Stichwort zu MENA

Das Akronym MENA wird häufig von westlichen Finanzexperten und Wirtschaftsfachleuten für „Middle East & North Africa“ verwendet. Der Begriff bezeichnet die Region von Marokko bis zum Iran.
Eine feste Definition der MENA-Region gibt es nicht, so wird etwa die Türkei teilweise nicht dazugerechnet. Teilweise wird auch der Irak zur Region hinzugezählt. Die MENA-Region hat etwa 380 Mio. Einwohner, dies entspricht ca. sechs Prozent der Weltbevölkerung.

Größte Molkerei rechnet mit sinkenden Butterpreisen

Butter wird in den kommenden Wochen wohl wieder deutlich billiger für die Verbraucher in Deutschland. Das prognostiziert Ingo Müller, Geschäftsführer des Deutschen Milchkontors (DMK), der mit Abstand größten Molkerei in Deutschland. „Auf dem Spotmarkt ist der Kilopreis für Butter zuletzt massiv unter Druck geraten und um mehrere Euro gesunken. Mit etwas Verzögerung wird das auch im Kühlregal von Supermärkten und …

Jetzt lesen »

Rüstungsexporte 2016 auf Rekordkurs

Im ersten Halbjahr 2016 hat die Bundesregierung Ausfuhrgenehmigungen für Waffenexporte im Wert von 4,029 Milliarden Euro erteilt. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Regierungskreise. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will die vorläufigen Halbjahreszahlen für 2016 am Mittwoch präsentieren, wenn auch der „Rüstungsexportbericht 2015“ vom Bundeskabinett verabschiedet werden soll. Nach den Rekordzahlen von 2015 sind deutsche Rüstungsgüter somit auch in diesem …

Jetzt lesen »

Ökonomin: Arabischer Welt mangelt es an Self-made-Milliardären

Wohlstand für alle gebe es in den rund zwei Dutzend arabischen Ländern auch deshalb nicht, weil es – laut US-Wirtschaftswissenschaftlerin Caroline Freund – an erfolgreichen, politisch unabhängigen Unternehmensgründern mangelt. Das Gründergeschehen sei „enttäuschend, vor allem gemessen daran, wie viel Geld es in der Region eigentlich gibt“, sagte Freund der „Welt am Sonntag“. Freund war von 2011 bis 2013 bei der …

Jetzt lesen »

Todesfälle durch Terrorismus auf Allzeithoch

Terrorismus

Die Anzahl der Personen, die ihr Leben aufgrund von Terrorismus verloren, ist 2014 um 80 % angestiegen und hat mit 32.658 den bisherigen Höchststand erreicht. Im Vergleich: Im Jahre 2013 waren es lediglich 18.111. Laut der dritten Ausgabe des heute veröffentlichten Global Terrorism Index (GTI) stieg die Zahl derjenigen, die ihr Leben durch einen Terrorangriff verloren, so stark wie nie …

Jetzt lesen »