Start > News zu Martin Dulig

News zu Martin Dulig

Woidke: Wahlsieg ist „klares Votum“ für GroKo

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sieht den Sieg seiner Partei bei der Landtagswahl am Sonntag auch als "klares Votum" für die Große Koalition auf Bundesebene. Die Arbeit der GroKo habe geholfen, sagte Woidke am Montag in Berlin. "Dass wir es noch geschafft haben, ist eine riesengroße Gemeinschaftsleistung gewesen." Insgesamt habe …

Jetzt lesen »

Heil: Im Herbst Einigung auf Grundrente

Heil Im Herbst Einigung auf Grundrente 310x205 - Heil: Im Herbst Einigung auf Grundrente

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Forderungen aus seiner eigenen Partei nach einem Durchbruch im Grundrenten-Streit noch vor den Ost-Landtagswahlen in vier Wochen zurückgewiesen. Sein Ziel sei, dass die Grundrente "zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt", sagte Heil der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Um das zu erreichen, ist die politische …

Jetzt lesen »

SPD-Ostbeauftragter stellt Merkel Ultimatum bei Grundrente

SPD Ostbeauftragter stellt Merkel Ultimatum bei Grundrente 310x205 - SPD-Ostbeauftragter stellt Merkel Ultimatum bei Grundrente

Der Ostbeauftragte des SPD-Parteivorstandes, der sächsische SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, die Grundrente noch vor dem 1. September auf den Weg zu bringen. "Sorgen Sie dafür, dass die Union endlich ihre Blockadehaltung beim Thema Grundrente aufgibt. Ich erwarte bis September einen Durchbruch", schrieb Dulig in einem …

Jetzt lesen »

Sachsens SPD-Chef Dulig bekommt Sturmgewehr zugeschickt

Sachsens SPD Chef Dulig bekommt Sturmgewehr zugeschickt 310x205 - Sachsens SPD-Chef Dulig bekommt Sturmgewehr zugeschickt

Der sächsische Wirtschaftsminister und SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig ist Opfer einer massiven Bedrohung geworden. Wie sächsische Sicherheitskreise dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Sonntagausgaben) bestätigten, schickten bislang unbekannte Täter ihm und seiner Familie ein Paket mit der Nachbildung eines Sturmgewehrs nach Hause. Bei der täuschend ähnlichen Nachbildung der an Dulig versandten Waffe handelt es …

Jetzt lesen »

SPD will Wende- und Treuhandzeit aufarbeiten

SPD will Wende und Treuhandzeit aufarbeiten 310x205 - SPD will Wende- und Treuhandzeit aufarbeiten

Die SPD will 30 Jahre nach dem Mauerfall die Wendezeit und die Entscheidungen der Treuhand bei der Privatisierung der DDR-Wirtschaft aufarbeiten. "Aus heutiger Sicht muss man sagen, die Bundesrepublik hätte Ostdeutschland nicht einfach nur als weiteren Absatzmarkt sehen dürfen, sondern hätte stärker in die bestehenden Produktionsstätten investieren und den dort …

Jetzt lesen »

SPD-Ostbeauftragter: Spitzenpersonal der SPD ist ausgebrannt

SPD Ostbeauftragter Spitzenpersonal der SPD ist ausgebrannt 310x205 - SPD-Ostbeauftragter: Spitzenpersonal der SPD ist ausgebrannt

Der Ostbeauftragte der SPD, Martin Dulig, ermuntert die Kommunalpolitiker der Sozialdemokraten, sich um den vakanten Parteivorsitz zu bewerben. "Ich würde mich freuen, wenn einer unserer erfolgreichen Oberbürgermeister die Herausforderung annimmt", sagte Dulig der "Welt" (Montagsausgabe). "Mir fallen schon einige Leute in den Städten und Ländern ein, die ich für fähig …

Jetzt lesen »

Dulig: SPD soll Titel „Volkspartei“ hinter sich lassen

Dulig SPD soll Titel Volkspartei hinter sich lassen 310x205 - Dulig: SPD soll Titel "Volkspartei" hinter sich lassen

Sachsens stellvertretender Ministerpräsident und Ostbeauftragter des SPD-Parteivorstandes, Martin Dulig, fordert die SPD auf, den Titel "Volkspartei" hinter sich zu lassen. "Der Begriff `Volkspartei` hängt uns mittlerweile wie ein Mühlstein um den Hals, der uns hinunter in die Vergangenheit zieht", schreibt Dulig in einem Zehn-Punktepapier zur Parteierneuerung, über das die Zeitungen …

Jetzt lesen »

Kipping legt Sachsens Verfassungsschutzpräsident Rücktritt nahe

Kipping legt Sachsens Verfassungsschutzpraesident Ruecktritt nahe 310x205 - Kipping legt Sachsens Verfassungsschutzpräsident Rücktritt nahe

Linken-Chefin Katja Kipping hat Sachsens Verfassungsschutzpräsident Gordian Meyer-Plath aufgefordert, sein Amt niederzulegen. "Schlapphut Meyer-Plath muss umgehend seinen Hut nehmen", sagte Kipping den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Die Behörde unter der Leitung von Meyer-Plath hatte das Konzert "Wir sind mehr" in Chemnitz in ihrem Jahresbericht 2018 als "teilweise linksextrem" einstufen …

Jetzt lesen »

Sachsens SPD-Landesschef verteidigt Kühnert

Sachsens SPD Landesschef verteidigt Kuehnert 310x205 - Sachsens SPD-Landesschef verteidigt Kühnert

Sachsens SPD-Landesschef Martin Dulig hat Juso-Chef Kevin Kühnert gegen den Vorwurf verteidigt, einer DDR 2.0 das Wort zu reden. "Was Kevin Kühnert gesagt hat, hat nichts mit DDR zu tun", sagte Dulig den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben). Kühnert einen Rückfall "in den `real existierenden Sozialismus` vorzuwerfen", sei "eine Verharmlosung …

Jetzt lesen »

SPD-Ostbeauftragter will Milliardenprogramm für Ostdeutschland

SPD Ostbeauftragter will Milliardenprogramm fuer Ostdeutschland 310x205 - SPD-Ostbeauftragter will Milliardenprogramm für Ostdeutschland

Der SPD-Ostbeauftragte Martin Dulig fordert ein Wirtschaftsförderprogramm für Ostdeutschland in Milliardenhöhe. "Wir wollen das Mobilitätsland der Zukunft sein und dafür brauchen wir eine gezielte Förderung alternativer Technologien", sagte der sächsische Wirtschaftsminister und SPD-Landesvorsitzende dem Nachrichtenportal T-Online. "Wir fordern ein europäisches Leitprojekt zur Batteriezellentechnologie in Ostdeutschland. Gleichzeitig müssen wir für andere …

Jetzt lesen »

Scharfe Kritik an Gauck-Äußerung über Ostdeutsche

Scharfe Kritik an Gauck Aeusserung ueber Ostdeutsche 310x205 - Scharfe Kritik an Gauck-Äußerung über Ostdeutsche

Der sächsische Wirtschaftsminister und SPD-Ostbeauftragte Martin Dulig hat die jüngsten Äußerungen von Altbundespräsident Joachim Gauck über die Ostdeutschen scharf kritisiert. "30 Jahre nach dem Mauerfall haben es die Ostdeutschen satt, an einem westdeutschen Ideal der Vergangenheit gemessen zu werden", sagte Dulig den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Man solle die …

Jetzt lesen »