News zu Mecklenburg

Schwesig will Bund-Länder-Beratungen zu Infektionsschutzgesetz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat den Bund zu gemeinsamen Beratungen über das künftige Infektionsschutzgesetz aufgefordert. Sie halte es für notwendig, dass neben den Gesundheitsministern auch die Regierungschefs darüber beraten, sagte die SPD-Politikerin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Sie mahnte: „Das Gesetz muss auch durch den Bundesrat.“ Und: „Es sollte dann auch …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungsinzidenz bei 6,09

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gesunken. Das RKI meldete am Sonntagmorgen zunächst 6,09 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen (Samstag ursprünglich: 6,42, Sonntag letzter Woche ursprünglich 7,12). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 6,36

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortrag gestiegen, gegenüber der Vorwoche aber deutlich gesunken. Das RKI meldete am Mittwochmorgen zunächst 6,36 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Dienstag ursprünglich: 6,16, Mittwoch letzter Woche ursprünglich 7,66). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die …

Jetzt lesen »

Schwesig will jetzt auch längere AKW-Laufzeiten diskutieren

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will über längere AKW-Laufzeiten sprechen. „Was die Atommeiler angeht: Das muss diskutiert werden, ob das möglich ist. Ich finde, in so einer Situation darf es überhaupt gar keine Denkverbote geben“, sagte sie am Montag dem Fernsehsender „Welt“. Allerdings dürfe es dann nur um befristete Verlängerungen …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz stagniert bei 7,51

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte stagniert. Das RKI meldete am Samstagmorgen zunächst 7,51 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Freitag ursprünglich: 7,43, Samstag letzter Woche ursprünglich 7,89). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen erst …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 7,66

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gestiegen. Das RKI meldete am Mittwochmorgen zunächst 7,66 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Dienstag ursprünglich: 7,08, Mittwoch letzter Woche ursprünglich 6,96). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen …

Jetzt lesen »

Mehrere Grünen-Landesverbände schließen AKW-Verlängerung nicht aus

In den Landesverbänden der Grünen deutet sich ein Umschwung zugunsten längerer Laufzeiten der drei noch aktiven Kernkraftwerke in Deutschland an. Der „Bild“ (Mittwochausgabe) sagten die Grünen-Landesvorsitzenden in NRW, Yazgülü Zeybek und Tim Achtermeyer: „Die Option, Atomkraftwerke mit einer begrenzten längeren Laufzeit am Netz zu halten, um so einen Teil des …

Jetzt lesen »

Elektromobilität – das aus der Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035

In der Automobilbranche wurde bereits auf Elektromobilität umgestellt. Aber dennoch will die FDP erreichen, dass die Fahrzeuge mit Verbrennermotor noch länger eingesetzt werden dürfen. Die Partei setzt sich dafür ein, dass ein EU-Plan entsteht, der das Aus von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 vorsieht – mit einigen Ausnahmen für Fahrzeuge …

Jetzt lesen »

Immer weniger junge Menschen in Deutschland

In Deutschland leben so wenig junge Menschen wie noch nie in den letzten Jahrzehnten. Zum Ende des Jahres 2021 waren gut 8,3 Millionen Personen im Alter von 15 bis 24 Jahren, ein Anteil von nur noch 10,0 Prozent an der Gesamtbevölkerung, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mitteilte. Die …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 7,14

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. Das RKI meldete am Montagmorgen zunächst 7,14 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Sonntag ursprünglich: 7,50, Montag letzter Woche ursprünglich 6,72). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die …

Jetzt lesen »

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 7,50

Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist im Vergleich zum Vortag gesunken, im Vergleich zur Vorwoche aber gestiegen. Das RKI meldete am Sonntagmorgen zunächst 7,50 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Samstag ursprünglich: 7,89, Sonntag letzter Woche ursprünglich 7,09). Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die …

Jetzt lesen »