Start > News zu Medizin

News zu Medizin

Auch heute noch ist das Studium der Medizin überaus beliebt, es ist prestigeträchtig und in manchen Familien immer noch Tradition, dass hier Sohn oder Tochter in die Fußstapfen von Vater und Mutter treten, wenn diese ebenfalls Mediziner sind.

Numerus Clausus

Leider, oder glücklicherweise hat hier der Numerus clausus noch ein Wörtchen mitzureden, denn der Abiturient muss hier schon Höchstleistungen vollbringen, um die Zulassung zu erreichen. So liegt dieser bei 1,0 bis 1,2 je nach Bundesland. Der Rest, der nicht diesen Wert erreicht, kann nur noch den Weg wählen, dass er sich mit einem Wartesemester begnügt und dann das Beste hofft.

Sollte dieses oder in manchen Fällen sogar mehrere Wartesemester verstrichen sein, so bleibt vielen nur noch der Weg das Medizinstudium einzuklagen.

Medizinstudium einklagen

Gute Chancen kann sich hier zum einen der Anwärter auf einen Studienplatz ausrechnen, der zum einen, einen guten Anwalt hat und zum anderen in der Wartezeit nicht untätig war. Untätig heißt hier nicht die Hände in den Schoß legen, sondern sich umsehen nach Jobs im medizinischen Bereich um hier schon etwas Vorbildung zu erreichen. Damit schlägt ein großer Teil der Abiturienten auch noch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, die Finanzkasse füllt sich und er bekommt Einblick und Vorkenntnisse, die ihm später im Studium nützlich sein können. Außerdem hat er in der Regel noch gute Fürsprecher unter den Ärzten die sein Engagement entsprechend unterstützen können.

Es ist also noch nicht alles zu Ende, wenn es nach dem Abitur zwar den Wunsch nach einem Studium der Medizin gibt, aber der Numerus clausus höher als 1,2 liegt, sogar mit einer 2,5 ist es mit einem oder mehreren Wartesemestern möglich, die medizinische Laufbahn anzustreben. Abiturienten müssen dann nicht immer die Zulassung zum Medizinstudium einklagen, diesen wirklich letzten Ausweg muss nur eine geringe Zahl einschlagen. Vielleicht ergibt sich innerhalb dieser Wartephase noch eine andere Alternative, eventuell doch noch auf ein anderes Studienfach zu wechseln.

Bosnien: EU Schuld an Flüchtlingskatastrophe?

Bosnien EU Schuld an Flüchtlingskatastrophe 1562292812 310x205 - Bosnien: EU Schuld an Flüchtlingskatastrophe?

Die PULS 4 News berichten gestern über die grausamen Zustände in einem Flüchtlingscamp in der Nähe der bosnischen Stadt Bihac. Menschen leben auf einer ehemaligen Mülldeponie, ohne Toiletten, Duschen, Strom, ausreichender Nahrung und Medizin. Heute sprechen wir erneut mit einem deutschen Journalisten, der das Camp besucht und ebenfalls darüber berichtet …

Jetzt lesen »

Positive Reaktionen auf BGH-Urteil zur Sterbehilfe

Positive Reaktionen auf BGH Urteil zur Sterbehilfe 310x205 - Positive Reaktionen auf BGH-Urteil zur Sterbehilfe

Die Vorsitzende des Europäischen Ethikrates, die Kölner Medizin-Ethikerin Christiane Woopen, hat das jüngste Urteil des Bundesgerichtshofes zur Sterbehilfe gelobt. "Ich halte das für ein sehr wichtiges Urteil, weil es Patienten und Ärzte stärkt", sagte Woopen den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Es mache deutlich, "dass Ärzte ihre Patienten bei einer …

Jetzt lesen »

Umfrage: Unterfinanzierung gefährdet Existenz vieler Krankenhäuser

Umfrage Unterfinanzierung gefaehrdet Existenz vieler Krankenhaeuser 310x205 - Umfrage: Unterfinanzierung gefährdet Existenz vieler Krankenhäuser

Pflegekräftemangel, überbordende Bürokratie, permanente Unterfinanzierung sowie das Überangebot an Kliniken bedrohen in den nächsten fünf Jahren die Existenz zahlreicher Krankenhäuser in Deutschland. Das geht aus einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung KPMG zur Situation der Krankenhäuser in Süddeutschland hervor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Die Unternehmensberatung hatte bei 462 …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident für Frauenquote in Medizinberufen

Aerztepraesident fuer Frauenquote in Medizinberufen 310x205 - Ärztepräsident für Frauenquote in Medizinberufen

Der neue Ärztepräsident Klaus Reinhardt hat sich für eine Frauenquote in Medizinberufen ausgesprochen. "Über eine Frauenquote für Führungsposten in der Medizin kann man reden. Ich bin dafür", sagte Reinhardt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Als Begründung führte er aus, dass Frauen es noch immer schwerer hätten, im Arztberuf Karriere zu …

Jetzt lesen »

Psychotherapie als Studienfach: Experte sieht Vorteile für Patienten

Psychotherapie als Studienfach Experte sieht Vorteile fuer Patienten 310x205 - Psychotherapie als Studienfach: Experte sieht Vorteile für Patienten

Der Psychotherapie-Forscher und Wissenschaftliche Direktor am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim, Martin Bohus, erwartet von der geplanten Reform der Ausbildung von Psychotherapeuten Vorteile für die Patienten. "Wenn die Grundausbildung an die Universität verlegt wird, führt dies hoffentlich dazu, dass Erkenntnisse aus der Psychotherapie-Forschung schneller in der Praxis ankommen. Im …

Jetzt lesen »

Patientenschützer fordern Konsequenzen aus dem Fall Niels H.

Patientenschützer fordern Konsequenzen aus dem Fall Niels H 310x205 - Patientenschützer fordern Konsequenzen aus dem Fall Niels H.

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz drängt auf weitere Konsequenzen aus der Mordserie des ehemaligen Krankenpflegers Niels H., gegen den am Donnerstag in Oldenburg ein weiteres Urteil ergehen soll. "Um mögliche Täter abzuschrecken, muss in Kliniken und Heimen eine Kultur des Hinschauens gelebt werden", sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der "Neuen Osnabrücker Zeitung". …

Jetzt lesen »

Klimaökonom rechnet mit CO2-Preis noch in diesem Jahr

Klimaoekonom rechnet mit CO2 Preis noch in diesem Jahr 310x205 - Klimaökonom rechnet mit CO2-Preis noch in diesem Jahr

Der Klimaökonom Ottmar Edenhofer vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) rechnet damit, dass sich die Bundesregierung noch in diesem Jahr auf einen CO2-Preis verständigen wird. "Ich würde sagen, die Chancen stehen nicht schlecht", sagte Edenhofer der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Anders könnten die rechtlich bindenden und sanktionsbewährten EU-Ziele zur Reduzierung der Treibhausgase …

Jetzt lesen »

Kann unterdrückte Wut Depressionen auslösen?

Kann unterdrückte Wut Depressionen auslösen 1558491228 310x205 - Kann unterdrückte Wut Depressionen auslösen?

Eine Depression ist keine vorübergehende Phase der Niedergeschlagenheit. Es ist eine ernstzunehmende psychische Erkrankung, die das Denken, Fühlen und eben auch Handeln der betroffenen Personen beeinflusst. Doch wodurch wird sie eigentlich ausgelöst?

Jetzt lesen »