News zu Motorroller

Jugendlicher nach Verpuffung am Roller im Krankenhaus

Baltmannsweiler (pol) – Schwere Brandverletzungen hat sich ein 14-Jähriger Jugendlicher am Donnerstagabend in Baltmannsweiler zugezogen. Gegen 18:00 Uhr arbeitete der Jugendliche in der Garage des elterlichen Wohnhauses an einem Motorroller. Nachdem er den Roller mittels eines Startersprays in Betrieb setzten wollte, kam es zu einer Verpuffung wobei der 14-Jährige schwere …

Jetzt lesen »

Fahrzeugbrand in Tiefgarage der Diakonie

Kernen-Stetten (pol) - Um die Mittagszeit geriet ein BMW älteren Baujahres beim Ausfahren aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Karl-Gerok-Weg in Brand. Der Fahrer wollte mit seinem Fahrzeug die Tiefgarage verlassen, doch noch in der Ausfahrt fing sein PKW Feuer und löste dadurch einen Feuerwehreinsatz aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus seinem Fahrzeug befreien, wurde aber durch den Brand leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Wodurch das Fahrzeug in Brand geriet, ist bislang noch ungeklärt. Durch die Rettungskräfte wurden zwei angrenzende Wohngebäude vorsorglich geräumt. Die Bewohner konnten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurück. Weitere Personen wurden beim Brand nicht verletzt. In der Tiefgarage selbst standen weitere zehn PKW, diverse Fahrräder und Motorroller, die zwar nicht unmittelbar durch den Brand, jedoch vermutlich durch den eindringenden Ruß und die Löscharbeiten beschädigt wurden. Insgesamt entstand durch den Brand ein erheblicher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden konnte.

Jetzt lesen »

Mietrolleranbieter Emmy will Geschäft stark ausbauen

Nach der Rückzugsankündigung der Mietrollerfirma Coup hat der Gründer des Konkurrenzanbieters Emmy, Valerian Seither, angekündigt, sein Geschäft erheblich auszuweiten. „Wir wollen unseren Bestand bis zur Sommersaison 2020 mindestens verdoppeln“, sagte Seither den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Eine genaue Zahl könne er aber noch nicht nennen. Aktuell habe seine Firma knapp …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsminister fordert „Freiheit“ für E-Scooter

Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich gegen strengere Regeln für E-Scooter ausgesprochen. „Der Wirtschaftsminister ist für Freiheit im Straßenverkehr“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Wir haben seit vielen Jahren ein Nebeneinander von unterschiedlichen Verkehrsmitteln. Jetzt sind E-Scooter der neueste Schrei.“ Wichtig sei, dass die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleistet …

Jetzt lesen »

Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat eine Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer ins Gespräch gebracht. Die derzeit geltenden Promillegrenzen reichten angesichts der rasant steigenden Unfallzahlen nicht aus, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Für E-Scooter solle man „eine Null-Promille-Grenze prüfen“, so der SPD-Gesundheitsexperte weiter. Derzeit gelten die üblichen Promillegrenzen …

Jetzt lesen »