Start > News zu Mexiko

News zu Mexiko

Kanada will mit Europa Allianz für Freihandel schmieden

Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland hofft, dass sie das Nafta-Abkommen zwischen USA, Kanada und Mexiko vor der Kündigung durch die USA retten kann. “Wir sind nach wie vor der Meinung, dass eine Modernisierung des Abkommens möglich ist”, sagte Freeland dem “Handelsblatt” (Montagsausgabe). 40 Prozent der kanadischen Unternehmen, die in die …

Jetzt lesen »

“Public Viewing” wird zur Fußball-WM auch nach 22 Uhr erlaubt

Die Bundesregierung will mit einer Verordnung den strengen Lärmschutz vorübergehend lockern, damit zur Fußball-WM auch am späten Abend nach Abpfiff noch ausgelassen im Freien gefeiert werden kann. Mit der Regelung, die am Mittwoch kommender Woche im Bundeskabinett beschlossen werden soll, werden Übertragungen auf Großleinwänden nach 22 Uhr erlaubt, schreiben die …

Jetzt lesen »

PocketMax: Fußball-WM 2018 in Russland für die Hosentasche

Die Fußball-Fans zählen bereits die Wochen und Tage bis zum Start der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland, die vom 14. Juni bis 15. Juli stattfindet. Die Gegner der deutschen Nationalmannschaft sind in der Vorrunde Schweden, Mexiko und Südkorea. Der Fußball-Sommer steht im Zeichen des WM Zwischen dem 14. Juni und …

Jetzt lesen »

Anzahl von Industrierobotern steigt weltweit

Die Automation der Volkswirtschaften läuft weltweit auf Hochtouren: Mit einer durchschnittlichen Roboterdichte von 74 Einheiten pro 10.000 Mitarbeiter hat der globale Durchschnitt in der Fertigungsindustrie einen neuen Rekord erreicht (2015: 66 Einheiten). Aufgeschlüsselt nach Regionen liegt die durchschnittliche Roboterdichte in Europa bei 99 Einheiten, in Amerika bei 84 und in …

Jetzt lesen »

Münchener Rück: Naturkatastrophen richteten 2017 Rekordschäden an

Die Hurrikan-Serie mit den extremen Stürmen “Harvey”, “Irma” und “Maria” hat der Versicherungswirtschaft im Jahr 2017 nach Berechnungen der Münchener Rück Rekordschäden eingebrockt. Voraussichtlich rund 135 Milliarden US-Dollar müssen Versicherer für die Hurrikane und weitere Naturkatastrophen wie etwa ein schweres Erdbeben in Mexiko aufbringen, teilte die Rückversicherungsgesellschaft am Donnerstag mit. …

Jetzt lesen »

ZEW: Deutsche Firmen wenden sich von Russland und Türkei ab

Die Türkei und Russland gefährden durch ihre zunehmend autoritäre Politik ausländische Investitionen. Dies ist die zentrale Aussage einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen, über die die “Welt” (Donnerstagsausgabe) berichtet. “Die Türkei und Russland müssen aufpassen, dass sie ihre Attraktivität als Standort für Familienunternehmen …

Jetzt lesen »

O du fröhliche, Kommentar zur US-Steuerreform von Sebastian Schmid

Bis zu den Weihnachtsfeiertagen haben es Daimler und BMW mit dem Geschenkeauspacken nicht mehr ausgehalten. Sie präsentierten ihren Investoren schon am Abend des letzten Arbeitstags vor dem großen Fest die milliardenschweren Sondereffekte, die ihnen die US-Steuerreform bescheren soll. Die Investoren sollten indes nicht gleich “O du fröhliche” anstimmen, auch wenn …

Jetzt lesen »

65 Medienschaffende in 2017 getötet – 326 sitzen in Haft

Im zu Ende gehenden Jahr 2017 sind weltweit mindestens 65 Journalisten und andere Medienmitarbeiter in direktem Zusammenhang mit ihrer Arbeit getötet worden – mindestens 326 sitzen weltweit in Haft. Das geht aus Zahlen der Organisation “Reporter ohne Grenzen” (ROG) hervor, die am Dienstag in einer Jahresbilanz vorgestellt werden. Fast die …

Jetzt lesen »

Versicherer Talanx glaubt nicht an Preiswende

Die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe Talanx rechnet trotz der schweren Wirbelsturm-Saison in den USA sowie dem Erdbeben in Mexiko nicht mit einer nachhaltigen Kehrtwende am Markt. “Es gibt noch so viel Kapital an der Seitenlinie, das investiert werden will, dass ich nicht glaube, dass die Preise nachhaltig drehen werden”, sagte Vorstandschef …

Jetzt lesen »