Stichwort zu Moderation

Jimmy Kimmel moderiert erneut Oscar-Verleihung

Der US-Comedian Jimmy Kimmel wird im kommenden Jahr wieder die Moderation der Oscar-Verleihung übernehmen. Das teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am Montag mit. Der US-Moderator übernimmt die Rolle schon zum dritten Mal. Er hatte bereits in den Jahren 2017 und 2018 durch die Academy Awards geführt. Die 95. Verleihung der Oscars findet am 12. März …

Jetzt lesen »

SPD will Twitter unter strengere Aufsicht stellen

Die SPD sieht in der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter durch Elon Musk eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und droht mit Konsequenzen. „Dass Twitter jetzt von jemandem übernommen wird, der das Netzwerk noch mal viel stärker politischer einsetzen will, halte ich für hochproblematisch“, sagte SPD-Chef Lars Klingbeil dem „Handelsblatt“. Sollte die „Meinungsvielfalt“ weiter angegriffen werden, müssten die Behörden „konsequent durchgreifen“. Auch …

Jetzt lesen »

Öffentlich-Rechtliche machen vermehrt Inhalte für soziale Medien

ARD und ZDF produzieren immer mehr journalistische Inhalte, die ausschließlich über soziale Medien ausgespielt werden. Zu diesem Schluss kommt eine Erhebung der Otto-Brenner-Stiftung, berichtet der „Spiegel“. Demnach stellen Deutschlands öffentlich-rechtliche Medien insgesamt 273 Angebote für Tiktok, Instagram, Snapchat und andere Plattformen her, mehr als ein Viertel läuft sogar ausschließlich über diese Kanäle und nicht in den klassischen Mediatheken oder dem …

Jetzt lesen »

Politologin: Zweites Triell war kein „Gamechanger“

Aus Sicht der Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele, Professorin an der Hertie School of Governance in Berlin, ist das zweite TV-Triell am Sonntag kein „Gamechanger“ gewesen. Das sagte sie der „Heilbronner Stimme“. Unionskanzlerkandidat Armin Laschet sei „weniger fahrig“ als das letzte Mal gewesen. „Er wirkte insgesamt souveräner als beim ersten Triell.“ Es könne gut sein, dass ihm der CSU-Parteitag ein wenig mehr …

Jetzt lesen »

Benjamin Berg: Mit Mentaltraining das volle Potenzial entfalten

Im WirtschaftTV-Talk erklärt der Mentalcoach Benjamin Berg, warum Mentaltraining in vielen Lebensbereichen, wie etwa Gesundheit, Leistungssport, Beruf und Unternehmertum ein nützliches Werkzeug zur Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit, zur Reduktion von Stress und vielem mehr sein kann. Weiterhin gibt der Experte Zuschauern praktische Tools für die sofortige Umsetzung mit auf den Weg, die zu einer bewussteren Lebensführung anregen. ———————————————————————— Moderation: Wirtschaft …

Jetzt lesen »

Anhörung zu Tesla-Werk dauert länger als erwartet

Die Anhörung von Kritikern der Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla bei Berlin nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch als erwartet. Ursprünglich waren zwei Tage für die am vergangenen Mittwoch begonnene Erörterung der Einwendungen veranschlagt worden: „Wir haben es mit einem sehr anspruchsvollen und komplexen Verfahren zu tun“, sagte der Brandenburger Vorsitzende des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu), Friedhelm Schmitz-Jersch, dem „Handelsblatt“. Es gebe …

Jetzt lesen »

Agiler Coach – ein Trainer für Teams

Der „agile Coach“ – zu gut Deutsch „agiler Trainer“ – ist jemand, der Unternehmen, Teams oder Organisationen zur Seite steht und unterstützt, damit diese sowohl anpassungsfähig als auch selbstlernend arbeiten. In den meisten Fällen kommt das agile Coaching in Verbindung mit der Software-Entwicklung vor, wie bspw. im Zusammenhang mit Kanban, Scrum und anderen Methoden. Aber das agile Coaching hat sich …

Jetzt lesen »

CDU-Machtkampf: Zweifel an Kampfkandidatur mehren sich

In der CDU mehren sich die Stimmen, die geplante Kampfkandidatur um den CDU-Vorsitz angesichts der Corona-Pandemie zu überdenken. „Die Krise verändert Deutschland und Europa. Ich denke, dass die drei Kandidaten daher die veränderte Situation nach der Krise neu bewerten müssen“, sagte JU-Chef Tilman Kuban den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Als Partei stehe man geschlossen hinter seinem Führungspersonal, so Kuban. In …

Jetzt lesen »

AKTUELL EXTRA: Covid-19 – welche Auswirkungen spürt die Region?

Geisterspiele beim Fußball, die Play-off-Runde im Eishockey abgesagt, der Mannheimer Maimarkt fällt aus: Um die Ausbreitung des #Coronavirus einzudämmen, ergreifen die Behörden nun Maßnahmen, die das Alltagsleben der Menschen auch in der Metropolregion stark beeinflussen. Damit befassen wir uns in dieser knapp 30-minütigen Sondersendung: Welche Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben? Wie gut sind die Krankenhäuser auf eine in Zukunft möglicherweise höhere Zahl an Patienten vorbereitet? Auf welche Auswirkungen stellen sich Gastwirte und Hoteliers ein? Gäste im Studio: Prof. Dr. Alexandra Heininger, Universitätsmedizin Mannheim Manfred Büch, Kreisvorsitzender der DEHOGA Rhein-Neckar Moderation: Carina Lätsch

Jetzt lesen »

TikTok-Chef räumt Fehler und mangelnde Transparenz ein

Der Chef der chinesischen Video-App TikTok, Alex Zhu, attestiert seinem Unternehmen Versäumnisse. „Wir waren nicht gut genug darin, uns an Kulturen anzupassen“, sagte Zhu dem „Spiegel“. Er gebe zu, „dass wir in der Vergangenheit auch nicht transparent genug waren.“ TikTok, das dem chinesischen Unternehmen ByteDance gehört, stand unter anderem wegen angeblicher Spionage und dem Verbergen chinakritischer Inhalte in der Kritik. …

Jetzt lesen »

„Umweltsau“-Video: Laschet verteidigt WDR-Intendant

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat WDR-Intendant Tom Buhrow gegen die Kritik seiner Mitarbeiter wegen des Umgangs mit dem „Umweltsau“-Video verteidigt. Mit der Entschuldigung für das Satirelied des WDR-Kinderchors habe Buhrow „im Interesse des Senders, seiner Mitarbeiter und deren Arbeitsplätze gehandelt“, sagte Laschet dem „Spiegel“. Der CDU-Politiker warnte die WDR-Belegschaft indirekt vor Hybris: „Es kann nicht sein, dass Sie in …

Jetzt lesen »