Start > News zu Matthias Wolfschmidt

News zu Matthias Wolfschmidt

Mehrheit will Herkunftsbezeichnung für Fleisch in der Gastronomie

Die Mehrheit der Verbraucher wünscht sich auf den Speisekarten der Gastronomie mehr Transparenz. 78 Prozent der Bürger sprechen sich in einer Umfrage dafür aus, dass Restaurants dazu verpflichtet werden sollten, das Herkunftsland von Geflügelfleisch kenntlich zu machen. Dies hat eine Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der deutschen Geflügelwirtschaft ergeben, …

Jetzt lesen »

Foodwatch fordert gesetzliche Mindeststandards in der Tierhaltung

dts_image_2271_cerriaecnh_2173_445_334

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat vor dem Bauerntag am Mittwoch und Donnerstag in Erfurt die Einführung von gesetzlichen Mindeststandards in der Tierhaltung gefordert. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) sagte der stellvertretende Geschäftsführer Matthias Wolfschmidt: „Die freiwillige Tierwohlinitiative ist ein typisches Ablenkungsmanöver von Bauernpräsident Joachim Rukwied. Der Kunde …

Jetzt lesen »

Wenig gelernt aus Skandal um Dioxin-Eier

Berlin – Ein Jahr nach dem Skandal um dioxinbelastete Eier und Fleischprodukte hat sich die Sicherheit für die Verbraucher offenbar noch nicht spürbar verbessert: Acht von 14 Punkten des Plans, auf den sich Bund und Ländern als Reaktion auf den Skandal geeinigt hatten, sind noch offen, manche Vorschläge wurden abgespeckt. …

Jetzt lesen »

Foodwatch begrüßt geplanten Internetpranger gegen Schwindel bei Lebensmittelkennzeichnung

Berlin – Die unabhängige Verbraucherorganisation Foodwatch hat den von Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) geplanten Internetpranger gegen den Schwindel bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln begrüßt. Der stellvertretende Geschäftsführer der Organisation, Matthias Wolfschmidt, sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe) damit erkenne die Bundesregierung endlich an, dass die Verbraucher ein flächendeckendes Problem hätten. „Man …

Jetzt lesen »