Start > News zu Martin Lindner

News zu Martin Lindner

Frank Martin Lindner ist ein deutscher Politiker. Von 2011 bis 2013 war er stellvertretender FDP-Bundestagsfraktionsvorsitzender.

Teile von Schwarz-Gelb wollen BND Wirtschaftsspionage gestatten

Berlin – Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Joachim Pfeiffer (CDU), unterstützt seinen FDP-Kollegen Martin Lindner in seiner Forderung, dem Bundesnachrichtendienst (BND) Wirtschaftsspionage zu gestatten. „Ohne einen aktiven Auftrag in Sachen Wirtschaftsspionage bleibt der BND gegenüber anderen Geheimdiensten ganz klar im Nachteil“, sagte Pfeiffer der „Welt“. Appelle an andere …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsspionage: Experten sehen mangelndes Engagement des BND

Berlin – In vielen westlichen Ländern werden staatliche Geheimdienste gezielt zur Wirtschaftsspionage eingesetzt, der Bundesnachrichtendienst (BND) dagegen hat diese Aufgabe ausdrücklich nicht. „Das ist für die deutschen Unternehmen ein gewaltiger Wettbewerbsnachteil“, sagte Klaus-Dieter Matschke, Inhaber der Frankfurter Sicherheitsberatung KDM, der „Welt am Sonntag“. Da müsse man sich auch nicht wundern, …

Jetzt lesen »

FDP-Fraktionsvize kritisiert EU-Zölle gegen China scharf

Berlin – Mit scharfer Kritik hat der Vize-Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Martin Lindner, auf die von der EU-Kommission verhängten vorläufigen Schutzzölle auf Importe von Solarmodulen aus China reagiert. „Marktabschottung und Handelskrieg sind keine Lösung. Schutzzölle würden den liberalen Kurs für offene Märkte und den Abbau von Handelshemmnissen konterkarieren“, sagte Lindner „Handelsblatt-Online“. …

Jetzt lesen »

Lindner gegen stärkere Parlamentsrechte bei Rüstungsgeschäften

Berlin – FDP-Fraktionsvize Martin Lindner hat sich gegen eine stärkere Einbindung des Parlaments bei Rüstungsgeschäften ausgesprochen. „Ein geheimtagendes Parlamentsgremium würde aus meiner Sicht kaum helfen. Es würde den Kreis der Geheimnisträger nur erweitern und damit die Gefahr des Geheimnisbruchs vor Abschluss der Entscheidung lediglich vergrößern“, sagte Lindner dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). …

Jetzt lesen »

Bund sieht keine Chance für Weiterbetrieb von Flughafen Tegel

Berlin – Das Bundesverkehrsministerium sieht keine Chancen für eine Verlängerung des Flugbetriebs auf dem Berliner Airport Tegel. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, widerspricht das Ministerium dem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags im Auftrag von FDP-Wirtschaftsexperte Martin Lindner. Es führe zu „falschen Schlüssen“. Denn in der BER-Planung „wird ausdrücklich die …

Jetzt lesen »

Steuerzahlerbund und Politiker werfen BER falschen Umgang mit Regressforderungen vor

Berlin – Der Vorsitzende des Steuerzahlerbundes Reiner Holznagel und Bundespolitiker mehrerer Parteien kritisieren die Berliner Flughafengesellschaft scharf für die Entscheidung, kein förmliches Beweissicherungsverfahren für die rund 40.000 Baumängel am BER zu beantragen. Damit verschlechtert sich aus Sicht der Kritiker die Chance des Unternehmens, Schadensersatz für Baupfusch einzuklagen. Holznagel sagte dem …

Jetzt lesen »

Gemischte Reaktionen auf neuen BER-Chef Mehdorn

Berlin – Die Ernennung des ehemaligen Chefs der Deutschen Bahn und der Fluglinie Air Berlin, Hartmut Mehdorn, zum neuen Geschäftsführer des Flughafens Berlin Brandenburg International (BER) ist auf gemischte Reaktionen getroffen. Der Vize-Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion und Chef der Berliner Liberalen, Martin Lindner, begrüßte die Berufung: „Ich schätze Herrn Mehdorn sehr. …

Jetzt lesen »

Führende Politiker von FDP und Grünen fordern Rücktritt Wowereits

Berlin – Nach der erneuten Verschiebung des Eröffnungstermins für den Berliner Großflughafen fordern führende Politiker von FDP und Grünen den Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD). Martin Lindner, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion und Berliner Landeschef seiner Partei, sagte der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagausgabe): „Das Maß ist jetzt voll, …

Jetzt lesen »

FDP-Fraktionsvize Lindner: „Rösler braucht Erfolge“

Berlin – Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Martin Lindner, hat an FDP-Chef Philipp Rösler appelliert, neben der „unverzichtbaren klaren Alternative“ im liberalen Kernbereich der Wirtschaftspolitik „auch unsere starke bürgerrechtliche Linie“ herauszustellen. „Freiheitlicher Staat versus gouvernantenhafter Staat“ sei eine FDP-Kern-These, sagte Lindner gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ (Freitagausgabe). Er erwarte sich von …

Jetzt lesen »