Start > News zu Malu Dreyer

News zu Malu Dreyer

Maria Luise Anna „Malu“ Dreyer ist eine deutsche Politikerin. Seit dem 16. Januar 2013 ist sie Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und damit die erste Frau, die dieses Bundesland regiert.
Der rheinland-pfälzischen Landesregierung hatte sie bereits ab März 2002 als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie angehört.

Dreyer dementiert Telefonschalte mit Scholz

Nach dem kommissarischen SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich nun auch die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer zur umstrittenen Telefonschalte mit Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) zu Wort gemeldet. "Thorsten Schäfer-Gümbel hat mit seiner Darstellung Recht", sagte Dreyer dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Weitere Ausführungen, ob und wie der Vizekanzler mit den drei …

Jetzt lesen »

Scholz will SPD-Vorsitzender werden

Scholz will SPD Vorsitzender werden 310x205 - Scholz will SPD-Vorsitzender werden

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat laut eines Medienberichts angekündigt, für den SPD-Vorsitz zu kandidieren. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eigene Informationen. Scholz habe am Montag dieser Woche in einer Telefonschalte mit den kommissarischen SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel gesagt: …

Jetzt lesen »

Scharfe parteiinterne Kritik an Kandidatensuche für SPD-Vorsitz

Scharfe parteiinterne Kritik an Kandidatensuche fuer SPD Vorsitz 310x205 - Scharfe parteiinterne Kritik an Kandidatensuche für SPD-Vorsitz

In der SPD mehren sich besorgte Stimmen über die Fortexistenz der Partei und den fast sechs Monate dauernden Auswahlprozess für eine neue Führung. Mit einem Brief an alle sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten, über den die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, appellierten am Mittwoch die frühere Abgeordnete Elke Leonhard und der Vorsitzende der Karl-Schiller-Stiftung, …

Jetzt lesen »

Schwan und Stegner bewerben sich gemeinsam für SPD-Vorsitz

Schwan und Stegner bewerben sich gemeinsam fuer SPD Vorsitz 310x205 - Schwan und Stegner bewerben sich gemeinsam für SPD-Vorsitz

Die Politikwissenschaftlerin und frühere Kandidatin für das Bundespräsidentenamt, Gesine Schwan (SPD), und der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner bewerben sich laut eines Medienberichts gemeinsam um den SPD-Vorsitz. Die beiden SPD-Politiker hätten ihre Entscheidung den drei kommissarischen SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel mitgeteilt, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf …

Jetzt lesen »

Dreyer will neuen Sonderbonus für kleine E-Autos

Dreyer will neuen Sonderbonus fuer kleine E Autos 310x205 - Dreyer will neuen Sonderbonus für kleine E-Autos

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer will einen stärkeren Bonus beim Kauf von kleineren und weniger teuren Elektro-Autos gegenüber hochpreisigen Modellen. Damit könnten Käufer mit niedrigem Einkommen stärker gefördert werden als Reiche, sagte die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Zugleich forderte Dreyer, Flugreisen teurer und Bahnfahrten billiger zu …

Jetzt lesen »

SPD-Spitze weitgehend offen für Bündnisse mit Linkspartei

SPD Spitze weitgehend offen fuer Buendnisse mit Linkspartei 310x205 - SPD-Spitze weitgehend offen für Bündnisse mit Linkspartei

Nach der kommissarischen SPD-Chefin Malu Dreyer haben auch andere Vertreter der SPD-Spitze die Möglichkeit von Bündnissen zwischen SPD und Linkspartei hervorgehoben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte der "Bild" (Samstagausgabe): "Nach der nächsten Wahl schauen wir, mit wem die beste Politik möglich ist. Dazu gehört auch eine Koalition mit Linken und Grünen." …

Jetzt lesen »

Riexinger sieht wachsende Chancen für Linksbündnis im Bund

Riexinger sieht wachsende Chancen fuer Linksbuendnis im Bund 310x205 - Riexinger sieht wachsende Chancen für Linksbündnis im Bund

Linken-Chef Bernd Riexinger sieht wachsende Chancen für ein Linksbündnis auf Bundesebene. "Nach den Jahren in der Großen Koalition mehren sich jetzt auch in der SPD die Stimmen, die wieder eine linke Politik wollen", sagte Riexinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Dies begrüße er natürlich. Zuvor hatte sich die kommissarische SPD-Vorsitzende …

Jetzt lesen »

Dreyer lobt Merkels Umgang mit Zitteranfällen

Dreyer lobt Merkels Umgang mit Zitteranfaellen 310x205 - Dreyer lobt Merkels Umgang mit Zitteranfällen

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Umgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihren Zitteranfällen gelobt. "Öffentlichkeit muss ertragen, dass Politiker nicht immer perfekt sind. Öffentlichkeit kann aber erwarten, dass sie ihren Job gut machen", sagte die kommissarische SPD-Bundesvorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Deshalb war für mich das Thema …

Jetzt lesen »

Dreyer beklagt mangelnden Anstand in der SPD

Dreyer beklagt mangelnden Anstand in der SPD 310x205 - Dreyer beklagt mangelnden Anstand in der SPD

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer hat den Umgang mit der zurückgetretenen Parteivorsitzenden Andrea Nahles beklagt. "Es trifft mich immer noch, wenn ich darüber nachdenke, was da geschehen ist", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Das hat auch der Glaubwürdigkeit unserer Partei geschadet. Wir dürfen mit Führungspersonen einfach nicht so umgehen …

Jetzt lesen »

SPD-Chefin Dreyer zeigt Sympathie für Linksbündnis im Bund

SPD Chefin Dreyer zeigt Sympathie fuer Linksbuendnis im Bund 310x205 - SPD-Chefin Dreyer zeigt Sympathie für Linksbündnis im Bund

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer hat Sympathie für ein Linksbündnis auf Bundesebene gezeigt. "Natürlich hat die Linkspartei teilweise Positionen, die wir nicht teilen. Einige sind für uns auch nicht verhandelbar, aber Koalitionspartner sind nie das gleiche wie man selbst", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). "Dann muss man sich …

Jetzt lesen »

Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Lauterbach will Null Promille Grenze fuer E Scooter Fahrer 310x205 - Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat eine Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer ins Gespräch gebracht. Die derzeit geltenden Promillegrenzen reichten angesichts der rasant steigenden Unfallzahlen nicht aus, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Für E-Scooter solle man "eine Null-Promille-Grenze prüfen", so der SPD-Gesundheitsexperte weiter. Derzeit gelten die üblichen Promillegrenzen …

Jetzt lesen »