Start > News zu Martin Schulz

News zu Martin Schulz

Schäuble beliebtester Spitzenpolitiker – Schulz abgestürzt

Wolfgang Schäuble (CDU) ist weiterhin der beliebteste Spitzenpolitiker in Deutschland. Das ist ein Ergebnis des ZDF-Politbarometers, erhoben von der Forschungsgruppe Wahlen, das am Freitag veröffentlicht wurde. Auf einer Bewertungs-Skala von +5 bis -5 kommt Schäuble unverändert auf einen Durchschnittswert von 1,9. Dahinter folgen Sigmar Gabriel mit deutlich verbesserten 1,7 (vor …

Jetzt lesen »

Lafontaine warnt SPD vor neuer GroKo

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine warnt die Parteimitglieder vor der Zustimmung zu einer neuen Großen Koalition. In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin Focus schreibt Lafontaine: “Der dringend nötige Neuanfang wird in einer großen Koalition mit dem alten Agenda-Personal und vier Jahren `Weiter so` nicht gelingen.” Den Grund für den Niedergang …

Jetzt lesen »

Nahles “nicht besonders überrascht” von schlechten Umfragewerten

Die designierte SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ist “nicht besonders überrascht” von den schlechten Umfrageergebnissen für ihre Partei. “Woher sollten bessere Werte denn kommen – bei unserer Performance”, sagte Nahles dem Magazin “Stern”. In den vergangenen Tagen stürzte die SPD in mehreren Umfragen auf neue Tiefstwerte; in einer INSA-Umfrage lag sie sogar …

Jetzt lesen »

Chaos-Tage bei der SPD: Nahles räumt Fehler ein

Die designierte SPD-Chefin und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles zeigt sich selbstkritisch bezüglich des Abgangs von Martin Schulz, der zunächst Außenminister werden wollte, dann aber wegen des öffentlichen Drucks zurückzog. “Das ist in der Tat ein Einschätzungsfehler gewesen, den wir zusammen gemacht haben”, sagte Nahles dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochausgaben). Übergänge seien immer …

Jetzt lesen »

Schäfer-Gümbel räumt schweren Fehler der SPD-Spitze ein

SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel hat einen schweren Fehler der SPD-Führung eingeräumt. Dass der SPD-Vorstand gedacht habe, Martin Schulz könne Außenminister werden, sei “eine kollektive Fehleinschätzung” gewesen, sagte Schäfer-Gümbel der “taz” (Mittwochsausgabe). “Schulz als Außenminister, der die politische Zeitenwende, die er im Europakapitel durchgesetzt hatte, selbst hätte umsetzen können, Nahles als Parteivorsitzende …

Jetzt lesen »

Martin Schulz versöhnt sich mit Sigmar Gabriel

Der frühere SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz hat sich nach den Verwerfungen an der Parteispitze mit seinem Vorgänger Sigmar Gabriel offiziell versöhnt. Das sagte Schulz der “Bild” (Samstagausgabe). Wörtlich antwortete Schulz auf die Frage, ob er sich mit Sigmar Gabriel ausgesprochen habe: “Es stimmt, dass ich die Entschuldigung von Sigmar Gabriel angenommen …

Jetzt lesen »

Schulz nimmt Entschuldigung von Gabriel an

Der zurückgetretene SPD-Chef Martin Schulz hat die Entschuldigung von Außenminister Sigmar Gabriel für dessen Äußerungen in der vergangenen Woche offenbar angenommen. Das berichtet der “Spiegel” in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Bei einem Gespräch im Willy-Brandt-Haus am Dienstag, bei dem Gabriel Schulz gegenüber sein Bedauern zum Ausdruck gebracht hatte, soll …

Jetzt lesen »

Nahles ruft Gabriel zur Ordnung

Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles hat Außenminister Sigmar Gabriel zu stärkerer Zurückhaltung und einem Verzicht auf Werbung in eigener Sache aufgerufen. “Es ist jetzt nicht die Zeit, dass einzelne eine Kampagne für sich selbst starten”, sagte Nahles dem “Spiegel”. Die Mitglieder der SPD hätten “die Faxen dicke von den ewigen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit will Gabriel als Außenminister behalten

Rund 54 Prozent der Deutschen wünschen sich, dass der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel in einer möglichen neuen Großen Koalition Außenminister bleibt. Das ergab eine Umfrage von Kantar Emnid für die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Die in der SPD alternativ zu Gabriel gehandelten Kandidaten für den Posten des Chefdiplomaten, Heiko Maas …

Jetzt lesen »