Stichwort zu Mittlerer Osten

Von Palästina über den Irak, den Iran und Afghanistan bis nach Pakistan entsteht der Eindruck, als wäre der Nahe und Mittlere Osten ein einziges riesiges Krisengebiet. MIT OFFENEN KARTEN versucht die Unterschiede und Zusammenhänge dieser komplexen geopolitischen Problematik zu entwirren.

Citigroup bereitet sich auf ungeregelten Brexit vor

Die US-Großbank Citigroup stellt sich auf einen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne formelle Vereinbarung ein. „Wir gehen in unseren Planungen erst einmal vom extremsten Szenario aus – sprich einem Austritt ohne formelle Vereinbarung mit der EU“, sagte der neue Europa-Chef der Citigroup, David Livingstone, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Das halte man „für einen umsichtigen Planungsansatz. Insgesamt lag unser Fokus …

Jetzt lesen »

Nordafrika: Weiterhin hohe Zahlungsrisiken für Lieferanten

Geschäfte mit nordafrikanischen Unternehmen bleiben für Exporteure mit hohen Forderungsrisiken verbunden. Das zeigt der aktuelle Country Report von Atradius für die Region Mittlerer Osten und Nordafrika. So birgt der Handel mit Firmen in Ägypten, Algerien und Tunesien neben wirtschaftlichen Unsicherheiten vor allem hohe politische Risiken für Lieferanten und Dienstleister. Bei Geschäften mit Unternehmen in Marokko, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen …

Jetzt lesen »

Containerschifffahrt: Hapag-Lloyd wird Teil von „The Alliance“

Hanjin, Hapag-Lloyd, “K”Line, Mitsui O.S.K. Lines, Nippon Yusen Kaisha und Yang Ming gründen eine neue Allianz, die alle Ost-West-Fahrtgebiete inklusive Asien-Europa/Mittelmeer, Asien-Nordamerika Westküste, Asien-Nordamerika Ostküste, Transatlantik und Asien-Mittlerer Osten/Persischer Golf/Rotes Meer abdecken wird. Ein entsprechender Vertrag wurde von allen Partnern unterzeichnet, so dass „THE Alliance“ vorbehaltlich der Zustimmung aller relevanten Wettbewerbsbehörden im April 2017 beginnen kann. Die Dauer der Kooperation …

Jetzt lesen »

Flughafen Wien meldet neuen Passagierrekord

Flugzeug

2015 war ein Rekordjahr für den Flughafen Wien: Über 22,8 Mio. Passagiere verzeichnete der 4-Sterne-Airport trotz krisen- und streikbedingter Herausforderungen, das entspricht einem Plus von 1,3 %. Wachstumstreiber waren vor allem neue Langstrecken-Verbindungen, neue Destinationen und Frequenzerweiterungen. Auch für 2016 ist der Ausblick optimistisch: Die Flughafen Wien AG erwartet ein Passagierwachstum zwischen    0 und 2 %, sowie Steigerungen bei Umsatz, …

Jetzt lesen »

Diebold und Junisphere Systems verbessern Bankomaten-Service

Geld abheben

Zürich – Die Schweizer Finanzinstitute (FI) erhalten dank einer neuen Partnerschaft zwischen Diebold, Incorporated und dem Schweizer IT-Lösungsanbieter Junisphere Systems AG einen besseren Überblick über ihre Selbstbedienungsdienste sowie erweiterte Fernmanagementkapazitäten für Bankomaten (ATM). Die Zusammenarbeit paart Diebolds Verfügbarkeitsmanagement-Lösung OpteView(®) Resolve(TM) mit Junispheres Echtzeit-Dashboard-Software eRanger(TM), um die Bankomatüberwachung zu rationalisieren und die Bereitstellung von Managed Services zu optimieren. „Die Integration von Diebolds …

Jetzt lesen »

Expertin warnt vor Verbindung von Terrorismus und organisierter Kriminalität

Washington – Die US-Terrorismusexpertin Louise Shelley warnt die Deutschen davor, die Gefahren durch die Verbindungen von internationalen Terrororganisationen und organisierter Kriminalität zu unterschätzen. „Das Problem der internationalen Kriminalität und des transnationalen Terrorismus betrifft auch Ihr Land“, sagte Shelley im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Deutschland sei „umgeben von Regionen, wo genau diese Verstrickungen gedeihen: dem Balkan, dem Mittleren Osten, Nordafrika“. Sie habe …

Jetzt lesen »

Röttgen sieht Sicherheit westlicher Staaten "unmittelbar bedroht"

dts_image_3715_kakirkanpt_2171_445_334

Berlin – Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), sieht die Sicherheit westlicher Staaten durch die Vielzahl derzeitiger Konflikte „unmittelbar bedroht“. Im Interview mit dem Magazin „Cicero“(Dezemberausgabe) sprach der CDU-Politiker von einer Gleichzeitigkeit internationaler Krisen, „wie es sie seit dem Mauerfall nicht gegeben hat“. Im Einzelnen seien dies der Ukraine-Konflikt mit Russland, ein sich religiös nennender Terrorismus …

Jetzt lesen »

TNT – Weltweiter Expressdienst für heikle Sendungen

TNT Flugzeug

Schnelligkeit ist ein wesentlicher Faktor im Geschäftsleben, besonders bei Versand- und Transportfragen. Doch nicht nur schnell muss ein Versand, ein Transport erfolgen, sondern auch zuverlässig. Gleichgültig, ob ein Dokument rasch zu einem Adressaten gebracht werden muss oder ein Paket den Empfänger pünktlich erreichen muss, sich auf den Versand- und Transportdienstleister verlassen zu können, ist für jedes Unternehmen ein wesentlicher Faktor. …

Jetzt lesen »

Firmenblogs Teil 2: CNN setzt WordPress erfolgreich ein

CNN Blog

Berlin – Für jede sechste Webseite soll laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes bereits WordPress genutzt werden. Die Software von WordPress zeigt sich ideal zum Aufbau und zur Pflege von Webblogs. Dabei können Kategorien erstellt werden, die Beiträge werden ihnen zugewiesen, die Software erzeugt automatisch die nötigen Navigationselemente. Die Bedienung des Systems ist einfach, die Software flexibel, eine Aktualisierung wird leicht gemacht. …

Jetzt lesen »

Messen in Deutschland zählen 2,7 Mio. Besucher aus dem Ausland

Die 139 überregionalen Messen in Deutschland haben im Jahr 2013 2,7 Mio. Besucher aus dem Ausland gezählt. Trotz eines relativ kleinen Messeprogramms war dies etwas mehr als 2012, als 160 Messen stattfanden mit 2,65 Mio. ausländischen Besuchern. Dies ist ein Ergebnis einer jetzt abgeschlossenen Untersuchung des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA). Eine Reihe von Investitions- und Konsumgütermessen verzeichneten …

Jetzt lesen »

BND soll in Afghanistan-Krieg der Sowjets involviert gewesen sein

Berlin – Der Bundesnachrichtendienst (BND) war im Afghanisch-Sowjetischen-Krieg der 1980er Jahre umfangreich vor Ort im Kriegsgebiet engagiert. Das belegen Recherchen der „Welt am Sonntag“ und des „ZDF“. Über mehrere Jahre waren demnach BND-Agenten im Zuge der Operation „Sommerregen“ in Afghanistan und dem benachbarten Pakistan aktiv. Verantwortlich für die strenggeheime Operation war das Referat 16A des Geheimdienstes, zuständig für die Region …

Jetzt lesen »