Start > News zu Martin Schulz

News zu Martin Schulz

Stoiber: Lieber Minderheitsregierung als Neuwahlen

Der frühere Bayerische Ministerpräsident und CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber setzt auf eine Minderheitsregierung, sollten die Gespräche Union und SPD scheitern. Im Gespräch mit “Bild” (Mittwoch) sagte Stoiber: “Das Schlechteste wären Neuwahlen. Sie würden keine wirklich anderen Ergebnisse bringen. Die Bürger erwarten jetzt von den Politikern, eine schlagkräftige Regierung zu bilden. Eine …

Jetzt lesen »

Bouffier gegen abgewandelte GroKo

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat Erwägungen in der SPD zurückgewiesen, ein Koalitionsbündnis mit der Union könne auch die Verabredung enthalten, für bestimmte Felder der Politik die Möglichkeit wechselnder Mehrheiten zu vereinbaren. “Wir brauchen sowohl für Deutschland, aber auch für die Rolle Deutschlands in Europa eine stabile Regierung”, sagte …

Jetzt lesen »

McAllister kritisiert Schulz’ Europaidee

Der CDU-Europapolitiker David McAllister hält eine Einigung von Union und SPD über die Europapolitik in den anstehenden Gesprächen für möglich, kritisiert aber die Forderung des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz nach einer Realisierung der Vereinigten Staaten von Europa. “An der Europapolitik sollten mögliche Koalitionsverhandlungen am Ende nicht scheitern”, sagte McAllister der “Nordsee-Zeitung” …

Jetzt lesen »

Spahn wirft SPD “fast religiöse Erlösungshoffnung” vor

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat der SPD eine “fast religiöse Erlösungshoffnung” vorgeworfen. “Es ist abenteuerlich, wie scheu diese Partei die Regierungsverantwortung umtanzt”, sagte Spahn der “Bild am Sonntag”. Die SPD müsse die Frage beantworten, ob sie mit der Union gemeinsam aus dem Wahlergebnis lernen und Verantwortung übernehmen wolle. “Oder ob sie …

Jetzt lesen »

Horst Teltschik: Lob für Schulz nach Europa-Vorstoß

Horst Teltschik, viele Jahre Vertrauter und Berater von Helmut Kohl, setzt auf eine Große Koalition und lobt Martin Schulz. Der SPD-Chef müsse als Mitglied des Kabinetts die Kanzlerin in Europafragen “vor sich hertreiben”, sagte Teltschik der “Heilbronner Stimme”. “Ich hoffe, dass es zu einer Großen Koalition kommt, damit unser Land …

Jetzt lesen »

SPD geht ohne “rote Linien” ins Gespräch mit Union

Die Sozialdemokraten gehen ohne Vorbedingungen in das am kommenden Mittwoch stattfindende erste Gespräch mit den Unionsspitzen über eine mögliche Regierungsbildung. “Das ist ein erstes Gespräch, noch keine Verhandlung. Wir haben kein Bündel an roten Linien dabei, aber eine klare Vorstellung davon, was unser Land braucht”, sagte die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles …

Jetzt lesen »

Umfrage: Lindner verliert deutlich an Zustimmung

In der Liste der beliebten Politiker hat Christian Lindner im Vergleich zum Vormonat 17 Punkte verloren und kommt auf 28 Prozent Zustimmung. Zuletzt war er im April 2017 ebenso schlecht bewertet. Das ergab eine Umfrage des ARD-“Deutschlandtrends”. Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert im Vergleich zum Vormonat drei Punkte und kommt auf …

Jetzt lesen »

Umfrage: Zweifel an Martin Schulz als SPD-Parteivorsitzenden

Laut einer Umfrage sind 32 Prozent der Befragten der Meinung, dass Martin Schulz der richtige Parteivorsitzende ist, um die SPD zu erneuern. Bei den SPD-Anhängern sagen dies immerhin 65 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des ARD-“Deutschlandtrends”. Im Zuge des SPD-Parteitages stellt sich die Frage, wie sich die Sozialdemokraten …

Jetzt lesen »

SPD-Parteitag offen für neue GroKo

Die SPD will “ergebnisoffene Gespräche” mit der Union über die Bildung einer Bundesregierung aufnehmen. Auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin stimmte am Donnerstagabend eine große Mehrheit der Delegierten für einen entsprechenden Antrag der Parteiführung und lehnte einen Antrag der Jusos auf Ausschluss einer Großen Koalition ab. Zuvor hatte es über fünf …

Jetzt lesen »