Stichwort zu Monopol

Bulgarien räumt Probleme mit Korruption an EU-Außengrenze ein

Bulgariens Innenminister Iwan Demerdschiew hat Probleme mit Korruption an der EU-Außengrenze zur Türkei eingeräumt und weitere Gegenmaßnahmen angekündigt. „Wir haben Hinweise, dass sich ein paar Grenzbeamte an der Logistik für Schleusungen beteiligt haben“, sagte er der „Welt“. Man arbeite intensiv an diesen Fällen und habe bereits Mitarbeiter suspendiert und Disziplinarmaßnahmen eingeleitet. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte noch vor einigen Wochen …

Jetzt lesen »

Hunderttausenden Paxlovid-Packungen droht Vernichtung

Wegen geringer Nachfrage droht in Deutschland die Vernichtung von Hunderttausenden Packungen des Corona-Medikaments Paxlovid. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage des CSU-Gesundheitspolitikers Stephan Pilsinger hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Nach Angaben von Gesundheitsstaatssekretär Edgar Franke (SPD) wurden von den bestellten eine Million Packungen bisher 460.000 an den Großhandel ausgeliefert. „Davon erreichen …

Jetzt lesen »

Aluminium-Industrie droht europaweiter Produktionstopp

Der Aluminium-Industrie droht noch vor Weihnachten ein europaweiter Produktionsstopp. Ursache sind ausbleibende Lieferungen des wichtigsten Legierungsmetalls Magnesium aus der Volksrepublik China, die mit einem Weltmarktanteil von 87 Prozent faktisch über ein Monopol verfügt, berichtet die „Welt am Sonntag“ in der aktuellen Ausgabe. In einem Brandbrief an die Bundesregierung weist die Wirtschaftsvereinigung Metalle (WV Metalle) auf die Folgen des Lieferengpasses hin. …

Jetzt lesen »

FDP, Grüne und Linke kritisieren Facebook

Nach dem stundenlangen Ausfall mehrerer Facebook-Dienste am Montagabend haben Vertreter der Opposition im Bundestag Aufklärung und Konsequenzen gefordert. „Zur kritischen Infrastruktur gehören nicht nur Schienen, Straßen und Kabel, sondern auch die soziale Infrastruktur des Netzes“, sagte die Netzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Anke Domscheit-Berg, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben). „Dieser Tag zeigt, wie falsch es ist, auf ein Quasi-Monopol wie Facebook zu …

Jetzt lesen »

Google Suchanzeigen nicht für jeden gleich

Digitalexperte Felix Hoffmockel verrät im Interview bei Wirtschaft TV, wie Google zum Monopol werden konnte, welche Daten es sammelt und wie im Vergleich Soziale Medien wie Facebook abschneiden. Auch für Werbetreibende sieht Hoffmockel diverse Chancen – aber auch Risiken.

Jetzt lesen »

Digitalpolitiker fordern EU-Gesetz zur Öffnung von WhatsApp

Politiker aus Koalition und Opposition wollen Chat-Dienste wie die Facebook-Tochter WhatsApp per Gesetz verpflichten, sich für andere vergleichbare Angebote zu öffnen. Eine verpflichtende Interoperabilität von Messengern sollte in das von der EU-Kommission geplante Gesetz für digitale Dienste (Digital Services Act, DSA) aufgenommen werden. „Das würde letztlich den Nutzern zu Gute kommen, bessere Messenger fördern und das Monopol von WhatsApp schwächen“, …

Jetzt lesen »

FTC und 48 US-Bundesstaaten verklagen Facebook wegen Monopolbildung

Die US-Handelskommission (FTC) und 48 Bundesstaaten verklagen Facebook wegen illegaler Monopolisierung. Das teilte die Behörde am Mittwoch mit. Das Unternehmen habe „sein persönliches Monopol für soziale Netzwerke durch einen jahrelangen Kurs wettbewerbswidrigen Verhaltens illegal aufrechterhalten“. Nach einer langwierigen Untersuchung in Zusammenarbeit mit einer Koalition von Generalstaatsanwälten aus 46 Bundesstaaten, dem District of Columbia und Guam wird in der Beschwerde behauptet, …

Jetzt lesen »

Flixtrain prüft Klage gegen die Bahn-Milliarden vor EuGH

Der Flixbus-Mitgründer und Co-CEO André Schwämmlein hat EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager aufgefordert, der Deutschen Bahn Auflagen für die Milliardenhilfen des Bundes zu machen. Das Münchener Start-up, das auch den Bahnkonkurrenten Flixtrain betreibt, prüft den Europäischen Gerichtshof anzurufen. „Wir ziehen auch in Erwägung zu klagen, sollte es keinerlei Auflagen geben“, sagte Schwämmlein dem „Handelsblatt“. In einem Brief an Vestager, über den das …

Jetzt lesen »

EU-Kommission will Fusionskontrolle überprüfen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat eine Überprüfung des EU-Wettbewerbsrechts angekündigt. „Wir müssen angesichts des rasanten Wandels der Weltmärkte immer wieder sicherstellen, dass die Wettbewerbsregeln angemessen sind“, sagte von der Leyen dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Die EU müsse den Blick auf den globalen Markt beibehalten und dürfe „den Einfluss anderer Märkte auf Europa nicht aus den Augen verlieren“. Von der Leyen …

Jetzt lesen »

NRW-Vize-Ministerpräsident verteidigt Corona-Maßnahmen

Der stellvertretende Regierungschef von Nordrhein-Westfalen, Joachim Stamp (FDP), hat die Corona-Maßnahmen in den Kreisen Gütersloh und Warendorf verteidigt. „Das ist für die Menschen vor Ort eine große Herausforderung und das ist natürlich sehr unangenehm, die Konsequenzen, die jetzt damit verbunden werden. Ich glaube aber, dass wir noch eine ganze Zeit mit der Bedrohung dieses Virus leben müssen“, sagte Stamp in …

Jetzt lesen »