Start > News zu Managergehälter

News zu Managergehälter

Barley will Aktionäre über Managergehälter abstimmen lassen

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will mit einem umfangreichen Gesetz Gehälterexzesse bei Managern künftig erschweren. Ziel sei „insbesondere die Förderung der Mitwirkung der Aktionäre im Sinn einer langfristig stabilen positiven Entwicklung der Unternehmen“, heißt es in dem Gesetzentwurf, über den das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) berichtet. Die SPD-Politikerin setzt damit eine EU-Richtlinie um. …

Jetzt lesen »

Stiftung Familienunternehmen will niedrigere Managergehälter

Der Chef der Stiftung Familienunternehmen, Brun-Hagen Hennerkes, hat sich für eine deutliche Reduzierung der Managergehälter ausgesprochen: „Wenn wir die Vorstandsgehälter halbierten, würde es an der Wirtschaftskraft des Landes nichts ändern, wohl aber würde es die Unternehmenskultur günstig beeinflussen“, sagte Hennerkes der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Von einer gesetzlichen Deckelung hält Hennerkes …

Jetzt lesen »

Managergehälter-Debatte: Weil kritisiert VW-Chef

Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsratsmitglied Stephan Weil (SPD) hat scharfe Kritik an den Äußerungen von VW-Chef Matthias Müller zur Regulierung von Managergehältern geübt. „Eine Begrenzung von Managergehältern auf fünf Millionen Euro pro Jahr mit den Verhältnissen in der DDR zu vergleichen, ist komplett abwegig“, sagte Weil der „Welt“ (Montagsausgabe). Zuvor hatte …

Jetzt lesen »

CDU-Arbeitnehmerflügel fordert Obergrenze für Managergehälter

Der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, fordert eine gesetzliche Begrenzung von Managergehältern und Boni. Über den Vorschlag der SPD hinaus, die steuerliche Absetzbarkeit der Managervergütung zu begrenzen, sei eine „gesetzliche Obergrenze für Spitzengehälter“ notwendig. „Wenn die Kluft zwischen den Gehältern zu groß wird, zerstört dass die Legitimation …

Jetzt lesen »

Bain-Chef kritisiert hohe Managergehälter

Die in diesem Jahr stark gestiegenen Gehälter deutscher Manager sind von Walter Sinn, Deutschlandchef von der Beratungsfirma Bain & Company, kritisiert worden. „Es gibt Exzesse bei den Managergehältern, die ich nicht für gut halte“, sagte Sinn der „Welt am Sonntag“. Die Gehälter müssten sich an einer nachhaltigen Wertschöpfung messen lassen. …

Jetzt lesen »

Ifo-Institut fordert Gehaltsverzicht von Air-Berlin-Chef

Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hat Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann aufgefordert, teilweise auf sein bis 2021 garantiertes Millionengehalt zu verzichten. „Es ist verständlich, dass Arbeitnehmer, die durch eine Unternehmenspleite ihren Arbeitsplatz verlieren, empört sind, wenn sie hören, dass Manager vertraglich so abgesichert sind, dass sie Millionen erhalten“, sagte Fuest …

Jetzt lesen »

SAP-Chefaufseher Plattner verteidigt hohe Vorstandsgehälter

SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner weist die Kritik an der hohen Vergütung für die Vorstände des deutschen Softwarekonzerns zurück. „Die Investoren übersehen dabei, dass wir ein System haben, das stark auf den langfristigen Erfolg ausgerichtet ist“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Wenn der Aktienkurs steige, stiegen auch die Bezüge. Durch die gute …

Jetzt lesen »

Arbeitsministerin lädt zu Lohngipfel ein

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will mit einem Gipfel im Juni für höhere Löhne im Dienstleistungsbereich sorgen. „Wir brauchen in Deutschland einen Pakt für anständige Löhne. Dazu werde ich Vertreter von Arbeitgebern, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und der Koalition am 19. Juni ins Arbeitsministerium einladen“, sagte Nahles „Bild am Sonntag“. Nur ordentliche …

Jetzt lesen »

Managergehälter: Aktionäre greifen Aufsichtsräte an

Vertreter von Großaktionären und Stimmrechtsberater erhöhen den Druck auf deutsche Konzerne, ihre Vorstandsvergütung zu überarbeiten. „Wir können fast keinem Vergütungssystem eines deutschen Konzerns uneingeschränkt zustimmen“, urteilt Thomas von Oehsen von der US-Aktionärsberatung ISS laut „Spiegel“. Der ISS empfiehlt dem Magazin zufolge den Aktionären bei zwei Drittel der bisher analysierten Unternehmen, …

Jetzt lesen »