Start > News zu Markt (Seite 5)

News zu Markt

SPD will Befugnisse des Kartellamts ausbauen

SPD will Befugnisse des Kartellamts ausbauen 310x205 - SPD will Befugnisse des Kartellamts ausbauen

Die SPD will dem Bundeskartellamt im Verbraucherschutz deutlich mehr Kompetenzen einräumen. Hintergrund ist, dass die Behörde zwar bei begründetem Verdacht auf gravierende Verstöße gegen verbraucherrechtliche Vorschriften Sektoruntersuchungen durchführen darf – wie zuletzt bei Vergleichsportalen, aber keine eigenen Entscheidungs- und Durchsetzungsbefugnisse hat. "Ungleichgewichte im Markt können nur mit einer effektiven Rechtsdurchsetzung …

Jetzt lesen »

Douglas-Chefin beklagt härter werdenden Preiskampf

Douglas Chefin beklagt haerter werdenden Preiskampf 310x205 - Douglas-Chefin beklagt härter werdenden Preiskampf

Die Geschäftsführerin der Parfümerie-Kette Douglas, Tina Müller, beklagt einen immer härter werdenden Preiskampf in der Branche. Einige Wettbewerber würden Rabatte von bis zu 50 Prozent auf das ganze Sortiment geben, sagte Müller den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Dies sei "ein Problem für die gesamte Branche". Es schade auf Dauer dem …

Jetzt lesen »

IfW-Präsident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern

IfW Praesident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern 310x205 - IfW-Präsident will soziale Marktwirtschaft im Grundgesetz verankern

Die soziale Marktwirtschaft sollte nach Meinung des Präsidenten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im Grundgesetz verankert werden. "Ja, wir sollten sie ins Grundgesetz schreiben - weil sie den reinen Markt und den Sozialismus ausschließt", sagte Gabriel Felbermayr den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Dieser Grundkonsens sollte auch nie in Frage …

Jetzt lesen »

GTAI: US-Firmen investieren besonders stark in Deutschland

GTAI US Firmen investieren besonders stark in Deutschland 310x205 - GTAI: US-Firmen investieren besonders stark in Deutschland

US-amerikanische Firmen haben im vergangenen Jahr besonders viel Geld in Neuansiedlungen und Erweiterungsprojekte in Deutschland gesteckt. Das zeigen Zahlen der deutschen Wirtschaftsförderungsgesellschaft German Trade and Invest (GTAI), über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Demzufolge investierten US-Unternehmen in insgesamt 345 Projekte dieser Art. 2015 waren es noch 252. Die Amerikaner …

Jetzt lesen »

Brauerei-Chef rechnet mit weiterem Rückgang beim Bierkonsum

Brauerei Chef rechnet mit weiterem Rueckgang beim Bierkonsum 310x205 - Brauerei-Chef rechnet mit weiterem Rückgang beim Bierkonsum

Der Geschäftsführer der Mecklenburgischen Brauerei Lübz, Bastian Pochstein, prognostiziert, dass der Bierkonsum in Deutschland aufgrund von veränderten Konsumgewohnheiten und der demografischen Entwicklung weiterhin kräftig sinken wird. "Der Rückgang beim Bierkonsum ist längst nicht am Ende", sagte Pochstein der "Welt am Sonntag". Er rechne für die "kommenden fünf bis zehn Jahre …

Jetzt lesen »

DBU-Chef fordert CO2-Bepreisung bei Verkehr und Gebäuden

DBU Chef fordert CO2 Bepreisung bei Verkehr und Gebaeuden 310x205 - DBU-Chef fordert CO2-Bepreisung bei Verkehr und Gebäuden

Der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, hat eine CO2-Bepreisung in den Bereichen Verkehr und Gebäude gefordert. "Ich hoffe, dass die Bundesregierung da nun auch tatsächlich springt", sagte Bonde der "Frankfurter Rundschau" (Samstagsausgabe). Nicht nur die Ökonomen rieten zu diesem Schritt, sondern auch die Praktiker aus der Wirtschaft, …

Jetzt lesen »

DIHK: Deutsche Exporte in den Iran brechen ein

DIHK Deutsche Exporte in den Iran brechen ein 310x205 - DIHK: Deutsche Exporte in den Iran brechen ein

Der Handel zwischen Deutschland und dem Iran ist drastisch eingebrochen. Die Exporte von Deutschland in den Iran sind im Januar und Februar 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 52,6 Prozent auf rund 223 Millionen Euro geschrumpft. Das geht aus Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor, über die die Zeitungen …

Jetzt lesen »

Grüne wollen Umsetzung strenger EU-Zulassungsverfahren für Pestizide

Gruene wollen Umsetzung strenger EU Zulassungsverfahren fuer Pestizide 310x205 - Grüne wollen Umsetzung strenger EU-Zulassungsverfahren für Pestizide

Die Grünen im Bundestag fordern von der Bundesregierung, die Europäische Kommission zu zwingen, die strengen Bienen-Leitlinien bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln anzuwenden. "Die Anwendung der EU-Bienenleitlinie wird seit Jahren von der Bundesregierung und anderen Mitgliedsstaaten blockiert und damit verhindert, dass neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Pestizid-Risiken für Bestäuber berücksichtigt werden", sagte …

Jetzt lesen »