Start > News zu Microsoft

News zu Microsoft

Die Microsoft Corporation ist ein multinationaler Software- und Hardwarehersteller. Mit 127.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 77,85 Milliarden US-Dollar ist das Unternehmen weltweit der größte Softwarehersteller. Der Hauptsitz liegt in Redmond, einem Vorort von Seattle im US-Bundesstaat Washington. Seit 4. Februar 2014 ist Satya Nadella Chief Executive Officer. Das Unternehmen ist bekannt für sein Betriebssystem Windows und seine Büro-Software Office.
Das Unternehmen wurde am 4. April 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Als Nachfolger von Gates war Steve Ballmer von 2000 bis 2014 CEO. Die Firma Microsoft steht für Microcomputer-Software, ursprünglich Micro-Soft. Nach anfänglichen Erfolgen mit einem BASIC-Interpreter Ende der 1970er Jahre stellte das Unternehmen 1981 sein Betriebssystem MS-DOS vor, das im Auftrag von IBM entwickelt worden war. Der IBM-PC und dessen Nachbauten auf PC-Basis wurden in den 1980er Jahren vornehmlich mit diesem DOS-Betriebssystem ausgestattet. In den 1990er Jahren wurden das grafische Betriebssystem Windows und Microsofts Büro-Software Office Marktführer.

München: Wo sich einzelne Branchen gerne tummeln

BNP Paribas Real Estate hat erstmals eine Auswertung aufgestellt, aus der die Vermietungen an einzelne Branchen im Münchener Marktgebiet in den vergangenen zehn Jahren hervorgeht. Der Anlass: Nach Eindruck vieler Markteilnehmer scheint es in der bayerischen Landeshauptstadt keine klare räumliche Fokussierung der einzelnen Branchen auf bestimmte Stadtviertel zu geben (wie …

Jetzt lesen »

Microsoft bekommt Milliarden aus öffentlichen Mitteln

Microsoft macht europaweit Milliardenumsätze mit dem öffentlichen Sektor. Allein aus Deutschland zahlen Bundesministerien und ihre nachgeordneten Behörden bis Ende Mai kommenden Jahres mehr als eine Viertelmilliarde Euro für Software-Lizenzen des US-Herstellers (Windows, Word, Excel), um 2015 geschlossene Verträge zu bedienen. Jährlich fließen aus Bundesbehörden Beträge zwischen 43,5 Millionen Euro (2015) …

Jetzt lesen »

DrinkIT: Industrie 4.0 für die Getränke-Branche

Die Verbraucher schmecken nur das was sie schmecken sollen: den gekühlten Softdrink, das kühle Blonde zum wohlverdienten Feierabend oder den leckeren Cider. Doch bis das der Kunde eben den einzigartigen Genuss erlebt und es zu der anvisierten Kundenzufriedenheit kommt ist es ein langer Weg. Dabei handelt es sich nicht nur …

Jetzt lesen »

IT-Arbeitsmarkt – die Nachfrage an Programmierern steigt

Es gibt durchaus einige Berufe, die vom Aussterben bedroht sind, aber die Frage ist, welchen Berufen gehört die Zukunft? Dazu zuerst eines: Immer mehr verlagert sich die Wirtschaft in den virtuellen Raum und damit wächst die Nachfrage im IT-Bereich, wodurch spezialisierte Jobbörsen immer populärer werden. Es gibt rund 20 Jobs, …

Jetzt lesen »

Datenzugriff: EU-Parlament mahnt Obersten Gerichtshof der USA

Im Europäischen Parlament regt sich massiver Widerstand gegen Bestrebungen der US-Regierung, US-Ermittlern Zugang zu europäischen Datenzentren zu verschaffen. Mehrere EU-Abgeordnete äußerten in einem sogenannten Amicus-Brief an den Supreme Court ihre Bedenken, berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Der Oberste Gerichtshof der USA will bis zum Sommer entscheiden, ob eine US-Behörde von Unternehmen …

Jetzt lesen »

Berlin warnt US-Regierung vor weltweitem Datenzugriff

Innerhalb der Bundesregierung regt sich massiver Widerstand gegen die Absicht der USA, auf Nutzerdaten außerhalb der USA zuzugreifen. Hintergrund ist ein Rechtsstreit, über den der US Supreme Court aktuell zu entscheiden hat. Es geht dabei um die Frage, ob die US-Regierung auf im Ausland gespeicherte Daten von Ausländern zugreifen kann, …

Jetzt lesen »

Apple, Alphabet, Microsoft, Amazon und Facebook am wertvollsten

Die fünf teuersten Unternehmen der Welt sind die US-Internet- und Softwareriesen Apple, Alphabet, Microsoft, Amazon und Facebook. Das schreibt das „Handelsblatt“ unter Berufung auf eine eigene Analyse. Wie schon in den Vorjahren dominieren die USA als größte Volkswirtschaft das Börsenranking der 100 wertvollsten Unternehmen. Allein die Top fünf steigerten im …

Jetzt lesen »

Dow-Jones lässt nach – Microsoft legt zu

Der Dow hat am Mittwoch nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.140,91 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,16 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.625 Punkten im Minus gewesen (-0,04 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »

Mieten statt kaufen: Immer mehr Firmen nutzen Mietmodelle

Immer mehr Konsumenten haben bereits einmal ein Miet-Modell genutzt oder kann sich vorstellen eines zu nutzen. Das zeigt das Consumer Barometer von KPMG und IFH Köln aus Oktober dieses Jahres auf. Vor allem sind die Mietmodelle bei Fahrzeugen beliebt, aber auch bei Heimwerker- und Gartenartikeln. Das Interesse an den Miet-Modellen …

Jetzt lesen »