Start > News zu MWV

News zu MWV

MeadWestvaco Corporation is an American packaging company based in Richmond, Virginia. It has approximately 23,000 employees. In February 2006, it moved its corporate headquarters to Richmond, Virginia. In March 2008 the company announced a change by which it would use „MWV“ as its brand; however the legal name of the company remains MeadWestvaco.

Bund kassiert so viel Mineralölsteuer wie seit 14 Jahren nicht

bund kassiert so viel mineraloelsteuer wie seit 14 jahren nicht 310x205 - Bund kassiert so viel Mineralölsteuer wie seit 14 Jahren nicht

Die Energiesteuer, früher Mineralölsteuer genannt, fällt für das Jahr 2017 mit 41 Milliarden überraschend hoch aus. Das entspricht einem Plus von gut zwei Prozent. Nur im Jahr 2003 nahm der Staat mit 43 Milliarden Euro noch mehr Geld aus dieser Bundessteuer ein. Die Zahlen aus dem Bundesfinanzministerium stammen aus einer …

Jetzt lesen »

Dieselabsatz steigt 2017 auf Rekordwert

dieselabsatz steigt 2017 auf rekordwert 310x205 - Dieselabsatz steigt 2017 auf Rekordwert

Nach aktuellen Zahlen des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) wird der Dieselabsatz im Jahr 2017 auf rund 38,7 Millionen Tonnen steigen. Das entspricht einer Zunahme um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr, berichtet die "Welt" (Dienstagsausgabe). Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik sei mehr Diesel verkauft worden als in diesem Jahr, schreibt …

Jetzt lesen »

Deutsche Kraftfahrer sparten 2016 kräftig an den Tankstellen

deutsche kraftfahrer sparten 2016 kraeftig an den tankstellen 310x205 - Deutsche Kraftfahrer sparten 2016 kräftig an den Tankstellen

Deutschlands Kraftfahrer sparten im vergangenen Jahr an den Tankstellen im Schnitt einhundert Euro aufgrund niedrigerer Benzin- und Dieselpreise gegenüber dem Jahr 2015. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus". Laut Berechnungen des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) betrug 2016 die bundesweite Entlastung für private Kraftfahrer insgesamt 4,3 Milliarden Euro. 6,4 Milliarden Euro mache die Spritersparnis …

Jetzt lesen »

Peter: Niedriger Ölpreis ist "ein Narkosemittel für den Fortschritt"

dts image 4442 qdamfscpob 2171 701 526 1 310x205 - Peter: Niedriger Ölpreis ist "ein Narkosemittel für den Fortschritt"

Grünen-Chefin Simone Peter warnt vor den Folgen des günstigen Öls: "Der niedrige Ölpreis ist Gift für die Umwelt und ein Narkosemittel für den Fortschritt", sagte Peter der "Bild am Sonntag". Weil der Sprit so günstig sei, werde die Entwicklung klimafreundlicher Technologien gebremst. Es bestehe weniger Anreiz, Energie zu sparen. "Wer …

Jetzt lesen »

Preiserhöhungen am Mittag: Verbraucherschützer kritisieren Mineralölkonzerne

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die Mineralölkonzerne wegen schwankender Preise für Benzin und Diesel zur Mittagszeit kritisiert. "Tankstellen nutzen seit der höheren Transparenz durch Benzin-Apps gerne jede Chance für Preiserhöhungen", sagte vzbv-Chef Klaus Müller der "Bild" (Samstag). Verbraucher sollten daher mit "großer Wachsamkeit und Flexibilität" auf die Preisveränderungen an den …

Jetzt lesen »

Lieferengpässe an Tankstellen in Deutschland

dts_image_4442_qdamfscpob_2172_445_334

Berlin - An einigen Tankstellen in Deutschland ist es in den vergangenen Tagen zu Lieferengpässen bei Diesel und Benzin gekommen. Das berichtet die "Westdeutsche Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf den Mineralölwirtschaftsverband (MWV) und die Unternehmen Aral, Shell und Esso. Der Lokführerstreik, die Ferien, das schöne Wetter, viele Wochenendausflügler, vergleichsweise …

Jetzt lesen »

Mineralölwirtschaftsverband: Benzinpreise steigen im August weiter

Berlin - Für die deutschen Autofahrer ist auch nach Ende der Feriensaison offenbar keine Kostenentlastung in Sicht: Bis zum Donnerstag dieser Woche lag der im Monat August verlangte Durchschnittspreis für einen Liter Benzin auf dem Rekordwert von 1,659 Euro. Das geht aus einer Schätzung des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) in Berlin hervor, …

Jetzt lesen »

Mineralölwirtschaft lehnt Abschaffung von E10 ab

Berlin - Nach dem Vorstoß von Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, den Biokraftstoff E10 wegen der weltweiten Nahrungsmittelknappheit vom Markt zu nehmen, meldet sich jetzt die Mineralölwirtschaft zu Wort. Klaus Picard, Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV), sagte der "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe): "E10 wird nicht abgeschafft, aber Ethanol aus Brotgetreide muss durch Alternativen ersetzt werden." …

Jetzt lesen »

Rösler will Mineralölkonzerne unter Aufsicht stellen

dts_image_676_rgiegqrqfh_2171_400_300

Text: dts Nachrichtenagentur" width="100%" />Berlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will die Mineralölkonzerne unter strenge Aufsicht stellen. Sie sollen künftig melden, wenn sie die Spritpreise erhöhen oder senken wollen. Ein entsprechender Entwurf liegt der "Süddeutschen Zeitung" vor. Er soll bereits am 2. Mai im Kabinett beschlossen werden und dann in …

Jetzt lesen »