Start > News zu Mittelstand (Seite 10)

News zu Mittelstand

Die in Deutschland gebräuchliche Bezeichnung Mittelstand steht nach quantitativen Kriterien für kleine und mittlere Unternehmen und nach qualitativen Kriterien für Familienunternehmen.
Oft wird der Mittelstand auch mit der soziologischen Mittelschicht verwechselt, der Duden hat bis in die 2000er Jahre sogar nur diese Bedeutung verzeichnet. Historisch siehe auch Kleinbürger beziehungsweise Bürgertum.
Mangels äquivalenter Übersetzungen hat der Begriff als Lehnwort mittelstand in die englische und spanische Sprache Eingang gefunden.

Theurer fordert Rücktritt von VW-Chef Müller

theurer fordert ruecktritt von vw chef mueller 310x205 - Theurer fordert Rücktritt von VW-Chef Müller

FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer fordert den Rücktritt von VW-Chef Matthias Müller. "Sollten sich die neuesten Beschuldigungen gegen VW und andere Autokonzerne tatsächlich bewahrheiten, kann das nicht ohne personelle Konsequenzen bei VW als dem Epizentrum des Dieselskandals bleiben", sagte Theurer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagausgaben). "Denn VW-Chef Müller hat seinen Konzern ganz offensichtlich …

Jetzt lesen »

PKM-Chef von Stetten gegen SPD-Forderung nach Nachbesserungen

pkm chef von stetten gegen spd forderung nach nachbesserungen 310x205 - PKM-Chef von Stetten gegen SPD-Forderung nach Nachbesserungen

Der CDU-Bundesabgeordnete und Chef des Parlamentskreises Mittelstand, Christian von Stetten, kritisiert die Forderung der SPD nach Nachbesserungen. "Um die Regierungsfähigkeit des Landes nicht zu gefährden, habe ich gemeinsam mit den Mitgliedern des Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion das 28-seitige Sondierungspapier trotz einiger inhaltlicher Bedenken akzeptiert", sagte von Stetten der "Heilbronner Stimme" …

Jetzt lesen »

Führende Ökonomen geben Empfehlung für GroKo-Verhandlungen

fuehrende oekonomen geben empfehlung fuer groko verhandlungen 1 310x205 - Führende Ökonomen geben Empfehlung für GroKo-Verhandlungen

Kurz vor der Entscheidung der SPD für oder gegen Koalitionsverhandlungen mit der Union bekommt Parteichef Martin Schulz Unterstützung von führenden Ökonomen in Deutschland. "Eine Große Koalition ist die beste Option, die Deutschland heute hat", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). "Weder eine …

Jetzt lesen »

Deutsche Industrie begrüßt geplantes Fachkräftezuwanderungsgesetz

deutsche industrie begruesst geplantes fachkraeftezuwanderungsgesetz 310x205 - Deutsche Industrie begrüßt geplantes Fachkräftezuwanderungsgesetz

In der deutschen Industrie stoßen die Pläne der Großen Koalition für ein Gesetz für Fachkräftezuwanderung auf Zustimmung. Thilo Brodtmann Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes VDMA sagte der "Welt" (Mittwochsausgabe): "Eine gesteuerte Zuwanderung kluger und motivierter Köpfe ist längst überfällig. Gerade als industrieller Mittelstand hören wir die Signale gerne und hoffen auf Umsetzung." …

Jetzt lesen »

Ohoven zur Regierungsbildung: „Weiter so“ schlecht für die Wirtschaft

Ohoven will ohne US Zugeständnisse Verzicht auf TTIP 310x205 - Ohoven zur Regierungsbildung: "Weiter so" schlecht für die Wirtschaft

Zum morgigen Beginn der Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven: "Es ist für Deutschland peinlich und für den Mittelstand nicht nachvollziehbar, dass die größte Volkswirtschaft Europas 100 Tage nach der Bundestagswahl meilenweit von einer handlungsfähigen Regierung entfernt ist. Der Beginn der Beratungen zwischen den bisherigen Koalitionspartnern steht …

