Mini Jobs

Eine geringfügige Beschäftigung ist nach deutschem Sozialversicherungsrecht ein Beschäftigungsverhältnis, für das bestimmte sozialversicherungsrechtliche und in der Folge auch lohnsteuerrechtliche Besonderheiten gelten. Ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis liegt entweder bei einer geringen absoluten Höhe des Arbeitsentgelts vor oder bei einem Beschäftigungsverhältnis von kurzer Dauer. Ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis ist für den Arbeitnehmer sozialversicherungsfrei mit Ausnahme der Rentenversicherungspflicht bei geringfügig entlohnten Beschäftigungsverhältnissen. Eine Befreiung von der Rentenversicherungspflicht ist möglich. Auch im Lohnsteuerrecht gibt es Besonderheiten. Die monatliche Arbeitsentgeltgrenze bei geringfügig entlohnter Beschäftigung wurde in Deutschland zum 1. Januar 2013 von 400 Euro auf 450 Euro angehoben. Im März 2009 gab es in Deutschland etwa 4,9 Millionen ausschließlich geringfügig Beschäftigte. Hinzu kamen 2,25 Millionen geringfügig Beschäftigte im Nebenjob, zusammen also rund 7,15 Millionen geringfügig Beschäftigte. Im Februar 2012 stieg die Gesamtzahl auf rund 7,45 Millionen.
Deutschland

Wiesehügel sieht grundlegenden Reformbedarf bei Mini-Jobs

Berlin – Klaus Wiesehügel, Mitglied im Kompetenzteam von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, sieht grundlegenden Reformbedarf bei den sogenannten Mini-Jobs. „In den…

Weiterlesen »
News

Grüne wollen Mini-Jobs auf 100 Euro beschränken

Berlin – Die Grünen haben eine Beschränkung von Mini-Jobs auf 100 Euro gefordert. „Alle Verdienste über 100 Euro im Monat…

Weiterlesen »
Deutschland

IW-Studie: Agenda 2010 hat nicht zu stärkerer Einkommensarmut geführt

Köln – Die Agenda 2010 hat laut einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) angeblich nicht zu…

Weiterlesen »
Deutschland

Wagenknecht wirft SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück Korruption vor

Berlin – Die stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, wirft SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück Korruption vor. Wagenknecht sagte „Bild am Sonntag“:…

Weiterlesen »
Karriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Immer mehr Menschen arbeiten für Niedriglohn – Taxifahrer am stärksten betroffen

Wiesbaden/Berlin – Die Zahl der Beschäftigten mit Niedriglohn ist erneut gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte,…

Weiterlesen »
Freiburg im Breisgau

Ungenutztes Potential: Fast ein Fünftel der Beschäftigten arbeiten unterqualifiziert

Hohenheim – Fast ein Fünftel aller Erwerbstätigen in Deutschland mit abgeschlossener Berufsausbildung (Facharbeiter) oder Hochschulstudium sind unterhalb ihrer erworbenen Qualifikation…

Weiterlesen »
Deutschland

SPD fordert einkommensabhängiges Kindergeld

Berlin – In der Debatte um familienpolitische Leistungen hat die SPD eine Besserstellung von Geringverdienern gefordert und setzte sich für…

Weiterlesen »
Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und Wirtschaftsspionage

SPD-Generalsekretärin Nahles kauft nicht bei Aldi ein

Berlin – SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles kauft in der Regel nicht bei Aldi ein. Das sagte sie in einem Gespräch mit…

Weiterlesen »
Back to top button
Close