Europa dann schnell handelt. Die Angst vor dem Winter ist bei allen groß, und wenn man sich nicht gemeinsam gegen Russland behaupten kann – ein Land allein würde es schon gar nicht schaffen. Und wer im Ernstfall mit der Solidarität der anderen rechnen möchte, der darf sich dem …

Jetzt lesen »

Inflation im Euroraum klettert auf neues Rekordhoch von 8,6 Prozent

Die jährliche Inflation im Euroraum wird für den Monat Juni 2022 auf 8,6 Prozent geschätzt, gegenüber 8,1 Prozent im Mai. Das teilte die EU-Statistikbehörde Eurostat am Freitag mit. Es ist die höchste Inflationsrate, seit des den Euro gibt, und noch mehr als manche Marktbeobachter vorhergesagt hatten. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten werde erwartet, dass Energie im Juni die höchste jährliche …

Jetzt lesen »

Kinderanteil an der Bevölkerung nimmt wieder leicht zu

Der Anteil der Kinder an der Bevölkerung in Deutschland nimmt wieder leicht zu. Von den 83,2 Millionen Menschen, die Anfang 2021 in Deutschland lebten, waren 10,7 Millionen Kinder im Alter bis einschließlich 13 Jahre, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Kinder machten damit 12,9 Prozent der Bevölkerung Deutschlands aus. Damit ist der Anteil seit dem Tiefststand Anfang 2015 …

Jetzt lesen »

EU-Kommission: Bund verzeichnet stärksten Sprit-Preisanstieg

Nirgendwo in der Europäischen Union ist seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine der Preis für den Liter Diesel stärker gestiegen als in Deutschland. Das geht aus Daten der EU-Kommission hervor, die das Statische Bundesamt auf eine Anfrage der Linken im Bundestag übermittelt hat und über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Demnach verteuerte sich der Liter Diesel …

Jetzt lesen »

Papst erwägt Reise nach Kiew

Papst Franziskus erwägt eine Reise in ukrainische Hauptstadt Kiew. „Ja, das liegt auf dem Tisch“, sagte er während der Anreise nach Malta auf eine Frage eines mitreisenden Journalisten im Flugzeug. Der Vatikan selbst verbreitete über seine Pressestelle am Samstag eine entsprechende Mitteilung. Dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ zeigte er sich noch etwas zurückhaltender: „Ich bin dafür, dass sich alle religiösen Oberhäupter zusammen …

Jetzt lesen »