Start > News zu Manfred Gentz

News zu Manfred Gentz

Chef der Corporate-Governance-Kommission: Schwesig-Vorschlag "realitätsfern"

Berlin – Der Vorsitzende der Corporate-Governance-Kommission der Bundesregierung, Manfred Gentz, kritisiert den Vorschlag von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) scharf, künftig Aufsichtsratsposten frei zu lassen, wenn Unternehmen nicht ausreichend geeignet Frauen für ihre Kontrollgremien finden: Das sei „völlig realitätsfern“, sagte Gentz der „Welt“. „Die Politik denkt nicht weit genug über die …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsvertreter: Parlament soll Korruptionskonvention ratifizieren

Berlin – Die deutsche Wirtschaft macht auf die neue Bundesregierung Druck, in Deutschland endlich die Bestechung von Abgeordneten unter Strafe zu stellen. „Wir würden es begrüßen, wenn auch Deutschland die Antikorruptionskonvention der Vereinten Nationen ratifizieren würde“, sagte Manfred Gentz der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe), der frühere Daimler-Finanzchef ist heute Präsident der …

Jetzt lesen »

Chef der Corporate-Governance-Kommission: Politik soll Unabhängigkeit respektieren

Berlin – Der neue Vorsitzende der Corporate-Governance-Kommission, Manfred Gentz, fordert Regierung und Politik auf, die Unabhängigkeit der Kodex-Kommission zu respektieren. „Die Politik sollte keinen Einfluss auf Meinungsbildung und Entscheidungen nehmen. Und bevor die Politik in Zukunft zu neuen gesetzlichen Regelungen kommt, die meist Schnellschüsse sind, sollten wir darüber reden“, sagte …

Jetzt lesen »

Sabine Wadewitz: Kommentar zum Führungswechsel bei der Kodex-Kommission

Frankfurt – Der Kodex-Kommission hätte man einen Führungswechsel mit mehr Schwung gewünscht. Dass nun der ehemalige Daimler-Manager Manfred Gentz den Vorsitz von Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller übernehmen soll, ist eine solide Lösung. Ein Signal zur Neubelebung der Selbstregulierung der Corporate Governance ist es leider nicht. Gentz ist eine anerkannte Persönlichkeit und …

Jetzt lesen »

Gysi begrüßt Forderung nach freiwilligen Gehaltsgrenzen für Manager

Berlin – Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, hat die Forderung zweier deutscher Spitzenmanager nach freiwilligen Gehaltsgrenzen begrüßt. „Die haben begriffen, dass es um existenzielle Fragen geht“, so Gysi am Montagabend in der SWR-Talkshow „2+Leif“. In einer Zeit, in der man von Arbeitnehmern, Rentnern und Sozialleistungsbeziehern verlange, die Kosten der …

Jetzt lesen »

Ackermann für weitere Amtszeit im Zurich-Verwaltungsrat vorgeschlagen

Foto: Josef Ackermann, Marcello Casal Jr. / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by Zürich – Der Schweizer Versicherungskonzern „Zurich Financial Services“ hat den scheidenden Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, für eine weitere Amtszeit im Verwaltungsrat vorgeschlagen. Ob Ackermann, der nur noch bis Mai Vorstand bei der Deutschen Bank ist, auch Präsident …

Jetzt lesen »