MDR

Der Mitteldeutsche Rundfunk ist die Rundfunkanstalt der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Er ist Mitglied der ARD und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Er übernahm im Zuge der Wiedervereinigung die Rundfunksender der DDR in Bezug auf einen Teil des Sendegebietes.
Der MDR beschäftigte im Jahr 2010 insgesamt 1995 feste und 5516 freie Mitarbeiter und hatte im Jahr 2012 einen Umsatz von 721 Millionen Euro. Der Sitz der Anstalt wurde gemäß Rundfunkstaatsvertrag in Leipzig errichtet. Die Fernsehzentrale ist seitdem auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs in Leipzig-Süd am Ende der Kantstraße beheimatet.
Die Hörfunkprogramme wie Jump, MDR Info, Sputnik und Figaro sowie das digitale Programm MDR Klassik senden aus der Rundfunkzentrale in Halle. In den Landeshauptstädten Dresden, Erfurt und Magdeburg befinden sich die Landesfunkhäuser, die eigenständige Radioprogramme sowie täglich regionale Magazine im Fernsehen für die drei Bundesländer ausstrahlen.

News

Lungenexperte: Großteil der Corona-Patienten hat kaum Symptome

Der Lungenexperte Klaus Rabe geht davon aus, dass etwa 80 Prozent der Corona-Patienten wenige Symptome haben oder diese nicht mit…

Weiterlesen
Deutschland

Gesundheitsämter in Mitteldeutschland teils personell unterbesetzt

Die Gesundheitsämter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen müssen trotz Mehrbelastungen durch die Corona-Pandemie teilweise mit weniger Personal auskommen als eigentlich…

Weiterlesen
News

MDR verteidigt Sommerinterview mit Höcke

Nach scharfer Kritik in den sozialen Netzwerken hat der MDR das Sommerinterview mit dem thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke verteidigt. Seit…

Weiterlesen
Deutschland

Corona-Krise: TV-Sender ändern Regeln für Talkshow-Gäste

Die deutschen TV-Sender ändern wegen der Corona-Krise die Regeln für Talkshow-Gäste. Das berichtet das Nachrichtenportal Watson. In der ARD-Talkshow „Anne…

Weiterlesen
News

Thüringen-CDU stellt neue Bedingungen an Ramelow

Die Thüringer CDU stellt neue Bedingungen an Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow, der vorgeschlagen hatte, die frühere Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU) zur…

Weiterlesen
News

Ramelow schlägt Lieberknecht als Ministerpräsidentin vor

Der Linken-Politiker Bodo Ramelow steht möglicherweise nicht mehr für eine erneute Wahl zum thüringischen Ministerpräsidenten zur Verfügung. Ramelow soll stattdessen…

Weiterlesen
News

Mohring tritt im Mai als CDU-Fraktionschef in Thüringen ab

Mike Mohring räumt laut eines Medienberichts seinen Posten als Vorsitzender der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag. Bis zu einer Neuwahl der…

Weiterlesen
News

Dağdelen will Waffenexportstopp für Konfliktparteien in Libyen

Die Linken-Außenpolitikerin Sevim Dağdelen fordert einen Stopp von Waffenexporten an Länder, die am Bürgerkrieg in Libyen beteiligt sind. „Wer Waffenexporte…

Weiterlesen
News

Kretschmer schließt Rückkehr zur Atomkraft nicht aus

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) schließt eine Rückkehr zur Atomkraft nicht aus. „Wir müssen in der Forschung dabeibleiben, müssen da…

Weiterlesen
News

Ramelow: Minderheitsregierungen sind „neue politische Qualität“

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sieht in Minderheitsregierungen eine „neue politische Qualität“, welche in den nordischen Ländern „längst Normalität“ ist.…

Weiterlesen
News

CDU-Politiker Rehberg mahnt zu Stabilität in Regierung

Der Sprecher der CDU-Landesgruppen im Bundestag, Eckhardt Rehberg, hat nach dem Mitgliederentscheid der SPD Stabilität in der Regierung angemahnt und…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"