Start > News zu Michael Odenwald

News zu Michael Odenwald

Druck auf Bahn-Chef Lutz steigt

Der Druck auf Bahn-Chef Richard Lutz, ein Konzept zur Verbesserung des Schienenverkehrs und der dafür nötigen Finanzierung vorzulegen, steigt. „Ich erwarte vom Vorstand, dass er nachvollziehbar erklärt, wie der finanzielle Mehrbedarf gedeckt werden soll“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bahn (DB), Michael Odenwald, der „Welt am Sonntag“. Der Vorstand müsse …

Jetzt lesen »

Chefaufsichtsrat gegen radikale Reform der Bahn

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bahn, Michael Odenwald, lehnt Forderungen nach einer radikalen Reform des Staatsunternehmens ab und mahnt zur Umsicht. „Wir müssen die Bahn erst einmal wieder auf Kurs bringen“, sagte Odenwald dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Das heiße, vor einer Strukturdebatte solle die Analyse der Probleme stehen. „Die hat der Bahnvorstand …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister Scheuer holt neue Staatssekretäre

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) wird sein Haus wohl mit neuem Spitzenpersonal besetzen. Die bisherigen Staatssekretäre Michael Odenwald und Rainer Bomba werden Platz machen, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Ministeriumskreise. Auf sie folgen demnach der Leiter der Grundsatzabteilung, Gerhard Schulz, sowie der Abteilungsleiter aus dem Gesundheitsministerium, Guido Beermann. Schulz …

Jetzt lesen »

Schmidt fordert weitere Aufklärung über Dieseltests an Affen

Der amtierende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) fordert weitere Aufklärung über die Hintergründe der Abgastests deutscher Automobilhersteller an Affen. „Die Zusagen der Automobilindustrie gegenüber unserer Untersuchungskommission sind erste Schritte. Ich erwarte jetzt von den Unternehmen, dass sie uns zeitnah darlegen, was ihre internen Prüfungen ergeben haben“, sagte Schmidt der „Bild“ (Freitagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Private E-Mails von Dobrindt rücken ins Licht der VW-Abgasaffäre

Obleute des Untersuchungsausschusses zur VW-Abgasaffäre verlangen die Sicherstellung privater E-Mails von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Nach Ansicht der Parlamentarier besteht der Verdacht, dass der Minister über seine private E-Mail-Adresse sensible Informationen mit der „Untersuchungskommission Volkswagen“ ausgetauscht habe, schreibt der „Spiegel“. Das Gremium sollte für das Ministerium die Hintergründe des Abgasbetrugs …

Jetzt lesen »

PSA will Opel-Standorte bei Übernahme erhalten

Der französische Autobauer PSA hat der Bundesregierung laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ zugesichert, Opel eigenständig weiterführen und die vier deutschen Standorte erhalten zu wollen. Laut des Berichts sei das die Botschaft von PSA-Generalsekretär Olivier Bourges am Donnerstag bei einem Termin im Kanzleramt gewesen. Dort habe er zwei Stunden …

Jetzt lesen »

Umweltministerium beharrt auf Nein zu überlangen Lkw

Das Bundesumweltministerium kämpft weiter gegen die Zulassung überlanger Lastwagen. Er habe „dem Erlass der einschlägigen Verordnung eindeutig und unmissverständlich widersprochen“, heißt es in einem Brief von Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth an seinen Amtskollegen Michael Odenwald im Bundesverkehrsministerium, aus dem die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstagsausgabe) zitiert. „Ihr Minister hat diese Verordnung gleichwohl erlassen. …

Jetzt lesen »

Bund setzt auf eigene BER-Kontrolleure

dts_image_8765_ktpidfnato_2171_445_334

Der Bund will mit eigenen Kontrolleuren versuchen, die Probleme beim Berliner Hauptstadtflughafen BER in den Griff zu bekommen. Zum 1. Mai habe das Bundesverkehrsministerium eine eigene „Stabstelle Flughafen Berlin /Brandenburg“ eingerichtet, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Bis zu zehn Mitarbeiter sollen daran arbeiten, die Berichts- und Controllingstrukturen …

Jetzt lesen »

Massiver Stellenabbau gefährdet Betrieb des Eisenbahn-Bundesamts

Bonn – Das für die Sicherheit im deutschen Schienenverkehr zuständige Eisenbahn-Bundesamt (EBA) kann seiner Aufsichts- und Kontrollpflicht nach Informationen der „Welt“ kaum noch nachkommen. Nach jahrelangem Abbau ist die Personaldecke dünn wie nie, mit Folgen, die sich zunehmend auf die Bahnkunden auswirken. So hat sich die Mitarbeiterzahl beispielsweise in der …

Jetzt lesen »