Start > News zu Milliarden

News zu Milliarden

Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken

Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken 310x205 - Zigarettenabsatz im zweiten Quartal gesunken

Im zweiten Quartal 2019 sind in Deutschland 6,6 Prozent weniger Zigaretten versteuert worden als im Vorjahresquartal. Die versteuerte Menge sank auf 19,1 Milliarden Stück mit einem Verkaufswert von 5,8 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Menge des versteuerten Tabak-Feinschnitts für selbstgedrehte Zigaretten ging im Vergleich …

Jetzt lesen »

Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Beschaeftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen 310x205 - Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe gestiegen

Die Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe steigt weiter. Ende Mai 2019 waren in Deutschland knapp 5,7 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Die Zahl der Beschäftigten nahm gegenüber Mai 2018 um 78.000 …

Jetzt lesen »

Grüne verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe der Maut-Verträge

Gruene verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe der Maut Vertraege 310x205 - Grüne verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe der Maut-Verträge

Grünen-Verkehrspolitiker Stephan Kühn hat Klage gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eingereicht, um ihn zur Herausgabe der umstrittenen Pkw-Maut-Verträge zu zwingen. "Seit sechs Monaten weigert sich Verkehrsminister Scheuer, die Pkw-Maut-Verträge mit den Unternehmen Kapsch und Eventim offen zu legen", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Das werde …

Jetzt lesen »

Europäische Wirtschaft legt von der Leyen 50-Punkte-Katalog vor

Europaeische Wirtschaft legt von der Leyen 50 Punkte Katalog vor 310x205 - Europäische Wirtschaft legt von der Leyen 50-Punkte-Katalog vor

Die Kandidatin für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, sieht sich jetzt auch mit hohen Erwartungen der europäischen Wirtschaft konfrontiert. Angesichts zunehmender Handelsspannungen und der herausfordernden Weltwirtschafts-Aussichten müsse die neue Kommission schnell einen Plan vorlegen, wie die wirtschaftliche Basis und das Wachstum in Europa gestärkt werden könnten, heißt …

Jetzt lesen »

EU-Handelskommissarin lehnt Nachbesserungen am Mercosur-Abkommen ab

EU Handelskommissarin lehnt Nachbesserungen am Mercosur Abkommen ab 310x205 - EU-Handelskommissarin lehnt Nachbesserungen am Mercosur-Abkommen ab

EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat das Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay gegen Kritik verteidigt. Nachbesserungen werde es nicht geben: "Das Abkommen ist fertig und liegt auf dem Tisch. Das was wir haben, haben wir", sagte sie der "Welt" (Montagsausgabe). Die EU und der Mercosur-Staatenbund wollen die größte …

Jetzt lesen »

Amazon will mehr als 2.800 neue Stellen in Deutschland schaffen

Amazon will mehr als 2.800 neue Stellen in Deutschland schaffen 310x205 - Amazon will mehr als 2.800 neue Stellen in Deutschland schaffen

Der US-Onlineversandhändler Amazon will bis Ende 2019 mehr als 2.800 zusätzliche unbefristete Arbeitsplätze in Deutschland schaffen. Damit werde man bundesweit deutlich über 20.000 Mitarbeiter beschäftigen, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Nach eigenen Angaben sucht der Konzern aktuell sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Fach- und Führungskräfte wie zum Beispiel Softwareentwickler, …

Jetzt lesen »

SPD will bei Altschulden helfen

SPD will bei Altschulden helfen 310x205 - SPD will bei Altschulden helfen

Ob überschuldete Städte mit Finanzhilfen des Bundes rechnen können, ist völlig ungewiss. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Zwar hatte der am Mittwoch vorgestellte Bericht der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" Hilfen in Aussicht gestellt, allerdings nur, wenn es dafür einen "nationalen Konsens" gebe. Den gebe es aber nicht einmal zwischen Union …

Jetzt lesen »

Experte warnt vor Schließungswelle bei Modehäusern

Experte warnt vor Schliessungswelle bei Modehaeusern 310x205 - Experte warnt vor Schließungswelle bei Modehäusern

Im Bekleidungshandel könnte es zu einer massiven Schließungswelle kommen. Es sei ein "großes Sterben" der Läden zu befürchten, sagte Jochen Strähle, Professor an der Fakultät Mode und Design der Hochschule Reutlingen, der "Welt am Sonntag". "Der klassische Modehandel hat seine Daseinsberechtigung verloren", so Strehle. In fast allen Punkten seien reine …

Jetzt lesen »

Printmarketing – selbst im digitalen Zeitalter gefragt

Flyer 310x205 - Printmarketing – selbst im digitalen Zeitalter gefragt

Vor rund fünf Jahren hieß es in einem Blogartikel, dass immer mehr Tageszeitungen in der gedruckten Form Insolvenz anmelden müssen. Der Grund dafür: das Internet. Es wurde sogar von einigen der Untergang der Printmedien prophezeit. Doch in Wahrheit zeigt sich ein ganz anderes Bild, auch wenn es immer wieder einige …

Jetzt lesen »

Steuererhöhungs-Vorschläge der OECD stoßen auf Kritik

Steuererhoehungs Vorschlaege der OECD stossen auf Kritik 310x205 - Steuererhöhungs-Vorschläge der OECD stoßen auf Kritik

Die Forderung der OECD nach Steuererhöhungen in Deutschland stößt auf Kritik. Arbeitnehmer zu entlasten und gleichzeitig die Belastung an anderer Stelle zu verstärken, "führt die Idee ad absurdum", sagte Otto Fricke, der haushaltspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, der "Welt". "Warum die OECD ausgerechnet eine generelle Abschaffung reduzierter Mehrwertsteuersätze, also auch für …

Jetzt lesen »