Stichwort zu Matthias Hartung

RWE will Kraftwerke kaufen

Der Energiekonzern RWE will auf Einkaufstour gehen. „Die Branche konsolidiert sich, und dabei will RWE als Kostenführer eine aktive Rolle spielen. Wir halten Ausschau nach attraktiven Kraftwerken, die zum Kauf stehen. Wir sehen uns alles an“, sagte Matthias Hartung, Chef der Kraftwerkstochter RWE Generation, der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Auf die Frage, ob RWE auch mit dem EnBW-Konzern verhandelt, der aus …

Jetzt lesen »

RWE treibt Personalabbau voran

Beim Personalabbau im rheinischen Revier kommt RWE voran. „Wir sind im Plan. Von den 14.200 Arbeitsplätzen, die wir 2015 hatten, werden wir wie angekündigt rund 2.300 Stellen abbauen, davon 2.100 in Deutschland“, sagte Matthias Hartung, Chef der Kraftwerkstochter RWE Generation, der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Im vergangenen Jahr waren es schon 600, in diesem Jahr 300. Bis 2020 werden wir damit …

Jetzt lesen »

DAX im Plus – Eon und RWE legen kräftig zu

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.418,78 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,49 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Bis kurz vor Handelsschluss waren nur Linde, Adidas, Vonovia, Deutsche Bank und BASF gegen den Trend im Minus. Größter Kursgewinner waren zu diesen Zeitpunkt mit Abstand die Papiere der Energieversorger Eon und RWE. Für …

Jetzt lesen »

RWE dementiert vorzeitiges Aus für Tagebau Garzweiler II

Essen – Der Energiekonzern RWE hat Spekulationen über ein vorzeitiges Aus für den Tagebau Garzweiler II zurückgewiesen. „RWE hält an seinen bisherigen Planungen zur Fortführung des Tagebaus Garzweiler II unverändert fest“, sagte RWE-Chef Peter Terium am Dienstag. Braunkohle als heimischer Energieträger sei ein wichtiger Teil des Erzeugungsportfolios im Konzern, wie RWE weiter mitteilte. Moderne Braunkohlekraftwerke seien ebenso flexibel wie Gasanlagen …

Jetzt lesen »