Jetzt lesen »

DIHK-Chef will Steuersenkung auch für Besserverdienende

DIHK-Präsident Eric Schweitzer hat die SPD aufgefordert, ihre Pläne für einen höheren Spitzensteuersatz fallen zu lassen und auch Besserverdienende steuerlich zu entlasten. "Die SPD wird ihre Steuererhöhungspläne begraben müssen, weil es sich Deutschland einfach nicht leisten kann, im Zukunftswettbewerb mit anderen Industrieländern wie den USA und Frankreich ins Hintertreffen zu …

Jetzt lesen »

Union lehnt höhere Steuern für Gutverdiener und Reiche strikt ab

union lehnt hoehere steuern fuer gutverdiener und reiche strikt ab 310x205 - Union lehnt höhere Steuern für Gutverdiener und Reiche strikt ab

Unionspolitiker haben die SPD-Forderung nach Steuererhöhungen für Besserverdienende und Vermögende strikt zurückgewiesen. "Die SPD muss sich in der Steuerpolitik endlich von ihrem sozialistischen Ballast befreien, sonst wird das nichts mit der Großen Koalition", sagte der Chef des Parlamentskreises Mittelstand in der Unionsfraktion, Christian von Stetten (CDU), der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). …

Jetzt lesen »

Mitarbeiter sicher auf Geschäftsreise senden

Auslandsreisen 310x205 - Mitarbeiter sicher auf Geschäftsreise senden

Immer mehr deutsche Unternehmen schicken regelmäßig Mitarbeiter ins Ausland. Das gilt nicht nur für die großen Konzerne. Durch die zunehmende Globalisierung ist auch der Mittelstand immer öfter weltweit unterwegs. Viele Arbeitgeber haben vor diesem Hintergrund bislang noch keine ausreichenden Maßnahmen für ihre Arbeitnehmer getroffen. Tatsächlich sind diese Menschen auf Geschäftsreisen …

Jetzt lesen »

PKM-Chef von Stetten: Sondierung rasch beenden

pkm chef von stetten sondierung rasch beenden 310x205 - PKM-Chef von Stetten: Sondierung rasch beenden

Der Bundestagsabgeordnete Christian von Stetten, Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM), drängt darauf, dass die Sondierungen zwischen Union und SPD rasch Klarheit bringen. "Es wäre sinnvoll, wenn die Gesprächspartner aus den gescheiterten Sondierungsgesprächen zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen lernen würden", sagte von Stetten der "Heilbronner Stimme" (Samstagsausgabe). "Es bringt …

Jetzt lesen »

Union-Wirtschaftsflügel will Entlastung für Mittelstand

union wirtschaftsfluegel will entlastung fuer mittelstand 310x205 - Union-Wirtschaftsflügel will Entlastung für Mittelstand

Der Wirtschaftsflügel der Union verlangt von einer nächsten Bundesregierung Entlastungen für den Mittelstand als schnelle Sofortmaßnahme. "Die Stimmung in Deutschland ist am Boden. Das haben die Wahlergebnisse gezeigt. Der Berliner Floskel `Wir haben verstanden` müssen auch endlich Taten folgen", sagte der CDU-Europaabgeordnete Hermann Winkler dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). Als ersten …

Jetzt lesen »

Laschet: „Union muss Sachwalter der Wirtschaft sein“

laschet union muss sachwalter der wirtschaft sein 310x205 - Laschet: "Union muss Sachwalter der Wirtschaft sein"

Für den Fall einer Neuauflage der Großen Koalition muss die Union nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) Sachwalter der Interessen der Wirtschaft sein. "Wir müssen die berechtigten Interessen von Industrie, Handwerk und Mittelstand wahren. Und wir müssen sicherstellen, dass die Digitalisierung vehement vorangetrieben wird", sagte Laschet dem "Handelsblatt" …

Jetzt lesen »