Minijob

Zu diesen niedrig entlohnten Beschäftigungsverhältnissen gehören a) die geringfügige Beschäftigung (mit der Verdienstgrenze von 400 Euro monatlich) und b) Jobs in der „Gleitzone“ mit Verdiensten zwischen 400 und maximal 800 Euro pro Monat. Bei geringfügiger Beschäftigung fallen für Arbeitnehmer keine Steuern oder Sozialabgaben an; in der Gleitzone müssen neben den Arbeitgebern auch die Arbeitnehmer Abgaben leisten. Die Abgabensätze steigen mit dem Verdienst an, bis bei 800 Euro pro Monat die vollen Sätze erreicht sind.

News

DGB sieht bei Minijob-Anhebung vor allem Frauen im Nachteil

Vor der Bundestagsberatung zur Anhebung der Minijob-Verdienstgrenze warnen Gewerkschaften vor Nachteilen des Beschäftigungsmodells besonders für Frauen. „Mit der Erhöhung der…

Weiterlesen
Deutschland

DGB: Armutsrisiko in der Pandemie gestiegen

Wegen des massenhaften Wegfalls von Teilzeitjobs im Zuge der Coronakrise ist das Armutsrisiko in Deutschland gestiegen. Zu dieser Schlussfolgerung gelangt…

Weiterlesen
News

Minijob-Grenze steigt auf 520 Euro

Die Verdienst-Obergrenze für Minijobs soll zum 1. Oktober von bisher 450 auf dann 520 Euro im Monat steigen. Das kündigten…

Weiterlesen
News

Anhebung der Minijob-Grenze bedroht bis zu 200.000 reguläre Stellen

Die geplante Anhebung der Minijob-Grenze von 450 auf 520 Euro pro Monat droht bis zu 200.000 sozialversicherungspflichtige Jobs zu vernichten,…

Weiterlesen
News

Gewerkschaft NGG lehnt 2G für Gastronomie-Beschäftigte ab

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Guido Zeitler, wirft der Politik Versäumnisse in der Corona-Politik vor. „Ich habe leider den…

Weiterlesen
Deutschland

IG Bau protestiert gegen geplante Erhöhung der Minijob-Grenze

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) protestiert gegen die geplante Erhöhung der Entgelt-Obergrenze bei Minijobs, auf die sich SPD, Grüne und…

Weiterlesen
News

Verdi vermisst in Sondierungspapier Finanzierung der Klima-Pläne

Verdi-Chef Frank Werneke vermisst im Sondierungspapier von SPD, Grünen und FDP belastbare Finanzierungsgrundlagen vor allem für die Pläne beim Klimaschutz.…

Weiterlesen
Deutschland

Bertelsmann-Stiftung fordert Reform des Ehegattensplittings

Die Bertelsmann-Stiftung fordert eine Reform des Ehegattensplittings. Unter den aktuellen Regeln lohne es sich für Zweitverdienerinnen mit geringen Einkommen finanziell…

Weiterlesen
Düsseldorf

ZEW: CDU-„Sofortprogramm“ kostet mindestens zehn Milliarden Euro

Das „Sofortprogramm“ der CDU würde nach Berechnungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mindestens zehn Milliarden Euro kosten. Das berichtet…

Weiterlesen
News

Mittelstand für Erhöhung der Minijob-Verdienstgrenzen

Deutschlands größter Mittelstandsverband ist gegen eine Abschaffung von Minijobs. „Wer jetzt Minijobs einschränken will, setzt die wirtschaftliche Erholung und damit…

Weiterlesen
News

DGB drängt auf Minijob-Reform

Gewerkschaften und Sozialverbände rufen die Politik zu einer grundlegenden Reform der Minijobs auf. „Jede neue Bundesregierung steht in der Verantwortung,…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"