Start > News zu Mindestsicherung

News zu Mindestsicherung

Linken-Chef begrüßt Hartz-IV-Urteil

Linken-Chef Bernd Riexinger hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger begrüßt. "Es ist ein gutes Zeichen, dass auch die Richter in Karlsruhe die Sanktionen kritisch sehen", sagte Riexinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Jetzt sei die Politik gefragt. "Wir brauchen eine armutsfeste und sanktionsfreie Mindestsicherung. Dieses System der Bestrafung, …

Jetzt lesen »

Mehr als zwei von drei Erwerbslosen von Armut bedroht

Mehr als zwei von drei Erwerbslosen in Deutschland sind von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Das geht aus Zahlen des EU-Statistikamts Eurostat hervor, die die Linken-Bundestagsfraktion ausgewertet hat und über welche die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Demnach lag die Quote im Jahr 2018 bei 69,2 Prozent. Innerhalb Europas seien die …

Jetzt lesen »

Zahl der Empfänger sozialer Mindestsicherung gesunken

Zum Jahresende 2018 haben rund 7,2 Millionen Menschen in Deutschland Leistungen der sozialen Mindestsicherung erhalten: Das waren 5,1 Prozent weniger als Ende 2017, als knapp 7,6 Millionen Menschen Leistungen der sozialen Mindestsicherung bezogen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Gemessen an der Gesamtbevölkerung sank der Anteil der Leistungsempfänger …

Jetzt lesen »

Kipping will Arbeitslosengeld deutlich erhöhen

Kipping will Arbeitslosengeld deutlich erhoehen 310x205 - Kipping will Arbeitslosengeld deutlich erhöhen

Linken-Chefin Katja Kipping fordert eine deutliche Erhöhung des Arbeitslosengeldes. "Das Arbeitslosengeld I schützt die Mehrzahl der Bezieher nicht vor Einkommensarmut", sagte Kipping den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagsausgaben). Der Abstand zwischen dem Arbeitslosengeld und einem Einkommen, bei dem kein Armutsrisiko mehr bestehe, sei in den vergangenen Jahren größer geworden. Diese "Armutslücke" …

Jetzt lesen »

Wirkung von Sozialtransfers sinkt

Wirkung von Sozialtransfers sinkt 310x205 - Wirkung von Sozialtransfers sinkt

Das deutsche Sozialbudget wächst seit Jahren, zugleich lässt die armutsbekämpfende Wirkung sozialer Transfers nach. Das geht aus Zahlen des EU-Statistikamts Eurostat hervor, welche die Linken-Sozialpolitikerin Sabine Zimmermann ausgewertet hat und über welche die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet. Im Jahr 2017 verringerten Transferleistungen - ohne Renten und Pensionen - den Anteil …

Jetzt lesen »

Mindestsicherung neu: „Rückschritt“ oder „Meilenstein“?

Mindestsicherung neu „Rückschritt“ oder „Meilenstein“ 1555380845 310x205 - Mindestsicherung neu: „Rückschritt“ oder „Meilenstein“?

Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) und ÖVP-Klubobmann August Wöginger haben am Montag angekündigt, beim neuen Sozialhilfe-Grundsatzgesetz im Zusammenhang mit der Anrechenbarkeit von Spenden nachzubessern. "Wir werden klarstellen, dass Geldleistungen nicht angerechnet werden", so Hartinger-Klein. Die SPÖ sieht sich durch die Ankündigung der Sozialministerin, beim Spendenabzug nachbessern zu wollen, bestätigt. "Wir hatten …

Jetzt lesen »

Fast 19 Millionen Bezieher von Hartz-Leistungen seit 2007

Fast 19 Millionen Bezieher von Hartz Leistungen seit 2007 310x205 - Fast 19 Millionen Bezieher von Hartz-Leistungen seit 2007

In Deutschland haben nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) von 2007 bis 2018 insgesamt 18,9 Millionen Menschen Hartz-IV-Leistungen erhalten. 9,3 Millionen der Bezieher waren Frauen und 9,7 Millionen Männer. Darunter waren 5,8 Millionen Empfänger unter 15 Jahren. Das geht aus der Antwort der BA auf eine Anfrage der arbeitsmarktpolitischen …

Jetzt lesen »