Start > News zu MNLA

News zu MNLA

Die Nationale Bewegung zur Befreiung des Azawad, abgekürzt MNLA, ist eine politische und militärische Organisation im malischen Azawad.
Die sich als Vertreter der Tuareg und aller Völker des Azawad sehenden Kämpfer der Bewegung kämpfen nach eigenen Angaben für die Unabhängigkeit des Azawad von Mali.

Ban fordert Implementierung von Friedensvereinbarung in Mali

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, hat alle am Wiederaufbau Malis beteiligten Parteien aufgefordert, die Friedensvereinbarung zu implementieren. „Mali braucht weiter unsere Unterstützung“, sagte Ban am Freitag in New York. Die Friedensvereinbarung sei der Rahmen, der allen Bürgern des Landes eine Chance auf ein besseres und sichereres Leben gebe. …

Jetzt lesen »

Schweizer Diplomaten vermitteln im Mali-Konflikt

Bamako – Schweizer Diplomaten versuchen im Konflikt im westafrikanischen Mali, direkte Verhandlungen zwischen der Regierung und den Tuareg-Rebellen zu vermitteln. Zwar seien die Vermittlungsbemühungen durch die Intervention Frankreichs, die man als legitim ansehe, nicht einfacher geworden, wie Claude Wild, Leiter der zuständigen Abteilung im Schweizer Außenministerium, im Gespräch mit der …

Jetzt lesen »

Westerwelle schließt Kampfeinsatz in Mali aus

Berlin – Deutschland wird sich nicht an einer möglichen UN-Militär-Mission im afrikanischen Bürgerkriegsland Mali beteiligen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) sagte „Bild am Sonntag“: „Ein Kampfeinsatz deutscher Soldaten in Mali steht nicht zur Debatte.“ Deutschland sei aber bereit, dem Land „mit praktischer Ausbildung der Streitkräfte unter die Arme zu greifen“. Im …

Jetzt lesen »