Menschenrechte

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und sieht sich der Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Menschenrechte verpflichtet.
Das BIM wurde 1992 von Felix Ermacora, Manfred Nowak und Hannes Tretter gegründet und ist heute an der Freyung in Wien ansässig. Die wissenschaftliche Leitung obliegt derzeit Manfred Nowak, Hannes Tretter sowie Fiona Steinert.
Namensgeber des Instituts und der Gesellschaft ist der österreichische Physiker und Philosoph Ludwig Boltzmann.

China

Kritik an chinesischen Polizeistreifen in Europa

Im Europarat hat sich Protest gegen die Zusammenarbeit mehrerer Mitgliedsländer mit der chinesischen Polizei formiert. Grund sind Projekte mit chinesischen…

Weiterlesen »
Deutschland

Verfahren um „Judensau“ geht zum BGH

Der Prozess um das antijüdische Relief an der Fassade der Stadtkirche von Wittenberg geht in die nächste Runde. Der Kläger…

Weiterlesen »
Deutschland

Bundesregierung will Verlängerung von Sudan-Einsatz

Das Bundeskabinett wird die Verlängerung der beiden Bundeswehr-Einsätze im Südsudan sowie in Darfur beschließen. Das schreiben die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks…

Weiterlesen »
Europa

Initiative macht sich für Freilassung von Assange stark

Eine überparteiliche Initiative macht sich für die Freilassung von Wikileaks-Gründer Julian Assange aus britischer Auslieferungshaft beziehungsweise die Verbesserung seiner Haftbedingungen…

Weiterlesen »
Deutschland

Altmaier sieht Brexit auch als Chance für EU

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht den Austritt Großbritanniens aus der EU zwar als eine "harte Zäsur", aber auch als Chance.…

Weiterlesen »
News

Maas: „Nie wieder Auschwitz“ ist Leitlinie deutscher Politik

Nach den Worten von Außenminister Heiko Maas (SPD) erwächst aus dem Holocaust eine Verpflichtung für die Außenpolitik Deutschlands. "Auschwitz steht…

Weiterlesen »
Deutschland

Grüne werfen Bundesregierung Feigheit im Fall Assange vor

Die Grünen haben der Bundesregierung Feigheit im Umgang mit dem in Großbritannien inhaftierten Wikileaks-Gründer Julian Assange vorgeworfen. Es sei enttäuschend,…

Weiterlesen »
Deutschland

Außenminister kritisiert Iran-Strategie der USA

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die USA-Strategie des maximalen Drucks gegenüber dem Iran kritisiert und den europäischen Weg der Diplomatie…

Weiterlesen »
News

Handelskonzerne wollen sich für höhere Löhne in Lieferketten einsetzen

Sieben große Lebensmittelkonzerne wollen sich für existenzsichernde Löhne für Bauern und Arbeiter in ihren globalen Lieferketten einsetzen. Dazu wollten Aldi…

Weiterlesen »
Deutschland

Von Notz: BND ist Teil eines weltumspannenden Überwachungssystems

Der stellvertretende Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages, Konstantin von Notz (Grüne), wirft deutschen Geheimdiensten verfassungswidrige Abhörpraktiken vor. Bundesnachrichtendienst (BND)…

Weiterlesen »
Deutschland

Primark unterstützt Forderung nach Lieferkettengesetz

Der Modediscounter Primark unterstützt die Forderung nach einem Gesetz, welches alle deutschen Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet. "Wir unterstützen…

Weiterlesen »
Back to top button
Close