News zu Maschinenbauer

Ifo: Maschinenbauern fehlen mehr Fachkräfte

Der deutsche Maschinenbau leidet unter zunehmendem Fachkräftemangel. Das geht aus der Juli-Umfrage des Münchener Ifo-Instituts hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach gaben 43,0 Prozent der befragten Unternehmen der Branche entsprechende Probleme an, nach 38,7 Prozent im April. „Die Maschinenbauer spüren jetzt die Folgen des Personalabbaus vor und während der …

Jetzt lesen »

Maschinenbau senkt erneut Jahresprognose

Deutschlands Maschinenbauer müssen zum zweiten Mal die Produktionsprognose für 2022 senken. „Wir müssen die Jahresprognose wohl erneut korrigieren“, sagte Karl Haeusgen, der Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), der „Welt am Sonntag“. Es sei schon extrem, wie sich die Lage binnen kurzer Zeit eingetrübt habe. „Zum Jahreswechsel hatten …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft sorgt sich um China-Geschäft

Der Präsident des Verbandes der Anlagen- und Maschinenbauer (VDMA), Karl Haeusgen, sorgt sich um das China-Geschäft deutscher Unternehmen. Das sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). „Das Szenario einer Bildung von zwei großen Blöcken in der Welt – hier der Westen, da ein östlicher Block unter chinesischer Führung – ist leider …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft besorgt wegen Russland-Konflikt

Wirtschaftsverbände und Unternehmer zeigen sich besorgt angesichts der Eskalation im Russland-Ukraine-Konflikt und drängen nun auf ein einheitliches Vorgehen der europäischen Politik. „Natürlich muss Europa der russischen Regierung jetzt endlich hart und in aller Konsequenz entgegentreten, damit dieser Alptraum beendet wird – am besten in einer geschlossenen Formation“, sagte der langjährige …

Jetzt lesen »

EU-Handelspolitiker Lange: AUKUS-Streit schadet deutscher Industrie

Der Vorsitzende des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, Bernd Lange (SPD), geht davon aus, dass die deutsche Industrie besonders darunter leiden würde, wenn das schon weit verhandelte Freihandelsabkommen zwischen Australien und der EU sich verzögert oder gar platzen sollte. „Wenn sich das Freihandelsabkommen mit Australien verzögert, ist das vor allem für …

Jetzt lesen »

Umfrage: Büros in Deutschland bleiben weitgehend leer

Zwei Monate nach dem Ende der Homeoffice-Pflicht sind viele Büros in Deutschland immer noch weitgehend leer. Das zeigt eine Umfrage des „Handelsblatts“ unter den 30 DAX-Konzernen und großen Familienunternehmen. Die Allianz etwa ermöglicht, jeden zweiten Platz zu besetzen, die Anwesenheitsquote liegt aber nur bei 20 Prozent. Beim Maschinenbauer Jungheinrich hätten …

Jetzt lesen »

Deutschland ist nicht mehr Exportweltmeister im Maschinenbau

Deutschlands Maschinenbauer haben ihren Titel als Exportweltmeister verloren. 2020 war erstmals China das weltweit wichtigste Lieferland für Maschinen und Anlagen, zeigt eine aktuelle Studie des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), über die die „Welt“ (Mittwochausgabe) berichtet. Auf rund 1,05 Billionen Euro wird der Maschinenaußenhandel im Jahr 2020 auf Grundlage …

Jetzt lesen »

DIHK: Zwei Drittel der Industriebetriebe fürchten Rohstoffmangel

In der Wirtschaft wächst die Sorge, dass knappe Rohstoffe und steigende Energiepreise die konjunkturelle Erholung in Deutschland bremsen könnten. Laut einer Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), über die das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben) berichtet, sehen inzwischen zwei Drittel der Industriebetriebe die Energie- und Rohstoffpreise als Gefahr für ihre wirtschaftliche …

Jetzt lesen »