Start > News zu MIGRANTEN

News zu MIGRANTEN

Nach Trump-Drohung: Mexiko stoppt Migranten

Nach Trump Drohung Mexiko stoppt Migranten 1563850989 310x205 - Nach Trump-Drohung: Mexiko stoppt Migranten

Tausende Migranten haben den Grenzfluss Suchiate zwischen Mexiko und Guatemala zuletzt auf Flößen überquert, um weiter in die USA zu gelangen. Doch inzwischen stehen dort tausende Soldaten, die die Menschen aufhalten. US-Präsident Donald Trump hatte Mexiko mit Strafzöllen gedroht, falls die Zahl der ankommenden Migranten nicht sinkt.

Jetzt lesen »

IOM korrigiert deutsche Sea-Watch-Kapitänin

IOM korrigiert deutsche Sea Watch Kapitaenin 310x205 - IOM korrigiert deutsche Sea-Watch-Kapitänin

Der Mittelmeerbeauftragte der Internationalen Organisation für Migration (IOM), Federico Soda, hat Forderungen zurückgewiesen, wonach die EU eine halbe Million Migranten aus Libyen aufzunehmen habe. "Nicht alle der 650.000 Migranten, die sich derzeit in Libyen aufhalten, wollen nach Europa", sagte Soda der "Welt" (Montagsausgabe). "Es sind auch nicht alle solch akuten …

Jetzt lesen »

Meuthen begrüßt Vorstoß von Lindner zur Seenotrettung

Meuthen begruesst Vorstoss von Lindner zur Seenotrettung 310x205 - Meuthen begrüßt Vorstoß von Lindner zur Seenotrettung

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat den jüngsten Vorstoß von FDP-Chef Christian Lindner zur Seenotrettung gutgeheißen. "Ich begrüße sehr, dass sich FDP-Chef Lindner unserer Position angeschlossen hat. Ich fordere Aufnahmezentren in Nordafrika schon viel länger`, sagte Meuthen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Dort müssten die Asylanträge bearbeitet werden. "Und nur, wer …

Jetzt lesen »

Trittin zu Libyen: „Bloße Abschottung funktioniert nicht“

Trittin zu Libyen Blosse Abschottung funktioniert nicht 310x205 - Trittin zu Libyen: "Bloße Abschottung funktioniert nicht"

Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin sieht "keine einfache Antwort" bei der Frage, wie die EU mit in Libyen festsitzenden Migranten umgehen soll. "Es braucht einen funktionierenden Mix von Maßnahmen. Das wird für die Menschen in den Lagern manchmal ein Asylanspruch sein, andere werden zurückgeführt werden müssen", sagte Trittin der "Welt". "Vor allem …

Jetzt lesen »

Von der Leyen will konsequenten Schutz von EU-Außengrenzen

Von der Leyen will konsequenten Schutz von EU Aussengrenzen 310x205 - Von der Leyen will konsequenten Schutz von EU-Außengrenzen

Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) hat einen konsequenten Schutz der europäischen Außengrenzen gefordert. "Leben zu retten ist immer eine Verpflichtung, aber Leben zu retten allein löst nicht das eigentliche Problem", sagte von der Leyen der "Welt" (Freitagsausgabe). Der politische Ansatz solle "sich darauf konzentrieren, Menschen davon abzuhalten, …

Jetzt lesen »

Seenotrettung: Innenstaatssekretär erwartet keine schnelle Einigung

Seenotrettung Innenstaatssekretaer erwartet keine schnelle Einigung 310x205 - Seenotrettung: Innenstaatssekretär erwartet keine schnelle Einigung

Im Streit über die Aufnahme von im Mittelmeer geretteten Migranten geht Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) nicht davon aus, dass die EU-Länder schnell zu einer gemeinsamen Lösung kommen. Es sei nicht davon auszugehen, dass es am Donnerstag eine Einigung gebe, sagte Mayer im RBB-Inforadio. Allerdings sehe er es als Vorteil, dass …

Jetzt lesen »

Bundesregierung: Über 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien

Bundesregierung Ueber 200.000 Fluechtlinge und Migranten in Algerien 310x205 - Bundesregierung: Über 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien

Nach Angaben der Bundesregierung leben derzeit mehr als 200.000 Flüchtlinge und Migranten in Algerien, unter ihnen auch etwa 40.000 Menschen aus Syrien. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Rund 160.000 "Migranten aus Subsahara-Afrika" halten …

Jetzt lesen »

Lindner will Neuordnung der Seenotrettung im Mittelmeer

Lindner will Neuordnung der Seenotrettung im Mittelmeer 310x205 - Lindner will Neuordnung der Seenotrettung im Mittelmeer

FDP-Chef Christian Lindner hat eine Neuordnung der Seenotrettung im Mittelmeer gefordert. "Unterlassene Hilfeleistung ist nicht zu rechtfertigen. Auf der anderen Seite darf es keine Beihilfe zur Schlepperkriminalität bei Wirtschaftsmigranten geben", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Die Lösung müsse darin liegen, dass man mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen …

Jetzt lesen »

Heftige Proteste gegen Trump vor US-Auffanglagern

Heftige Proteste gegen Trump vor US Auffanglagern 1563073293 310x205 - Heftige Proteste gegen Trump vor US-Auffanglagern

Vor mehreren Flüchtlingslagern in den USA haben zahlreiche Menschen eine humanere Einwanderungspolitik gefordert. Zuletzt hatten Berichte die Runde gemacht, wonach Migranten in den Auffanglagern und menschenunwürdigen Bedingungen leben müssen.

Jetzt lesen »

Flüchtlingsrettung im Mittelmeer: Maas kündigt Initiative an

Fluechtlingsrettung im Mittelmeer Maas kuendigt Initiative an 310x205 - Flüchtlingsrettung im Mittelmeer: Maas kündigt Initiative an

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine Vorreiter-Initiative Deutschlands bei der Verteilung von aus dem Mittelmeer geretteten Migranten angekündigt. "Wir müssen jetzt mit den Mitgliedsstaaten vorangehen, die bereit sind, Geflüchtete aufzunehmen – alle anderen bleiben eingeladen, sich zu beteiligen", sagte der SPD-Politiker dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Wir brauchen ein Bündnis der …

Jetzt lesen »