Murat Kurnaz

Murat Kurnaz ist ein in Deutschland geborener und aufgewachsener türkischer Staatsbürger, der von Januar 2002 bis August 2006 ohne Anklage im Gefangenenlager der Guantanamo Bay Naval Base festgehalten wurde. Er beschrieb dies in seiner Autobiografie Fünf Jahre meines Lebens, die 2013 verfilmt wurde.
Deutschland

Kurnaz: Muslime sollten sich deutlicher von Terror distanzieren

Der ehemalige Guantánamo-Häftling Murat Kurnaz fordert Muslime in Deutschland dazu auf, sich deutlicher vom Terror zu distanzieren. „Wenn ich in…

Weiterlesen »
Deutschland

Mützenich: Steinmeier muss sich nicht entschuldigen

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat die Forderungen des ehemaligen Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz und seines Rechtsanwalts Bernhard Docke,…

Weiterlesen »
News

Ex-Guantanamo-Häftling Kurnaz ruft Steinmeier zu Entschuldigung auf

Der ehemalige Guantanamo-Häftling Murat Kurnaz hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) aufgefordert, vor einer Wahl zum Bundespräsidenten auf ihn zuzukommen und…

Weiterlesen »
Deutschland

Neuer Verfassungsschutz-Chef will Amt dem Parlament öffnen

Berlin – Der neue Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will die heftig kritisierte Behörde stärker für Kontrolle durch…

Weiterlesen »
Deutschland

Maaßen will Vertrauen in Verfassungsschutz zurückgewinnen

Berlin – Der künftige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will im neuen Amt neues Verständnis für die Arbeit…

Weiterlesen »
Deutschland

Ex-Guantánamo-Häftling Kurnaz kritisiert Berufung Maaßens zum Verfassungsschutzchef

Berlin – Der ehemalige Guantánamo-Häftling Murat Kurnaz hat die Berufung von Hans-Georg Maaßen zum Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz kritisiert.…

Weiterlesen »
Deutschland

Künast kritisiert neuen Verfassungsschutzchef im Fall Kurnaz

Berlin – Die Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Renate Künast, hat den neuen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, im…

Weiterlesen »
Back to top button
Close