Tag Archives: mild

Schnee und Regen in Deutschland: im Süden mild, im Norden Glätte

Das Winter-Wetter bringt Deutschland in der dritten Januarwoche weiteren Schnee und Frost. Am Mittwoch sorgt eine Luftmassengrenze für eine Zweiteilung. Im Norden wird dann bei minus ein bis zwei Grad weiter gebibbert. Starker Schneefall ist angekündigt. Gebietsweise geht der Schnee vorübergehend auch in Regen über, wobei dieser am Boden gefriert und Glatteis verursacht. Der Süden bekommt milde neun bis zwölf …

Jetzt lesen »

EU-Parlament stimmt neuen Energiespar-Zielen zu

Das EU-Parlament hat am Dienstag eine neue Energieeffizienz-Richtlinie verabschiedet, mit der der Energieverbrauch auf EU-Ebene bis 2030 um 11,7 Prozent im Vergleich zu 2020 reduziert werden soll. Mit 471 Ja-Stimmen bei 147 Gegenstimmen und 17 Stimmenthaltungen sprachen sich die Abgeordneten für die Gesetzgebung aus, auf die man sich zuvor mit dem Europäischen Rat, in dem die Mitgliedstaaten vertreten sind, geeinigt …

Jetzt lesen »

Wetterdienst meldet nassesten Frühling seit zehn Jahren

Das Frühjahr 2023 ist in Deutschland das nasseste seit zehn Jahren gewesen. Insgesamt sei der Frühling zu feucht und leicht zu mild ausgefallen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mit. Die Sonne schien in den Monaten März bis Mai nach ersten Auswertungen durchschnittlich lang. Unter dem Strich lag das Gebietsmittel der Frühjahrestemperatur 2023 bei 8,7 Grad Celsius und damit …

Jetzt lesen »

Netzagentur schließt Gasmangel für diesen Winter endgültig aus

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, schließt eine Gasmangellage für diesen Winter nun endgültig aus. „Die Gasspeicher sind zu 64 Prozent gefüllt. Selbst wenn es in den nächsten Wochen noch einmal richtig kalt werden sollte, ist die Versorgung dank der Speicher gesichert. Wir haben es geschafft, für diesen Winter schließen wir eine Gasmangellage endgültig aus“, sagte Müller der „Rheinischen Post“ …

Jetzt lesen »

7-Tage-Inzidenz in Bayern bei Ungeimpften zehnmal höher

Die Corona-7-Tage-Inzidenz liegt in Bayern bei Ungeimpften derzeit zehnmal höher als bei Geimpften. Das geht aus Zahlen des Bayerischen Gesundheitsministeriums vom Mittwoch hervor. Je 100.000 Geimpfte infizierten sich demnach in der letzten Woche rechnerisch 5,75 Personen neu mit dem Virus, je 100.000 Ungeimpfte waren es 58 Personen. Insgesamt liegt die 7-Tage-Inzidenz in Bayern damit bei 31 Neuinfektionen pro Woche und …

Jetzt lesen »

Erfinderin von Astrazeneca gegen Impfen von Kindern

Sarah Gilbert, die an der Universität Oxford den Corona-Impfstoff von Astrazeneca entwickelte, hält das generelle Impfen von Kindern nicht für notwendig. „Die Politik sollte eine Kosten-Nutzen-Analyse machen. Der Nutzen des Impfens ist für Kinder viel geringer als insbesondere für ältere Erwachsene“, sagte Gilbert der „Welt“ und anderen europäischen Medien. „Sehen wir uns das Beispiel Delta an. Diese Mutation ist sehr …

Jetzt lesen »