Stichwort zu Michael Sommer

Michael Volker Sommer ein deutscher Gewerkschaftsfunktionär. Von 2002 bis 2014 war er Bundesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Er ist seit 1981 Mitglied der SPD und mit der Journalistin Ulrike Sommer verheiratet.

E-Mobilität vernichtet weniger Jobs als befürchtet

Die Wende zur E-Mobilität dürfte die Autohersteller weniger Arbeitsplätze kosten als bislang angenommen. Das zeigt eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) im Auftrag des VW-Nachhaltigkeitsbeirats. Im Fahrzeugbau werden die Jobverluste durch Elektrifizierung „weitaus geringer sein als in bisherigen globalen Studien prognostiziert“, heißt es in der Analyse, über die der „Spiegel“ berichtet. Rund ein Jahr lang untersuchte das …

Jetzt lesen »

Ex-DGB-Chef Sommer wirbt für Widerspruchslösung

Der frühere DGB-Chef Michael Sommer wirbt beim Thema Organspende für die doppelte Widerspruchslösung. Diese sieht vor, dass die Bürger als Spender angesehen werden – es sei denn, sie widersprechen: „Ich erwarte von den Menschen, dass sie sich einmal im Leben damit beschäftigen. Wenn sie widerrufen wollen, könnten sie dies jederzeit tun“, sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. Für einen Widerruf der Bereitschaft …

Jetzt lesen »

DGB-Chef Sommer fordert scharfe Kontrolle des Mindestlohns

Berlin – Die Gewerkschaften drängen auf eine wirksamere Kontrolle des gesetzlichen Mindestlohns, als bislang im Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) vorgesehen. „Für das Gesetz zum Mindestlohn gilt, was für alle Gesetze gilt: Die Einhaltung muss streng überwacht und kontrolliert werden“, sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Er erinnerte Nahles an ihr Versprechen, eine …

Jetzt lesen »

Mindestlohn: Arbeitgeberchef Kramer warnt vor schwerwiegenden Folgen

Berlin – Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer warnt vor schwerwiegenden Folgen für den Arbeitsmarkt, sollte die Bundesregierung den gesetzlichen Mindestlohn ohne Ausnahmen beschließen. „Langzeitarbeitslose werden zumindest in bestimmten Regionen kaum noch zu vermitteln sein, wenn für sie der Mindestlohn gilt“, sagte der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) der „Welt“. Kramer widersprach damit DGB-Chef Michael Sommer, der vor einem Durchlöchern des …

Jetzt lesen »

DGB-Chef für Steuerentlastung der Arbeitnehmer

dts_image_4314_cpfbprscbm_2171_445_3342

Berlin – Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, hat sich für eine Steuerentlastung der Arbeitnehmer ausgesprochen, wenn zur Gegenfinanzierung Vermögende zur Kasse gebeten werden. Dass Arbeitnehmer sprunghaft höher besteuert würden, wenn sie zum Beispiel durch Überstunden oder Prämien mehr Geld bekämen, sei „nicht gerecht“, sagte Sommer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Diese Ungerechtigkeit im Einkommensteuersystem, verursacht durch die …

Jetzt lesen »

Streit um Mindestlohn spitzt sich zu: DGB-Chef attackiert Wirtschaft

dts_image_6818_gsrngnggee_2172_445_334

Berlin – Der Streit um den geplanten gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde spitzt sich zu: DGB-Chef Michael Sommer wirft der deutschen Wirtschaft vor, sie wolle den Koalitionskompromiss „kaputt schießen“ und kündigt massiven Widerstand an. „Die Gewerkschaften sind nicht bereit, irgendeine Aufweichung des Mindestlohns mitzumachen“, sagte Sommer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). „Wir sind entschlossen, uns zu wehren.“ Der …

Jetzt lesen »

Schweizer Votum: DGB warnt vor ähnlichen Stimmungen in Deutschland

Berlin – Nach dem Schweizer Votum zur Begrenzung der Zuwanderung hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eindringlich davor gewarnt, ähnliche Stimmungen auch in Deutschland zu verstärken und sich zugleich deutlich zur europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit bekannt. Er sehe in Deutschland „einige gefährliche Tendenzen“, sagte der designierte DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann in einem Interview mit der F.A.Z. Dazu gehöre „eine Art von Populismus, wie er …

Jetzt lesen »

DGB und BDA werben gemeinsam für Offenheit gegenüber Zuwanderern

Berlin – Vor der am Mittwoch beginnenden Kabinettsklausur in Meseberg haben sich Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer und der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, mit einem ungewöhnlichen Aufruf zur Zuwanderungspolitik an die Bundesregierung gewandt. In einer gemeinsamen Erklärung warnen Sommer und Kramer vor der Gefahr, dass undifferenzierte politische Debatten über Armutszuwanderung antieuropäische Stimmungen verstärken und dringend erwünschte ausländische Fachkräfte abschrecken …

Jetzt lesen »

Kramer und Sommer warnen vor antieuropäischen Stimmungen

Berlin – Vor der am Mittwoch beginnenden Klausursitzung der neuen Bundesregierung haben sich die Spitzenvertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern mit einem Aufruf zur Zuwanderungspolitik an CDU/CSU und SPD gewandt: Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer und der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, warnen in einem gemeinsamen Appell vor der Gefahr, dass undifferenzierte politische Debatten über Armutszuwanderung antieuropäische Stimmungen verstärken und dringend …

Jetzt lesen »

Roth: Blatter soll Verantwortung für Missstände im WM-Land Katar übernehmen

Berlin – Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) fordert von Fifa-Präsident Joseph Blatter, Verantwortung für die Missstände in Katar zu übernehmen. „Wenn grundlegende Menschenrechte für den Fußball mit Füßen getreten werden, dann dürfen die obersten Vertreter des Weltfußballs nicht wegschauen“, schreibt die Grünen-Politikerin in einem Gastbeitrag für „Handelsblatt-Online“. „Es ist eigentlich selbstverständlich, dass sie sich unmissverständlich für das sofortige Ende dieses Unrechts …

Jetzt lesen »

DGB-Chef fordert von Union und SPD Einführung eines Mindestlohns

Berlin – Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer hat Union und SPD ultimativ aufgefordert, in den Koalitionsverhandlungen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro zu beschließen. In einem Interview mit der „Bild-Zeitung“ (Samstagsausgabe) erklärte Sommer: „Wir haben jetzt die Chance, den Arbeitsmarkt gerechter zu machen. Und bei Zustimmungswerten von 85 Prozent ist eine zukünftige Bundesregierung gut beraten, den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn …

Jetzt lesen »