News zu Michael Grosse

Michael Grosse-Brömer ist ein deutscher Politiker. Seit dem 22. Mai 2012 ist er Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Helge Braun soll Haushaltsausschuss führen

Der ehemalige Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) soll Vorsitzender Haushaltsausschusses des Bundestags werden. Das berichtet die „Bild“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf „die Ergebnisse und Restanten der Sitzung am 9.12.2021“ führender Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Demnach hat sich Braun den Vorsitz im Haushaltsausschuss reservieren lassen. Der frühere Erste Parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer soll …

Jetzt lesen »

Union kritisiert „Ampel“-Plan zur Größe des Hauptausschusses

Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer, hat die von SPD, Grünen und FDP geplante Größe des Hauptausschusses kritisiert. „Das Motto der Ampel lautet aktuell: Viel Koalitionsverhandlung und wenig seriöse Parlamentsarbeit“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). „Unser Wunsch nach stärkerer Beteiligung im Hauptausschuss wird nach wie vor abgelehnt. Die …

Jetzt lesen »

Friedrich verlangt weiteren Bundestagsvizeposten für Union

Der bisherige Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich (CSU) fordert für die Union zwei Posten im Präsidium des Bundestages. „Die SPD beansprucht mit gerade mal eineinhalb Prozent Vorsprung vor der Union den Präsidenten und den Vizepräsidenten, damit bekommt die Ampel vier Präsidiumsmitglieder“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Es wäre deshalb nur fair, …

Jetzt lesen »

CDU-Minister verlieren in Projektion ihre Direktmandate

Viele Politiker der Union müssen fürchten, bei der Bundestagswahl kein Direktmandat zu gewinnen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf aktuelle Projektionen der Analysefirmen „Wahlkreisprognose“ und „Election“. Selbst prominente Kandidaten wie Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Wirtschaftsminister Peter Altmaier, Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Migrationsstaatsministerin Annette Widmann-Mauz, der Spitzenkandidat …

Jetzt lesen »

CDU-Abgeordnete wollen Fraktionsabstimmung über K-Frage erzwingen

Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur wollen die Unterstützer für Markus Söder in der Unions-Bundestagsfraktion bis Montag Unterschriften sammeln, um eine Abstimmung der Abgeordneten in ihrer Sitzung am Dienstag zu erzwingen. Das berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf eigene Informationen. Der Hauptinitiator und baden-württembergische CDU-Abgeordnete Christian von Stetten will demnach …

Jetzt lesen »

Union will gegen Unternehmensbeteiligungen von Parteien vorgehen

Die Union will im Streit um mehr Transparenz in der Politik künftig auch die Unternehmensbeteiligungen von Parteien unter die Lupe nehmen. Dazu habe es bereits ein erstes Gespräch zwischen den Parlamentarischen Geschäftsführern von Union und SPD gegeben, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer, sagte …

Jetzt lesen »

Maskenaffäre: Fraktionsspitze stellt Unionsabgeordneten Ultimatum

Die Unionsabgeordneten im Bundestag sollen sich über mögliche in der Coronakrise erzielte finanzielle Vorteile spätestens bis Freitag erklären. Dazu haben Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sie in einem Schreiben aufgefordert, über welches das Portal „Business Insider“ berichtet. Darin bitten Brinkhaus und Dobrindt in Bezug auf die Skandale um …

Jetzt lesen »

Statistik: Bundestag arbeitete trotz Pandemie auf Hochtouren

Der mehrfache Lockdown im vergangenen Jahr hat die Arbeit des Bundestages in ihrem Umfang nur geringfügig beeinträchtigt. Das geht laut eines Berichts der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) aus einem statistischen Jahresvergleich der Abgeordneten-Aktivitäten hervor. Die Zahl der Plenarsitzungen lag demnach mit 64 nur zwei unter der des Vorjahres. Mit elf Großen …

Jetzt lesen »

AfD meldet Fraktionsaustritt zu spät – andere Parteien erbost

Michael Grosse-Brömer, der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hat die AfD für die verspätete Meldung eines Fraktionsaustritts scharf kritisiert. „Es ist keine Kleinigkeit, wenn eine Fraktion über mehrere Sitzungswochen hinweg in drei Bundestagsausschüssen zu Unrecht einen Sitz beansprucht“, sagte er der „taz“ (Donnerstagausgabe). „Das verletzt nicht nur die parlamentarischen Regeln, die …

Jetzt lesen »

Justizministerin für Senkung des Wahlalters

Nach dem Vorstoß von Grünen-Chef Robert Habeck wirbt auch Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) für ein Wahlrecht mit 16. „Sehr viele junge Leute setzen sich heute intensiver mit der Frage auseinander, wie ihre Zukunft gestaltet werden soll, und sie wägen ab, wem sie vertrauen wollen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“, …

Jetzt lesen »

Bundestagsabgeordnete wollen auf Diätenerhöhung verzichten

Eigentlich sollen die Diäten für Bundestagsabgeordnete zum 1. Juli um gut 260 Euro steigen, doch dazu wird es jetzt wegen der Coronakrise nicht kommen. „In der größten Krise, die Deutschland in den vergangenen Jahren erlebt hat, halten wir eine Erhöhung der Abgeordnetenvergütung für problematisch“, sagte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der …

Jetzt lesen »